Hier erkläre ich dir ganz genau, was Populismus bedeutet und wie sie zur Gefahr werden kann !

 

Demokratie gegen Populismus

 

 

Warum glauben wir immer anderen und vertrauen nicht unserem eigenen Verstand?

Justus Vogt

 

Du hast bestimmt auch mal den Begriff gehört, das diese Rede Populismus ist und du sie deshalb vernachlässigen kannst. Aber warum ist das denn so und was bedeutet der Begriff überhaupt. Das erkläre ich dir alles hier.

 

Was bedeutet Populismus

 

Fangen wir am besten mal klein an. Der Begriff bedeutet, das ich eine einfache Lösung für ein komplexes Thema habe und dies auch so verbreite. Du zeigst deinem Gegner oder Kontrahenten, das man nicht so lange überlegen muss und keine langen Sachen unternehmen muss, um ein Problem konkret zu lösen. Es gibt meistens einen Feind und dazu eine vorgefertigte Lösung. Um es dir leicht zu beschreiben, habe ich dir ein paar konkrete Dinge, um es genau zu beschreiben.

 

Flüchtlingskrise – Abschottung (Grenzen zu)

Reiche Unternehmen und arme Familien – Steuern rauf und runter

 

Das alles sind gute Vorschläge und können von einer und der anderen Postion auch sehr interessiert klingen. Aber das Kernproblem ist und bleibt bei solchen Problemen, das es ein tieferes Problem gibt. Der Begriff Populismus ist nicht per se gefährlich und können ein Problem auch genau beschreiben und einen Lösungsansatz präsentieren. Aber was bringt ein Lösungsansatz, wenn es später wieder Probleme gibt oder andere Nebenwirkungen dadurch aufkommen.

 

“Es ist schlichtweg verkehrt, auf jede Lösung die einem nicht gefällt, den Populismusstempel aufzudrücken, nur weil sie einem nicht gefällt. Da könnte man mit einer guten Rhetorik antworten.”

 

 

Es ist gefährlich, den Populismus gleich zu verteufeln und dadurch abzulehnen, weil er nur einfache Antworten gibt. Macht man dies, beweist das nur, das seine eigene Argumentationslinie nicht gut aufgebaut ist. Stell dir doch mal folgendes vor. Würdest du es besser finden:

 

  • wenn man seinen politischen Gegner mit einer guten Antwort kontern kann und somit Schachmatt setzen kann

oder

  • den Spruch einfach wegwischt unter den Deckmantel des “Populismus”

 

Warum ist Populismus schlecht

 

 

Populismus ist nicht gleich schlecht, nur weil es eine Lösung zu einem Problem findet, das eventuell zu einfach wäre. Es gestaltet sich erst dann als schlecht, wenn man keine andere Meinung zulässt. Eine Demokratie lebt von Meinungsaustausch und einer lebendigen Demokratie.

 

1. Punkt: Eine einfache Lösung kann eine Demokratie zerstören

 

Schlecht am Populismus ist es nur, wenn die einfache Lösung nicht nur geduldet wird, sondern auch durchgesetzt wird. Weil es dann dazu führen kann, das jedes Problem mit einer Universallösung gemeistert wird und das Gehirn nicht mehr eingeschaltet werden muss.

Stell dir mal folgendes vor. Ich habe mehrere Probleme. Du kannst dir gedanklich einiges aussuchen, was dich gerade in deiner Umgebung stört.

 

Problem A, B und C

 

Könnte ich zu allen 3 Problemen eine Universallösung finden, dann müsste ich nicht mehr lange überlegen. Und es könnte auch gar nicht funktionieren, weil jedes Problem eine andere Vorgeschichte hat und nicht so einfach mit anderen Themen verbunden werden kann.

Also ist das gleich Bullshit und völlig abwegig. Du siehst es selber. Auch wäre es blamabel, immer zu behaupten, das man mit einer schlichten Parole und einer einfachen Lösung immer auf den richtigen Weg ist. Das ist aber in der Realität nicht umsetzbar !

 

2. Punkt Populismus kann zu einem Führerkult führen

 

Wie ich schon im 1.Punkt beschrieben habe, ist eine weitverbreitete Meinung im Populismus, das es nur eine bestimmte Meinung gibt. Diese Meinung wird in vielen Ländern von einer Person getragen, die es dann für das ganze Volk interpretiert.

  • Das Volk möchte es so oder so…
  • Ich spreche im Namen des Volkes und das möchte das so …
  • Wir sind das Volk…

Durch die Anbindung einer bestimmten Person, wird es zudem noch verdeutlicht und als gutes Argument vorgebracht.

