Hier zeige ich dir, was eine Phrase ist und wie du sie vermeiden kannst !

 

Wörter wegstreichen - Phrase

Würden die Millionen Tri-Tra-Trallala-Wörter, die täglich ausgesabbert werden, verbalaktiv strahlen, wäre unsere Welt schon irreversibel vertrielt.

 Manfred Poisel

 

 

So ein passendes Zitat und genau auf dem Punkt. Besser kann man es nicht nennen. Wäre mir so etwas eingefallen, dann hätte ich es genau so erzählt.

Dir geht es bestimmt auch so, das du schon lange auf der Suche bist, was das Wort Phrase genau bedeutet. Du suchst das ganze Internet ab und findest keine Lösung. Ich kann dir genau helfen, weil ich jeden Tag damit zu tun habe und kann dir aus der Praxis genau erzählen.

Fangen wir erst mal ganz klein an

 

Was bedeutet Phrase

 

Weißt du, was ich am liebsten sagen würde ? Nichtssagende Wörter, die völlig schwammig sind. Schwachsinnige Wortgebilde und Sätze ohne Hand und Fuß. Diese kleinen Wörter, die dir als Person erst mal nichts sagen können. Es gibt sie überall, ob in der Arbeitswelt oder im täglichen Alltag. Selbst du hast damit schon zu tun gehabt und musstest dich damit beschäftigen. Nimm dir einfach mal deine Tageszeitung und schlag sie mal auf und dann in die Rubrik Stellenanzeigen.

Da sind nur solche ungemütlichen Wörter, die auf den ersten Blick dir folgendes im Kopf durch:

“Was soll mir das konkret sagen”

 

Mein Lieblings – Phrasen -Wort ist:

Belastbarkeit

Wenn du mir sagen würdest, was dieses Wort heißt, gibt es sofort 100 Punkte auf der Stephan Skala. Belastbarkeit ist so schwammig und unschlüssig formuliert. Ich kann mir nichts, aber auch gar nichts darunter vorstellen. Was will mir der Typ sagen. 12 Stunden Arbeit und das jeden Tag. Nicht mit mir ??? Die Arbeit für 2 Leute übernehmen. Kann ich mich teilen ??? Jeden Tag immer schneller arbeiten. Bin ich eine Maschine???

Was will mir so ein Satz sagen, der mir extrem schwerfällt. Wir erwarten Belastbarkeit Jaaa schön, ihr könnt vieles erwarten, ich kann auch konkret erwarten, das ihr mir erklärt, was ihr möchtet.

Es gibt noch so viele Wörter, die überhaupt keinen Sinn machen oder auch mehrdeutig sind.

Nehmen wir noch ein anderes Wort, damit du den Sinn dahinter verstehst, was ich meine.

Wir würden uns freuen, wenn sie eine selbständige Arbeitsweise an den Tag legen könnten.

 

Nehmen wir noch ein anderes Wort, damit du den Sinn dahinter verstehst, was ich meine.

 

Wir würden uns freuen, wenn sie eine Selbständige Arbeitsweise an den Tag legen könnten.

 

Für den Chef bedeutet es folgendes:arbeite selbstständig, ohne das ich dir etwas sagen muss !!!

 

  • arbeite einfach und gehe mir nicht auf den Sack !!!
  • kümmere dich, das alles läuft und beschaffe mir meinen Reichtum !!!
  • wenn irgendetwas nicht läuft, kümmere dich gefälligst selber drum !!!
  • ich will keine Beschwerden !!!

 

Für dich als Angestellter klingt das erst mal gut und du sagst dir: Toll ich kann Selbstständig arbeiten. Damit kannst du immer punkten. Aber wie du sehen kannst, ist der Satz sehr dehnfähig in alle Richtungen. Es kann sich immer etwas anderes dahinter verstecken und der eigentliche Sinn soll versteckt werden.

Deshalb musst du in solchen Situationen immer genau überlegen und nachdenken.

  • Was bedeutet dieses Wort genau für mich und in diesem Fall dem Arbeitgeber ?
  • Warum sagt er nicht konkret, was er damit meint?

 

Kommen wir zum nächsten Punkt:

 

Warum benutzen so viele Leute eine Phrase

 

2 Leute unterhalten sich - Phrase

 

Es ist ja nicht nur in der Stellenanzeige, sondern auch bei anderen Themen, wo Leute das verbergen wollen, was sie konkret sagen möchten. Viele trauen sich nicht, weil sie sonst kein Mitarbeiter bekommen oder im Leben nicht vorankommen. Jeder hat im Leben schon eine Phrase benutzt und selbst du hast es schon mal genutzt.

