Wie du als Redner richtig durchstarten kannst, auch mit sehr viel Konkurrenz !

 

Konkurrenz überholt

 

“Jeder hat Angst vor der Konkurrenz. Wie stark ist sie ? Was macht sie gerade ? Wie gehe ich damit um ? Das alles passiert im Kopf eines Menschen, der Angst um sich selber hat.”

 

Jeder hat Angst vor Konkurrenz !

Was machen die anderen besser als ich. Kann ich noch mithalten.

Überall schaust du nach, was die anderen machen, um dich selber besser zu profilieren.

Und das geht nicht nur dir so. Auch viele andere schauen immer wieder, was die anderen machen.

Dadurch hat sich eine Angstmentalität gebildet.

Wer ist besser und schlechter. Deshalb möchte ich dir jetzt erklären, wie du aus diesem Sumpf rauskommst und richtig durchstarten kannst.

Und natürlich wie du ohne Sorgen von der Konkurrenz lernen kannst, ohne dich über sich selber Sorgen zu machen.

 

 

Warum haben alle immer Angst vor der Konkurrenz !

 

2 Büffel KonkurrenzDas stammt alles noch von Zeiten, wo es um das Überleben ging. Immer war die Frage, ob ich genug zu essen habe und ob das Essen und Trinken ausreicht.

Und dann war es immer ein Kampf, wo es nicht immer ruhig zuging. Immer wollte man derjenige sein, der das größte Terrain und das größte Gebiet hat.

Und das gibt es heute immer noch. Jeder will immer mehr Reichweite, immer mehr Leser und immer mehr Zuschauer.

Daraus resultiert auch, das man sich mit anderen vergleichen und absetzen will.

  • Ich habe 100 Besucher mehr, also bin ich erfolgreicher
  • Meine Karriere habe ich 5 Jahre früher begonnen
  • Meine Zufriedenheit bei den Zuschauern ist höher

 

Das alles kann zwar beeindrucken und dich selber besser darstellen lassen. Aber das macht nur Neid und Missgunst. Jeder reflektiert, das du dich selber nur besser profilieren willst als die anderen.

Wie du es trotzdem schaffst, mit sehr viel Konkurrenz richtig durchzustarten und erfolgreich zu sein, das zeige ich dir hier.

 

 

1. Mindset, wie du erfolgreich wirst und das trotz Konkurrenz !

Du hast den falschen Blickwinkel !

 

Blick nach vorne KonkurrenzDu schaust die ganze Zeit nur auf andere. Dann wirst du dir selber nicht mehr genug sein. Immer wieder schaust du, das du genauso gut wirst, wie der andere.

Und dadurch stufst du deine eigenen Erfahrungen massiv runter. Und dein Selbstbewusstsein geht gewaltig in den Keller. Wie willst du als erfolgreicher  Speaker und Redner durchstarten, wenn du andauernd immer nur auf andere schaust.

Deshalb ist mein 1.Mindset: Fokussiere dich nur gezielt auf dich und nicht auf andere. Schaue nicht, was andere machen, sondern mach dich selber erfolgreich.

Keiner ist so erfolgreich im Leben, als du selber. Niemand kann deinen Status erreichen und kann das schaffen, was du schon erreicht hast.

Niemand wird genauso wie du und genau da will ich hinaus. Du bist selber dein Meisterwerk. Und nur du kannst bestimmen, ob das erfolgreich ist, was du bisher erreicht hast.

Da kommt es nicht darauf an:

  • Ob die Konkurrenz schon paar Besucher mehr hat
  • Schon ohne einen  Versprecher frei reden kann
  • Du immer noch eine kleine Halle mit Zuschauern hast und die anderen haben mehr

 

Natürlich muss man sich neue Ziele setzen, aber mach die nicht abhängig von dem, was die anderen machen. Dadurch machst du dich selber unglücklich und das wäre sehr schlecht.

 

 

2. Mindset, wie du erfolgreich wirst und das trotz Konkurrenz !

Selbstreflexion !

