Eine Schritt für Schritt Anleitung, um eine perfekte Rede zu halten  !

 

Rede halten Mikrophon

 

Wenn alle nur die Rede halten, für die sie kompetent sind, dann brauchen wir uns keine Sorgen mehr zu machen, über schlechte Redner und Rhetoriker.

 

 

 

Du stehst kurz davor, eine Rede halten zu müssen.

Deine Hände zittern und du hast panische Angst. Dein Gefühl sagt dir, das du eventuell versagen könntest.

Was könnten deine Freunde und Familie sagen, wenn du es nicht perfekt machst.

Warum, denkst  du dir, musst du gerade die freie Rede halten !

Kann das nicht jemand anders machen ?

Diese ganzen Fragen schwirren in deinem Kopf herum und hören gar nicht mehr auf !

Aber du bist nicht der einzigste. 100.000 Leute müssen irgendwann ihre erste Rede halten und stehen vor dem gleichen Dilemma.

 

  • Was soll ich sagen ?
  • Wie verhalte ich mich ?
  • Wie kann ich auf Zwischenrufe reagieren ?
  • Lampenfieber, gibt es dazu irgendetwas

 

Diese ganzen Fragen möchte ich dir gerne in diesem Beitrag erklären, sodass du perfekt vorbereitet bist und voller Mut in deine Rede reingehen kannst.

Also keine Panik, ich bin da und helfe dir.

 

1.Tipp In welcher Situation muss ich meine Rede halten

 

 

Stühle für eine Rede halten

Wenn ich noch nicht mal weiß, wofür ich eine Rede halten soll, dann habe ich auch denn Sinn einer Rede nicht verstanden ?

 

 

 

 

Egal ob du Führungskraft bist oder in der Klasse ein Referat halten musst. Immer bist du vor der Herausforderung, eine Rede halten zu müssen.

Aber es ist nicht so einfach wie es scheint. Denn du musst dir auch erst mal klar machen:

 

  • Was du übermitteln möchtest
  • In welcher Situation du sprichst
  • Warum du diesen Vortrag halten willst

 

Es sind nicht alle, aber viele, die sich vorher überhaupt keine Gedanken machen. Manche verwechseln auch gerade ihr Thema und merken es nicht.

Wie in diesem Fall von Heiko Maas im Bundestag !!

Auch wenn das im Moment vielleicht lustig wirkt, kann richtig peinlich werden. Das heißt, das man sich nicht vorbereitet hatte und somit richtig ins Fettnäpfchen getreten ist.

Das darf gar nicht erst passieren.

Auch wenn das sehr selten passiert, solltest du dir trotzdem klar machen:

 

  • Welche Zielgruppe habe ich vor mir
  • Wie baue ich meinen Vortrag auf
  • Welches Thema möchte ich speziell rüber bringen
  • Stehe ich auch zu dem, was ich sage

 

 

Ist das Thema auch mein Herzensthema, wo ich meine Rede halten soll

 

In meiner Schule gab es damals auch immer Themen und Vorträge, die ich nicht gerne halten wollte. Hauptsache, die sind mal vorbei und ich muss sie noch mal machen.

Herzensthema Rede halten

Die haben einfach nicht zu mir gepasst und das hat man mir auch angesehen.

Ich habe mich innerlich dagegen gewehrt, weil ich nicht zu dem Thema stand.

So geht es dir auch manchmal so, das du Dinge machen musst, die dir nicht guttun.

Dadurch sinkt auch dein Selbstbewusstsein und du kannst sehr schlecht überzeugen.

Das ist genauso, wenn du jemanden etwas verkaufen möchtest, wo du nicht dahinter stehst.

 

Deshalb die Lösung:

Versuche jedes Thema auch zu deinem Thema zu machen. Versuche mit der Leidenschaft zu reden, als würdest du richtig dafür brennen.

Das ist zwar nicht immer möglich. Wenn du andere von dir überzeugen möchtest, dann muss du auch vor dem Thema und deiner Rede stehen.