“Ich spreche ja für das ganze Volk, da ich sehr viele Anhänger habe. Ich bestimme und ihr müsst folgen…”

In so einer Art und Weise kann es dann zu einem Führerkult und zu einer Abspaltung der Meinungsfreiheit führen. Was die eine Person sagt, wird so gemacht und es gibt keine Abweichler. Diese Abweichler werden dann auch zeitgleich bekämpft und zeitgleich als “Lügenpresse” oder “Volksverräter” betitelt.

In diesem Fall kommt es zu einer Verrohung der Sprache und auch zu Diffamierungen auf beiden Seiten. Dies kannst du bestimmt nicht wollen.

Wenn du deinen politischen Gegner genauso bekämpfst, wie du auch bekämpft wirst, kann es unmöglich dazu führen, das jemand mit guten Argumenten überzeugen kann.

 

Gibt es Unterschiede zwischen Links und Rechtspopulismus

 

 

 

Was ist Linkspopulismus

 

Linkspopulismus zeigt sich dadurch, das es sich nicht nur stark für die Besserstellung der unteren Klasse geht und eine Besserstellung. Es geht auch gegen den Kampf gegen die großen Konzerne, gegen Kapitalismuskritik und gegen alles was den Menschen in irgendeiner Art und Weise ausbeutet.

Wenn man es einfach und leicht erklären möchte. Linkspopulismus zeigt sich dadurch, das sie immer eine Antihaltung haben und diese auch sagen und verbreiten:

Kampf gegen:

  • Kapitalismus
  • Ausbeutung
  • Neoliberalismus
  • große Konzerne

 

Dieser Kampf zeigt sich dadurch, das man alles ablehnt, weil die großen Konzerne diktieren und den Menschen schadet. Aus dem Grund sind die Linkspopulisten in ihrer Meinung und ihrer Grundhaltung sehr stark fokussiert, denn politischen Gegner aus in eine Ecke zu drängen, der nicht den Normen entspricht und somit auszugrenzen.

 

Was ist jetzt der Unterschied zu dem Rechtspopulismus

 

Zu den Merkmalen des Rechtspopulismus gehört eine Abschottung und eine Art Führerkult. Sie lehnen alles ab, was eine andere Meinung hat und wollen eine andere Grundordnung einführen. Das ist genauso schädlich, weil sie das aktuelle System als korrupt ansehen. Auch provokante Themen wollen sie mit einfachen Lösungen beiseiteschieben. Sie sprechen immer für eine breite Mehrheit und sagen, das sie für alle sprechen.

Extreme Forderungen der Rechte (z.B. Migration, Flucht, Heimat) werden in einen starken Kontext genommen und mit starken Parolen immer wieder aufgezogen. Durch einfache Antworten (wie oben schon beschrieben) wird es schwierig mit solchen Leuten zu reden.

In den meisten Fällen kommst du mit deiner eigenen Meinung nicht mehr durch und sie bekämpfen jeden mit “Volksverräter” der etwas Positives sagen würde, was sie selber ablehnen.

Selbst mit einer starken Körperhaltung und einer guten Präsentationstechnik kannst du sie kaum mehr überzeugen, weil sie schon so stark fokussiert sind in ihrer Meinung. Da hilft es kaum mehr, das du vielleicht mit guten Argumenten kommst, da dies sofort abgeblockt wird und du als Lügner bezeichnet wird

 

Die besonderen Merkmal noch mal für dich zusammengefasst

 

Linkspopulismus:

  • Energische Kampf gegen die großen Unternehmen
  • Kampf gegen die angeblichen “Finanzeliten”
  • Starker Kampf gegen Faschismus
  • Globalisierungskritik
  • Widerstand gegen große Veränderungen

 

 

Rechtspopulismus:

  • Problem mit der freiheitlichen Grundordnung
  • Widerstand gegen Zuwanderung und Migration
  • Altes bewahren und wiederherstellen (“die gute alte Zeit)
  • schlichte Parolen mit Provokationen verbinden und somit die Menschen begeistern
  • Assozieren eine Angst vor neuen Dingen

 

Wie reagiere ich am besten auf Populismus

 

Die Reaktion kannst du dir immer wieder wie dieses Pendel vorstellen. Reagierst du, wirst du sofort eine Reaktion bekommen !

 

Pendel Populismus

 

Also willst du bestimmt jetzt wissen, wie du am besten darauf reagieren sollst auf den Parolen und einfache Antworten. Dies sind meine 2 Superstrategien, die du dir sofort aufschreiben solltest.