Ob es im Alltag ist oder woanders. Selbst du hast schon mal einen von diesen 3 Sätzen gesagt.

  • “Alles Paletti”
  • “Alles im grünen Bereich”
  • “Ich hatte heute aber viele Herausforderungen.”

 

Diese Sätze sind so etwas wie Nichtssagend und Zeit dafür, auf den Müllhaufen der Phrasen zu landen. Was will mir diese Person damit sagen, auch wenn ich es in den meisten Situationen schon weiß. Natürlich hat sich eine Kultur herausgebildet und wir wissen inzwischen schon in den meisten Fällen, was wir sagen möchten. Aber warum fällt es uns nur so schwer, wirklich klar und deutlich zu sagen, was wir meinen.

Was sagen wir nicht einfach mal “Mir geht es heute wunderbar, da ich … gemacht habe …

Ich hatte heute 1 Gespräch mit dem Chef, 10 Telefonate pro Stunde und dann noch nervöse Kollegen, die nicht ruhig sitzen können.

Die Leute sind dazu angehalten, immer cool zu sein und Phrasen auszuspucken, um ja nicht zu viel Smalltalk zu führen.

 

Mein Tipp über  Phrase:

Sag klar und deutlich, was du sagen möchtest:

  • Kein BlaBla oder sonstigen  Bullshit, du kannst frei heraussagen, was du möchtest
  • Versteck dich nicht davor, etwas zu sagen, was der andere nicht hören will
  • sag einfach, was du meinst, ohne eine Phrase zu benutzen
  • Mach dir deutlich, wofür du stehst und was zu als Person sagen möchtest

 

 

Beispiele für Phrasen und was sie bedeuten

 

 

Bei einem Verkaufsgespräch

 

“Dieses Angebot können selbst die Chinesen nicht günstiger machen”

 

3 Leute unterhalten sich - Phrase

Dies ist ein Phrasensatz:

Der Verkäufer stellt dich  in die Ecke und sagt, das er nicht besser verhandeln kann. Er setzt dir die Pistole auf die Brust und sagt. “Nimm das Angebot an, weil du es nirgendwo anders billiger bekommst” Das versucht er dir in Gedanken zu vermitteln.Der Verkäufer denkt wieder anders rum.

“Jetzt nimm endlich das Angebot an, weil ich schließlich noch meine Provision haben möchte. Außerdem will ich beim Chef gut da stehen”

 

Er will dir etwas suggerieren, was nicht stimmt und stellt eine Behauptung auf, die erst mal logisch klingt.

Deine Antwort wäre jetzt auf  ironische  Weise, weil ich das selber den Satz lustig finde.

1. Sich umzudrehen und zu fragen: Welche Chinesen, ich sehe keine ?

2. Ich denke mal das sie es besser produzieren können und sie können es billiger anbieten. Beweisen sie mir das Gegenteil

Im Berufsalltag

 

“Das ist eine klassische Win-win-Situation.”

Der Chef will dir suggerieren, das du dieses Angebot annehmen musst, weil du damit dir selber hilfst und dein Chef damit auch zufrieden ist. Aber im Endeffekt wird es diese Situation nie geben. Es wird immer einen Gewinner geben und du kannst dir wahrscheinlich denken, wer es jetzt ist. Richtig dein Chef, sonst würde er nicht so eine Behauptung aufstellen. Er will dir wieder etwas suggerieren, was erst mal gut klingt, aber insgesamt nur für ihn attraktiv ist.

 

Die einzige Antwort auf diese Phrase ist folgende:

 

Lorbeerkranz Phrase

“Es freut mich, das es für uns beide ein Gewinn ist. Aber sie können mir bestimmt sagen, was es zu gewinnen gibt”

Und ein besonderes Beispiel habe ich auch noch was jeder schon benutzt hat. Immer am Ende einer Rede wird folgender Satz gesagt.

 

“Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!”

Fehlt nur noch der Nachsatz,das zum Glück keiner eingeschlafen ist. Dieser Satz ist wirklich wie eingeschlafene Füße und weckt keinen mehr vor die Tür. Der ist so abgestumpft und nichtssagend. Der Redner möchte in dem Fall nur noch tosenden Applaus und Beifall von allen Seiten. Einfach nur noch zu Ende sein und von der Bühne schnell verschwinden. Das letzte mal einen Satz sagen”Vielen Dank, das sie so gespannt zugehört haben”. Wenn es zu vermeiden ist, dann lass es bitte auch aus deinem Vortrag. Besser ist es, folgendes zu machen.