DU musst es auch verteidigen und sagen:

 

JA, verdammt noch mal. Ich habe dafür geübt, ich brenne für dieses Thema. Ich bin so gut informiert, dass ich mich sehr gut verkaufen kann und meine Rede sehr gut rüber bringen kann.

 

Du musst dir immer sagen und denken. Sobald du Zweifel an deiner eigenen Kompetenz und Persönlichkeit hast und somit nicht hinter dem Thema stehst, kannst du auch nicht glaubwürdig rüber kommen.

Dadurch kannst du auch keinen vom Hocker reißen !!!

 

2. Auf die Vorbereitung kommt es an

 

Du musst dir deine Rede immer vorstellen, wie die Erfindung des Rades. Der Erfinder hat lange dafür getüftelt, sodass es irgendwann auch sauber lief und er damit fahren und benutzen konnte.

Ich vergleiche eine  Rede immer damit, das man sehr lange dafür üben muss und schleifen muss, bis es endlich richtig funktioniert. Du kannst nicht einfach auf die Bühne gehen und sagen:

 

 

Hier bin ich und ich will euch was erzählen !!!

 

Das kann gut gehen und vielleicht bist du auch ein Naturtalent. Aber das sind die wenigsten. Die meisten üben und üben vorm Spiegel und mental vor ihrem geistigen Auge.

Dadurch sind auch die großen Redner zu dem geworden, was sie heute sind. Steve Jobs, Tony Robbins u.s.w.

Die haben lange dafür gearbeitet und immer wieder diese Vorstellung gehabt, wie sie andere Leute von sich überzeugen können, bis sie es geschafft haben.

Und so ist es auch mit dem Rad. Es muss so lange dran gearbeitet werden, bis es fertig geschliffen ist, wie ein Diamant.

 

3. Wo steckst du dein Lampenfieber hin ?

 

Natürlich spreche ich jetzt ein großes und sensibles Thema an. Das Lampenfieber ist hinterrücks und kommt sehr scheu.

Es ist meistens immer dann anzutreffen, wenn es darum geht, vor vielen Leuten seine freie Rede zu halten und somit stark zuzuschlagen.

Jetzt fragst du dich, wie du das Monster mit dem Namen Lampenfieber wieder sehr klein machst und somit in kleine Stücke zerreißt.

 

Dafür gibt es viele kleine Tipps und Tricks, die ich dir gerne mitgebe, damit du nicht nur erfolgreich  bist. Du sollst deine Angst nicht nur kleiner machen, du musst eine perfekte Rede halten und begeistern.

 

1 Tipp gegen Lampenfieber – Dir wird nichts passieren !

 

Die meisten Leute denken, dass sie vom Publikum in kleine Teile zerstückelt werden, wenn sie einen kleinen Fehler machen. Sie werden in Kleinholz gehackt und in Schredder gesteckt.

Kopflos Rede halten So eine Vorstellung haben die meisten und damit bist du nicht alleine.

Auch  ich hatte diese Vorstellung jahrelang, das mir sonst irgendwelche Dinge passieren und ich nicht mehr heil aus der Sache rauskomme. Vielleicht, das ich sogar meine irgendetwas verliere und meinen Ruf dadurch schädige.

Und so weiter…

Weißt du, was gerade mit dir passiert. Du machst dir Gedanken über Dinge, die gar nicht eintreffen.

Dir wird nichts passieren. Dir kann auch nichts passieren, denn du kommst heil aus der Sache wieder raus.

Egal, wie deine Rede wird und ob die am Ende mit ein paar kleinen Fehlern überstehst oder deine Powerpoint-Präsentation nicht gelingt.

Es wird dir nichts passieren.

Dir wird keiner den Kopf abreißen oder dir sonst irgendetwas antun. Also bleibt ruhig und gelassen.

Und jetzt schnell zum nächsten Tipp !!!

 

2. Tipp gegen Lampenfieber – Du bist so gut  wie deine Vorbereitung !!!

 

Wenn du eine Rede halten musst und du hast Lampenfieber, ist das völlig normal. Aber das Problem ist in den meisten Fällen, das du Angst hast, weil du nicht vorbereitet bist.