 

Selbstreflexion KonkurrenzWerde dir erst mal selber bewusst, was du für eine starke Persönlichkeit bist. Schau erst mal, wie stark du eigentlich bist und wie viele Erfolge du in deinem Leben schon geschafft hattest.

Selbstreflexion heißt auch, auf sich selber zu hören und sich größer zu stellen als man ist. Wenn ich nur auf andere schauen würde, dann mache ich mich immer kleiner, als ich eigentlich bin. Du bist eine wunderbare und starke Person.

Und dann vergleiche dich mal mit anderen. Was würdest sofort machen ! Sofort schauen, was die andere Person besser kann als du.

Wieso ist die schneller und besser in dieser kleinen Begabung ?

Und je mehr du in diesen Teufelskreis drin bist, desto unwahrscheinlicher wird es, das du da wieder rauskommst. Also musst du gleich von Anfang an diesen Kreis stoppen. Immer wenn du dich mit anderen vergleichst, machst du dich immer kleiner.

 

Stell dir doch mal folgende Frage ?

  • Warum habe ich überhaupt so viele Fans ?
  • Was habe ich einzigartiges an mir, was die anderen nicht haben ?
  • Womit kann ich punkten ?
  • Welche Lebenserfahrungen habe ich mit der Zeit gelernt ?
  • Was macht mich als Mensch so besonders ?

 

Das wird erst mal eine Weile dauern, bis du darauf eine Antwort findest. Aber wenn du Unterschiede findest, dann weißt du auch ganz genau, was an dir besonders ist:

  • ich bin herzlicher und überzeugender
  • meine Erfahrung in dem Bereich sind viel besser
  • ich bin in meinem Markt viel besser, weil ich eine bessere Zielgruppe haben
  • Ich bin stolz darauf, das ich meine Rede besser gemacht habe, als alle anderen

 

Schau immer auf dich und was du in dir drin besser kannst. Schau auf dich, wie du selber eine starke Person bist. Selbstreflexion stärkt deine Fähigkeiten und kann dich komplett von den anderen ablenken.

 

 

3. Mindset, wie du erfolgreich wirst und das trotz Konkurrenz !

Was kann ich für mich übernehmen !

 

Kopieren KonkurrenzWenn ich mich mit meiner Konkurrenz beschäftige, dann schaue ich mir genau ab, wie mich das in meiner Entwicklung weiterbringt. Welche Fehler macht sie im Umgang mit der Kommunikation?

  • Mache ich genau diese Fehler, dann muss ich besser werden.
  • Sind die Fehler überhaupt relevant für mich und setze ich mich damit auch auseinander.

 

Wenn ich mich mit mir selber beschäftigt habe und selber meine Stärken kenne, dann weiß ich auch meine Schwächen. Ich weiß ganz genau, was ich noch verbessern muss und wo ich genau angreifbar bin.

Aber wenn ich besser sein möchte, als ich eigentlich schon bin, dann muss ich auch über den Tellerrand hinausschauen. Immer wieder schauen, was die anderen machen, ist enorm wichtig.

 

Aber nur unter folgenden Bedingungen:

  • Was kann ich für mich selber verwenden
  • Wie hat die Konkurrenz das Thema und die Präsentation aufgebaut
  • Wie kann ich es auf meine Bedürfnisse und Kunden übernehmen

 

Mir geht es nicht darum, jemanden 1 zu 1 zu kopieren und nicht nachzumachen. Das ist nicht der Sinn der Sache. Ich möchte einzig und allein meine Fähigkeiten erweitern.

Ich habe selber viele Konkurrenten, die bei mir vieles abschauen, was ich besser mache als die anderen. Und so ist das bei meinen Freunden auch so.

Jedes mal, wenn die irgendetwas Neues machen, wird das gleich so von jemand anderes nachgemacht. Das wäre aber dein Tod als Redner. Deshalb versuche es auf deine Art und Weise zu nutzen und zu machen.

Was gibt das für ein Bild ab, wenn ich etwas von der Konkurrenz komplett übernehme !