Am Ende einer freien Rede solltest du mit einem Satz enden, der in den Köpfen hängen bleibt. Der richtig das Problem noch mal fesselt. Wenn dir da nichts einfällt, dann probiere es mit einem Satz oder einem Zitat.

 

Wenn es ein Appell an die Leute sein sollte:

  • “Sie sehen also, wie wichtig es ist, dranzubleiben. Warum bleiben sie nicht dran und verfolgen ihre Träume. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und holen sie sich JETZT sofort, was sie wollen. LOS GEHTS.

Oder einfache Sätze:

  • “Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und setzen sie alles um, was ich gesagt habe. Dann werden sie auch so erfolgreich sein. Dazu müssen sie JETZT Loslegen”

 

Du siehst die Gemeinsamkeiten. Am Ende kommt es drauf an, das Publikum zu einer Handlung oder ein Ereignis zu motivieren. Das ist noch mal der Anschub, denn die meisten möchten und keine hohle Phrase. Also bitte kein “Ich freue mich, das sie zugehört haben.”

 

Ich kann dir noch einen Tipp geben, damit du dich auch dran halten kannst.

 

Dies ist das sogenannte Phrasenschwein

 

Du kannst das jederzeit mit deinen Freunden und deiner Familie machen:

Du kannst dir selber aussuchen, wie viel du reinwirfst, aber ich würde dir empfehlen mit 50 Cent anzufangen und es zu testen. Am Anfang wird es dir noch sehr schwerfallen, diese Wörter nicht zu benutzen und lieber das zu sagen, was du möchtest.

Also machst du folgendes: Jedes mal wenn jemand eine Phrase erzählt oder Sätze so gebildet werde, kannst du oder deine Freunde einfach Quick Quick machen. Dadurch ist es Zeit, das Schwein zu füllen mit 50 Cent. Und das wird immer so weitergehen, bis es voll wird.

Das gute daran ist, das du in dem speziellen Fall nicht nur Geld für deinen Urlaub sparst. Du stärkst somit auch dein Selbstbewusstsein. Aus dem einfachen Grund:

  • du wirst dir selbstsicherer und mutiger in der Aussprache.
  • deine Aussprache lässt keine Ausreden oder unsinnigen Wörter mehr zu
  • deine Gesprächspartner nehmen dich ernster

Damit haben wir 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen. 1. das Selbstbewusstsein und 2. du kannst bessere Gespräche führen.

Also fang sofort damit.

 

Ich freue mich, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. Willst du in meinen exklusiven Newsletter mit wertvollen Infos über die geheime Rhetorik, dann trage dich sofort ein.

Ich wünsche dir bestmöglichen Erfolg. Mit kommunikativen Grüßen.

Dein Stephan Pinkwart

Touch-Turn-Talk   Rhetorik    Polemik     Ironie

Stephan ist Coach aus Leidenschaft, Gründer des Blogs Rhetorik lernen. Er zeigt dir, wie du Selbstbewusstsein massiv aufbauen kannst, schlagfertig wirst und alles erreichen kannst im Leben. Er verfolgt die Ansicht das es jeder schaffen kann, sein Leben so aufzubauen wie es sich jeder erträumen kann. Nur mit der richtigen Rhetorik und einer guten Argumentation. Mit den Praxiserfahrungen und Methoden, die er sich über Jahre antrainiert hat, motiviert er andere besser zu werden und ihre Angst zu überwinden. Unter seiner Webseite gibt es noch weitere Tipps, um perfekt seine Rhetorik zu lernen, unter www.rhetorik-lernen.net

Stephan Pinkwart
 

Stephan ist Coach aus Leidenschaft, Gründer des Blogs Rhetorik lernen. Er zeigt dir, wie du Selbstbewusstsein massiv aufbauen kannst, schlagfertig wirst und alles erreichen kannst im Leben. Er verfolgt die Ansicht das es jeder schaffen kann, sein Leben so aufzubauen wie es sich jeder erträumen kann. Nur mit der richtigen Rhetorik und einer guten Argumentation. Mit den Praxiserfahrungen und Methoden, die er sich über Jahre antrainiert hat, motiviert er andere besser zu werden und ihre Angst zu überwinden. Unter seiner Webseite gibt es noch weitere Tipps, um perfekt seine Rhetorik zu lernen, unter www.rhetorik-lernen.net

>