Stell dir doch mal folgende Situation vor:

 

Du bist vorbereitet, hast lange geübt vorm Spiegel und bist bestens vorbereitet für deine Rede. Du hast dir deinen Auftritt ordentlich aufgeschrieben und kannst damit auch ordentlich üben.

 

Und trotzdem hast du Angst davor, wie es ankommt. Das ist erst mal kein Problem, aber du musst dir keine Sorgen machen. Deine Gedanken spielen die ganze Zeit verrückt, obwohl sie es gar nicht müssten.

Du brauchst dir keine Gedanken zu machen, da du doch perfekt vorbereitet bist.

Wenn du selber überlegst:

  • Ich habe jetzt seit mehreren Tagen geübt
  • Ich habe mir jede einzelne Szene im Kopf vorgestellt
  • Es ist auch mein Herzensthema, deshalb kann ich auch mit viel Betonung und mit viel Gefühl darüber reden

Das sind deine Ängste und Sorgen nur Nebelkerzen, die du in eine kleine Schublade stecken kannst.

Am besten ganz nach hinten schieben und wieder zuschieben.

Dieses kleine Monster willst du überhaupt nicht sehen !!!

Deshalb sei mutig. Sei kämpferisch und damit auch erfolgreich.

 

4. Tipp um eine Rede halten zu können – Wie sieht dein Anfang aus

Start Rede halten

 

Ohh jetzt habe ich dich voll getroffen mit der Aussage.

Du weißt zwar, über was du sprechen möchtest, aber dir fehlt der Anfang.

Du weißt nicht, wie du die Leute von Anfang an deine Rede binden kannst, sodass sie gespannt zuhören und nicht mehr an etwas anderes denken müssen.

Dazu gebe ich dir gerne Tipps, aber vorher möchte ich folgendes sagen:

Dein ganzer Auftritt und dein Redeanfang ist deine Visitenkarte !!!

Du zeigst dich und deine Persönlichkeit und Redegewandtheit. Deine Rede vor großen Publikum ist auch immer eine Ansage, wie gut oder schlecht dein Auftritt wird.

Fängst du gleich schlecht an oder hast du keinen Knaller, dann wird es verdammt schwer, reinzukommen und die Leute noch zu überzeugen.

Also heißt es, gleich einen Knaller am Anfang zu präsentieren !!

 

1. Beispiel: Wie wäre es mit einem Zitat !

 

“Meine Damen und Herren, ich möchte gleich mit einem Zitat beginnen. Von wem stammt das  Zitat: Wer Steine gegen Polizisten wirft, sollte keine Angst haben, wenn ihm das gleiche passiert. Ich denke mal, das die meisten von Ihnen das Zitat auch positiv finden. Aber egal, wie sie es finden. Gewalt hat nichts damit zu tun, das die Polizei auch handgreiflich wird. Deshalb möchte ich gerne über das sensible Thema “Polizei in Gewaltbereitschaft” reden”

 

Du siehst, das du mit einem Zitat immer gut ankommst. Du kannst gleich die Leute an dich ziehen. Bei dem Zitat müssen sie erst mal überlegen, wer das gesagt hatte.

Zeitgleich müssen sie überlegen, ob sie dem zustimmen.

Dadurch ist es sehr gut, wenn du es nicht nur betonst, sondern auch ein paar Sekunden wartest, bis es jeder versteht und verstanden hatte.

Es ist immer wichtig, bei prägnanten Zitaten ein paar Sekunden einwirken zu lassen und somit die Leute zum Nachdenken zu animieren.

Egal, wo du eine Rede halten sollst, ein Zitat ist immer gut und kann die Aufmerksamkeit auf dich ziehen !!!

 

 

2. Beispiel: ein persönliches Ereignis verbinden und bei den Zuschauern rhetorisch nachfragen !

 

Anekdote Rede halten

Jeder liebt Geschichten und somit auch kleine Anekdoten. Also warum nicht damit mal anfangen.

Ich mache es immer so, das ich mir immer etwas aufschreibe, was mir im Laufe des Tages einfällt oder was mir lustiges passiert ist.