Ich nehme einige Dinge und übertrage das auf meine Redner-karriere und meine Fähigkeiten. Ich habe schon mal gesagt, dass ich ganz anders bin als andere Redner und Speaker. Deshalb wäre es schlimm, wenn ich alles kopieren würde, auch wenn es nicht zu mir passt.

Nur das übernehmen, was du nutzen kannst und nicht alles. Denn dann bist du kein Individuum auf der Bühne mehr !

 

 

4. Mindset, wie du erfolgreich wirst und das trotz Konkurrenz !

Schnelle Entscheidungen ohne Konkurrenten !

 

schnelle Renner KonkurrenzOb ich jetzt einen Vortrag oder ein Seminar vorbereiten muss. Es spielt alles keine Rolle. Immer muss ich schnelle Entscheidungen treffen. Und deshalb wäre es fatal, immer wieder bei anderen zu schauen, was die machen.

Jeder Redner macht seine Manuskripte ganz anders und jeder ist teilweise erfolgreich damit. Aber je öfter du dir von anderen Seiten etwas durchliest, desto weniger Entscheidungen kannst du am Ende fällen.

Du zögerst, ob du das mit einbauen sollst und dies verwenden musst.

Du bist völlig ratlos und verwirrt.

Immer wieder neue Seiten aufmachen und neue Ideen sammeln, bringen dich nicht weiter. Du kommst komplett aus dem Konzept.

Du kennst das selber, wenn du 3 Aufgaben gleichzeitig machen musst. Irgendwann bist du mit deinen Aufgaben so überfordert, das du alles hinwerfen willst.

Und das liegt nur an eine Sache !

Du vertraust nicht dir und deinem Bauchgefühl. Höre auf dein Bauchgefühl und fälle deine Entscheidungen schnell !

Wenn du am Ende dann bei paar Textpassagen noch nicht ganz sicher bist, dann kannst du noch etwas dran ändern. Aber mach es erst mal.

  • Schau nicht auf 100 anderen Seiten, um zu vergleichen
  • Mach deine Rede mit dem Material, was du gerade hast.
  • Schau nicht, ob du noch mehr finden kannst !
  • Mach es einfach, weil du dann zu viele Konkurrenten und Entscheidungen treffen sollst.

 

Das führt dich viel schneller zum Erfolg, wenn du auf dein Bauchgefühl zählst, als wenn du noch 100 mal vergleichst.

 

 

5. Mindset, wie du erfolgreich wirst und das trotz Konkurrenz !

Du wirst gezwungen, dich weiterzubilden !

 

Stop learning KonkurrenzWas passiert, wenn ich der einzigste Redner in meiner Branche bin. Wie ist das, wenn es auf einem Feld nur einen Spieler gibt, der das Marktgeschehen dominiert.

Dann würde es ein Monopol geben und dieser Redner hätte die Marktdominanz. Natürlich hätte das sehr viele Vorteile, aber auch viele Nachteile.

 

Einige Nachteile wären:

  • Du würdest dich nicht mehr weiterentwickeln
  • Deine Produkte würden sich nicht entwickeln
  • Du würdest in deiner Komfortzone bleiben
  • Jeder Kunde müsste bei dir kaufen, egal wie gut oder schlecht du bist
  • Eine Marktveränderung wäre schwer zu erreichen

Ich könnte natürlich noch sehr viel aufschreiben. Aber du weißt ganz genau Bescheid, das ich so etwas für mich nicht gut finde.

Natürlich hat ein Monopol sehr viele Vorteile. Aber möchtest du wirklich der einzigste sein, der das Produkt anbietet.

Nehmen wir mal an, das du der einzigste bist mit einem Pizza Laden in einer Stadt von 200.000 Mitbewohnern. Du würdest immer nur das gleiche Produkt anbieten, weil dich keiner mal aus deiner Komfortzone holt. Auch neue Ideen willst du nicht umsetzen. Auch eine Veränderung in deinem Laden willst du nicht vollziehen.

Alles würde über die Jahre so bleiben. Was Langweiligeres gibt es nicht.

Deshalb bin ich froh, wenn es Neulinge gibt, die mit neuen Ideen kommen. Dadurch muss ich mich auch mal bewegen und meine Kunden immer wieder aufs Neue begeistern.