 

1. Methode: Einfach nicht darauf eingehen und dann darauf kontern

 

Meine Lieblingsmethode ist es einfach, diese Person erst mal reden zu lassen. Einfach sprechen und seinen Senf rauslassen, denn er gerne möchte. Egal was es ist. Lass ihn die Sprüche und seine Parolen einfach aus seinem Mund herausrieseln und nicht sofort reagieren.

Weißt du was dann passiert ? Diese Person sucht nach Aufmerksamkeit. Diese Person will, dass du ihr zustimmst. Sie will unbedingt, dass du ja sagst. Aber genau DAS wirst du nicht tun. Einfach still zuhören und keinen Mucks machen. Auch wenn es schwerfällt, in manchen Dingen.

  1. Zeigt das Selbstbewusstsein und eine gute Ausstrahlung.
  2. Eine gute mentale Verfassung, da du nicht sofort einknickst und sofort Paroli gehst.

Du signalisierst ihm, das du ihm zuhörst.

Aber was du vorhast ist etwas anderes !!!

Du gehst auf die 2.Methode über und konterst mit einem Spruch oder mit einer Gegenantwort mit dem er nicht gerechnet hatte.

 

2. Methode: Erst erzählen lassen, dann klug kontern

 

Damit meine ich, das du dir ein paar Passagen herausnimmst von den Sätzen, die dein Gegner dir entgegenschleudert.

Ein paar Zitate nimmst du dir raus, merkst du dir und versuchst so zu kontern:

Nachfragen um die Argumente aufzulösen:

Du hast eben gesagt das die Krise von dem stand….  Kannst du es mir beweisen, hast du dafür Beweise !!!

Ein paar Statistiken hast du gerade aufgezählt, ich habe andere gelesen, die beweisen etwas ganz anderes. Das du falsch liegst und die Kriminalität gesunken ist.

 

oder du versuchst es mit eigenen Argumenten

 

Ich kann dir ein paar Zitate vorlegen, von renommierten Beobachtern, das diese Manipulation nicht stattgefunden haben. Möchtest du dazu kontern.

 

In vielen Fällen wird die betroffene Person lauter oder bezeichnet dich als Lügner. In diesem Fall hast du diese Person entlarvt. Wer immer ein paar Argumente in der Hinterhand hat, wird niemanden versuchen zu diffamieren, sondern immer guten Beispielen kommen. Wer dies nicht macht, ist schon auf der Verliererseite.

 

 

Schlussfolgerung: Populismus begegnet man immer mit Gelassenheit und einer guten Argumentationslinie, die schon vorher im Kopf zurechtgelegt ist. Nicht unruhig machen lassen. Immer ruhig bleiben und dann gut kontern.

 

 

Wenn du noch weitere Fragen hast, kannst du mich gerne anschreiben oder dir meine weiteren Beiträge anschauen oder gleich meinen Kurs kaufen.

Ich wünsche dir bestmöglichen Erfolg. Mit kommunikativen Grüßen.

Dein Stephan Pinkwart

Sarkasmus   Rhetorik    Selbstbewusstsein      Assoziation

Stephan ist Coach aus Leidenschaft, Gründer des Blogs Rhetorik lernen. Er zeigt dir, wie du Selbstbewusstsein massiv aufbauen kannst, schlagfertig wirst und alles erreichen kannst im Leben. Er verfolgt die Ansicht das es jeder schaffen kann, sein Leben so aufzubauen wie es sich jeder erträumen kann. Nur mit der richtigen Rhetorik und einer guten Argumentation. Mit den Praxiserfahrungen und Methoden, die er sich über Jahre antrainiert hat, motiviert er andere besser zu werden und ihre Angst zu überwinden. Unter seiner Webseite gibt es noch weitere Tipps, um perfekt seine Rhetorik zu lernen, unter www.rhetorik-lernen.net

Stephan Pinkwart
 

Stephan ist Coach aus Leidenschaft, Gründer des Blogs Rhetorik lernen. Er zeigt dir, wie du Selbstbewusstsein massiv aufbauen kannst, schlagfertig wirst und alles erreichen kannst im Leben. Er verfolgt die Ansicht das es jeder schaffen kann, sein Leben so aufzubauen wie es sich jeder erträumen kann. Nur mit der richtigen Rhetorik und einer guten Argumentation. Mit den Praxiserfahrungen und Methoden, die er sich über Jahre antrainiert hat, motiviert er andere besser zu werden und ihre Angst zu überwinden. Unter seiner Webseite gibt es noch weitere Tipps, um perfekt seine Rhetorik zu lernen, unter www.rhetorik-lernen.net

>