 

  • Die Straßenbahn kam zu spät
  • Ich war 10 Minuten im Stau und nur deshalb, weil jemand zu langsam war
  • u.s.w.

 

Und dann baue ich das in meine Reden ein und versuche das auch lustig zu verpacken. Jede kleine Geschichte ist erwähnenswert und kann Heiterkeit und Lachen erzeugen.

Probiere es einfach mal aus. Natürlich gebe ich dir auch ein Beispiel dazu:

 

Meine Damen und Herren, ich freue mich, das ich pünktlich angekommen bin. Ich bin auf dem Weg hier hin mehrmals in den Stau geraten. Immer wieder diese vielen Baustellen und Schlaglöcher.

Ihnen geht es bestimmt genauso, das ich keine gute Beziehung dazu habe. Wem geht es genauso ? Wer ist auch in den Stau gekommen und hat gedacht, wann es endlich zu Ende ist.

Immer wieder dieses Verkehrschaos und dieser unnötige Zeitverlust. Wie wir das intelligenter machen können, das möchte ich Ihnen jetzt erzählen !

 

 

Ich habe eine kleine Anekdote/Geschichte erzählt und habe damit gleich Kontakt zu den Leuten aufgebaut. Ich habe gleich die Aufmerksamkeit der Leute bekommen und baue somit eine Brücke zwischen mir und dem Publikum auf.

Deshalb kannst du gerne 1 von den 2 Dingen benutzen, um deine Rede anzufangen und damit perfekt zu punkten.

 

5. Komm auf den Punkt und versuche eine klare Struktur zu haben. Damit kannst du eine Rede halten und nicht anders !

 

 

Baum hat eine Struktur Rede halten

Eine Rede ist wie ein Baum. Wenn du dir die Innenansicht von einem Baum anschaust, was siehst du dann. Eine klare Struktur. Keine Lebenslinie versucht irgendwo anders hinzugehen.

Das ist genau das gleiche wie bei deiner Rede (ob das jetzt Hochzeits oder Trauerrede ist)

Es ist genau durchstrukturiert. Dies bringt dich auch nicht aus der Bahn und du wirst niemals den Faden verlieren.

Es macht mich auch öfters wütend, wenn jemand versucht, verschiedene Sachen aufzuzählen. In einer Rede sollte es immer klar sein, wo du hin möchtest und was du willst.

Dazu habe ich hier was geschrieben, wie du eine klare Struktur bekommst.

Deshalb beachte das und versuche nicht verschiedene Dinge in deiner Rede zu vermischen. Das macht nicht nur die Leute durcheinander.

Die denken sich auch, ob du nicht klar trennen kannst. Deshalb eine klare Struktur ist Gold wert und bitte merk dir das.

 

6. Versuche ein paar Lacher einzubauen und ein paar Pointen zu setzen

 

Bei jeder guten Reden gehört es dazu, die Leute auch zum Schmunzeln zu bringen.

Ohne Lacher, keine Wirkung. Ohne Wirkung – kein Erfolg.

Und wenn du kein Erfolg hast, dann hast du auch als Redner versagt. Am besten ist es, wenn du keine Witze erzählst, am besten kommt es an:

  • wenn du kleine Lacher einbaust
  • kleine Pointen gut verpackst
  • versuchst, immer ein paar kleine lustige Geschichten erzählst.

 

Deshalb gebe ich dir jetzt auch wieder 1 Beispiel, damit du gut vorbereitet bist:

Hund Rede halten

“Meine Damen und Herren, ich möchte ihnen eine schöne Geschichte erzählen von mir und meiner Frau. Nachdem wir abends schön essen gegangen sind, hat mich ein kleines Mädchen gefragt, ob ich einen Euro hätte für einen Lutscher. Daraufhin habe ich ihr das Geld gegeben.

Kaum war sie wieder da, hatte sie mir laut gesagt, das sie gerne leckt und sie sich sehr darüber freut.