Und mein Ehrgeiz wird geweckt.

Also sei froh, wenn dich jemand herausfordern will. Dadurch kannst du so viel lernen !

 

 

6. Mindset, wie du erfolgreich wirst und das trotz Konkurrenz !

Konkurrenz ist ein Motor für dich !

 

Autobahn KonkurrenzKonkurrenz, egal woher sie kommt und wie sie auf dich eintrifft, ist zeitgleich ein Motor für dich. Stell dir doch mal vor, das du auf einer Autobahn der einzigste bist, der dort fährt.

Jetzt denkst du dir, das du es keinen einzigen zeigen musst. Du musst deine Kraft nicht ausspielen. Also machst du auf Tempomat und fährst ganz in Ruhe weiter. Vielleicht machst du zwischendurch ein paar Pausen und bist die Ruhe selbst.

Warum sollst du noch mal richtig viel Gas geben !

Und jetzt passiert folgendes:

Ein schnelles Auto kommt von hinten und überholt dich mit 20 km/h mehr pro Stunde.

 

Wie ist deine Reaktion ?

  • Warum kommt er jetzt so schnell an mir vorbei.
  • Was mache ich jetzt ?

 

Das einzigste was du jetzt machen musst, ist deine eigene Leistung zu erhöhen. Du kommst langsam aus deinem Schlaf raus und musst jetzt wieder Vollgas geben. Du willst dich doch von ihm nicht überholen lassen.

Das kannst du dir doch nicht bieten lassen. Und genau das meine ich mit Motor haben, wenn jemand dich sprachlich und kommunikativ überholt. Du darfst auf gar keinen Fall nachlassen, sondern immer weiter Vollgas geben.

Nicht nur für deine Entwicklung. Nicht nur für deinen Erfolg, ein ausgezeichneter Redner und Speaker zu sein. Es geht darum, dich selber auch zu übertreffen. Und je langsamer du dein Tempo machst, desto weniger lernst du mit der Zeit und bleibst irgendwann stehen. Und schon hast du verloren !

 

Ich freue mich, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. Wenn du noch weitere tolle Informationen über die Rhetorik bekommen möchtest, dann trage dich in meinen Newsletter ein oder kauf direkt meinen Rhetorik-Kurs.

Ich wünsche dir bestmöglichen Erfolg. Mit kommunikativen Grüßen.

Dein Stephan Pinkwart

 Versprecher      Debatte    Selbstbewusstsein stärken    Komfortzone

Stephan ist Coach aus Leidenschaft, Gründer des Blogs Rhetorik lernen. Er zeigt dir, wie du Selbstbewusstsein massiv aufbauen kannst, schlagfertig wirst und alles erreichen kannst im Leben. Er verfolgt die Ansicht das es jeder schaffen kann, sein Leben so aufzubauen wie es sich jeder erträumen kann. Nur mit der richtigen Rhetorik und einer guten Argumentation. Mit den Praxiserfahrungen und Methoden, die er sich über Jahre antrainiert hat, motiviert er andere besser zu werden und ihre Angst zu überwinden. Unter seiner Webseite gibt es noch weitere Tipps, um perfekt seine Rhetorik zu lernen, unter www.rhetorik-lernen.net

Stephan Pinkwart
 

Stephan ist Coach aus Leidenschaft, Gründer des Blogs Rhetorik lernen. Er zeigt dir, wie du Selbstbewusstsein massiv aufbauen kannst, schlagfertig wirst und alles erreichen kannst im Leben. Er verfolgt die Ansicht das es jeder schaffen kann, sein Leben so aufzubauen wie es sich jeder erträumen kann. Nur mit der richtigen Rhetorik und einer guten Argumentation. Mit den Praxiserfahrungen und Methoden, die er sich über Jahre antrainiert hat, motiviert er andere besser zu werden und ihre Angst zu überwinden. Unter seiner Webseite gibt es noch weitere Tipps, um perfekt seine Rhetorik zu lernen, unter www.rhetorik-lernen.net