Ich hatte mich nur gefragt, warum meine Frau auf einmal ein paar Meter weiter gelaufen ist

Bevor ich jetzt wieder abschweife, wollte ich doch zum Hauptthema kommen. Männer und Frauen. Wie komme ich jetzt auf die Schiene.  “

 

Natürlich ist das Beispiel nur plakativ und soll dir nur zeiegen wie es geht. Aber meistens hast du ja Zeit, bevor du deine Rede halten musst, deshalb kannst du dir ein paar schöne Sprüche einfallen lassen.

Auch ein lustiges Bild, bei einer Powerpoint-Präsentation. Du hast in der Regel auch ein paar Tage Zeit, also lass dir was lustiges einfallen. Du machst ja in der Regel keine Stegreifrede, wo dein ganzes Können gefragt wird.

Also lass dir einfach etwas lustiges einfallen.

 

8. Noch ein kleines Konvolut an hilfreichen Tipps !

 

Ich gebe dir noch ein paar kleine Tipps, die sehr erfolgreich sind bei einer Rede. Deshalb möchte ich dir noch ein paar aufzählen und einfach hoffen, das du bombastischen Erfolg hast.

Deshalb diese Tipps noch mitnehmen und beachten und dann kann es nur zum Erfolg führen.

 

  • Immer langsam und deutlich sprechen: Dadurch kannst du nicht nur deine Worte sehr genau formulieren, sondern das Publikum wird auch immer mitkommen. Wenn du zu schnell redest oder zu viele Fachbegriffe verwendest, wird das Publikum abschalten.

 

  • Verwende kurze und prägnante Sätze. Das Publikum mag es überhaupt nicht, wenn du komplizierte Schachtelsätze aufzählst. Denn das menschliche Gehirn braucht 3-5 Sekunden um ein kompliziertes Wort zu entziffern.

 

  •  Versuche dich immer zu bewegen. Nicht zu hastig und zu schnell, sondern immer in Bewegung bleiben. Dadurch kannst mit den Zuschauern auch interagieren und Fragen stellen.

 

  • Versuche viel mit deiner Gestik und Mimik zu machen, um das Publikum von dir zu überzeugen.

 

 

Ich freue mich, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. Wenn du noch weitere tolle Informationen bekommen möchtest, dann trage dich in meinen Newsletter ein oder kaufe meinen Rhetorik-Kurs.

Ich wünsche dir bestmöglichen Erfolg. Mit kommunikativen Grüßen.

Dein Stephan Pinkwart

Lampenfieber überwinden   Freie Rede halten   Rede schreiben   Wie du andere überzeugen kannst

Stephan ist Coach aus Leidenschaft, Gründer des Blogs Rhetorik lernen. Er zeigt dir, wie du Selbstbewusstsein massiv aufbauen kannst, schlagfertig wirst und alles erreichen kannst im Leben. Er verfolgt die Ansicht das es jeder schaffen kann, sein Leben so aufzubauen wie es sich jeder erträumen kann. Nur mit der richtigen Rhetorik und einer guten Argumentation. Mit den Praxiserfahrungen und Methoden, die er sich über Jahre antrainiert hat, motiviert er andere besser zu werden und ihre Angst zu überwinden. Unter seiner Webseite gibt es noch weitere Tipps, um perfekt seine Rhetorik zu lernen, unter www.rhetorik-lernen.net

Stephan Pinkwart
 

Stephan ist Coach aus Leidenschaft, Gründer des Blogs Rhetorik lernen. Er zeigt dir, wie du Selbstbewusstsein massiv aufbauen kannst, schlagfertig wirst und alles erreichen kannst im Leben. Er verfolgt die Ansicht das es jeder schaffen kann, sein Leben so aufzubauen wie es sich jeder erträumen kann. Nur mit der richtigen Rhetorik und einer guten Argumentation. Mit den Praxiserfahrungen und Methoden, die er sich über Jahre antrainiert hat, motiviert er andere besser zu werden und ihre Angst zu überwinden. Unter seiner Webseite gibt es noch weitere Tipps, um perfekt seine Rhetorik zu lernen, unter www.rhetorik-lernen.net

>