Wie du sofort Selbstsicherheit bekommst und innerlich strahlst, das zeige ich dir in diesem Beitrag !!!

 

Motivation Selbstsicherheit

 

Wer nicht an sich selber glaubt und nicht die nötige Selbstsicherheit ausstrahlt, hat schon verloren. Ob es im Beruf oder bei einer Präsentation ist.

 

 

In einigen Dingen fühlst du dich nicht sicher. Du willst die absolute Sicherheit, dass deine Rede auch bombastisch wird und somit ein großer Erfolg.

Du willst, das alles auf dich hört und du die komplette Kontrolle über deine ganze Rhetorik und Körperhaltung  haben.

Mit anderen Worten. Du willst eine perfekte Selbstsicherheit haben und alles perfekt abliefern.

Wie du das hinbekommst, das erkläre ich dir sehr gerne, denn dazu gibt es einige großartige Tipps.

Also fangen wir erst mal mit der Bedeutung an !!!

 

Was ist Selbstsicherheit

 

Es hat damit zu tun, das du einen richtigen guten Fokus auf deine Fähigkeiten hast. Du kannst keinen Auftritt machen, wenn du dir nicht sicher bist, ob es klappt oder nicht.

Da kannst du gleich aufgeben und die Fahne hissen, wenn du dir deiner Sache nicht sicher bist.

Du musst dir in jeder deiner Entscheidung verdammt sicher sein, das es auch funktioniert.

Was anderes möchte ich gar nicht. Du sollst und musst dir ganz sicher sein:

 

  • das dein Auftritt ein Knaller wird
  • das dein Vorstellungsgespräch ein Erfolg wird
  • deine Gehaltserhöhung bekommst, die du dir sehr wünscht

 

Ja und nein Selbstsicherheit

Das sind alles Gegebenheiten, wo du nicht wischi-waschi überlegen musst, ob du es eventuell schaffst.

Dein Fokus und deine Gedanken müssen auf Erfolg getrimmt sein. Du musst mit jeder deinen Poren daran glauben und dir vollkommen sicher sein, das es klappt.

Was würde also passieren, wenn du nicht daran glaubst. Du kommst ins Schlingern und überlegst viel zu lange. Du musst noch mal überlegen, ob das die richtige Entscheidung ist. Deine Gedanken kreisen darum, ob du es wirklich so hinbekommst.

 

DAMIT MUSST DU SOFORT AUFHÖREN, WEIL DU DAMIT KEINEN ERFOLG HAST.

 

Deine Gedanken stoppen deine Taten und auch deine Selbstsicherheit. Du kannst nichts erreichen, wenn deine Gedanken immer und überall umherfliegen.

Deshalb befolge genau diesen 6 Punkte-Plan:

 

 

1. Tipp Selbstsicherheit resultiert daraus, dass du an dich glaubst !

 

Klettern Selbstsicherheit

  • Hast du schon mal einen Leistungsschwimmer gesehen, der nach der Hälfte aufgehört hatte, weil er nicht an sich geglaubt hatte ?
  • Hast du schon mal einen Redner gesehen, der zum Publikum gesagt hatte, das er Zweifel an seiner Rede hat ?

 

So etwas gibt es nicht !!! Diese Sportler sind so geübt, das sie es einfach durchziehen. Egal, ob sie vielleicht ein paar Fehler machen und in ein oder 2 Fettnäpfchen treten. Das spielt alles keine Rolle. Ihre Motivation ist ganz alleine, dass sie an sich und ihre Person glauben.

Das ist genauso, wenn du auf eine große Bühne gehst. Du wirst doch nicht im Geringsten daran denken, wie schlimm es wird, wenn du einen Versprecher hast.

Alleine diese Vorstellung und diese Angst und Panik davor kann dir jeden kleinsten Traum zerplatzen lassen. Deshalb möchte ich dich fragen:

 

Glaubst du an dich oder hast du kleine Teufel, die dir Unsicherheit bringen ?

 

kleiner Teufel Selbstsicherheit

Auch ich bin nicht befreit davor, immer mal eigene Zweifel zu haben und auch damit zu arbeiten. Es ist aber ein Unterschied, wenn du immer weiter deine Auftritte machst und diesen kleinen Teufel einfach links liegen lässt.

Von den meisten höre ich immer:

 

“Ich kann es nicht schaffen !” “Ich traue mich nicht!”

Und das Teufelchen auf deiner Schulter hat dir vorher folgendes eingebläut:

Du brauchst es gar nicht erst zu probieren. Du hast es vorher noch nie gemacht. Warum solltest du es gleich auf Anhieb perfekt machen. Also fang gar nicht erst an, dann ist alles perfekt !

 

Das liegt einfach daran, das du weder an dich, noch an deine Fähigkeiten glaubst. Immer wieder kommt diese Angst hoch, eventuell Leute zu enttäuschen und dann auch sich zu enttäuschen.

Deshalb musst du es klipp und klar vertreiben. Du hast so viel in deinem Leben schon erreicht.

Du hast jeden Tag 1000 Entscheidungen zu treffen:

 

  • stehe ich jetzt auf oder erst später ?
  • dusche ich mich zuerst oder mache ich mir einen Kaffee ?
  • Auf welchen Fahrtweg fahre ich heute auf Arbeit ?

 

Das ist nur 3 von 1000 Entscheidungen, die du am Tag triffst. Und dann kommt eine Entscheidung am Tag, die dir vielleicht Kopfzerbrechen bringt:

 

  • traue ich mich, meinen Vortrag auf Arbeit sofort vorzutragen
  • traue ich mich, meinen Chef die Meinung zu sagen

 

Bei diesen Entscheidungen bist du dir wieder nicht selbstsicher genug und schon wieder behält das Teufelchen die Oberhand. Aber diese Entscheidungen bringen dich aus dem Konzept, obwohl sie dich als Person genauso wenig treffen. Das Problem ist einfach nur:

Du vertraust dir nicht in dieser Situation.

 

Wie geht das Teufelchen weg ? = Wie bekomme ich mehr Selbstsicherheit !

 

Teufelchen geht nicht weg

Was ist der Unterschied zwischen den ersten Sachen am frühen Morgen (Zähneputzen) und den am Mittag und Nachmittag (Vortrag halten,  Vorstellungsgespräch gut meistern)

Du machst die eine Sache einfach intuitiv und mit viel Selbstverständlichkeit. Bei der anderen gehst du viel zu zögerlich dran, weil du es noch nicht gemacht hattest. Würdest du an das Zähneputzen genauso lange überlegen, würdest du niemals aus dem Haus kommen.

Also musst du sofort in Aktion kommen. Du darfst nicht lange überlegen. Du musst dem Teufelchen gar nicht erst die Chance geben, dir schlechte Gedanken einzuflüstern.

Alleine diese Aktion und diesen Mut, denn du hast, wird es sehr klein schrumpfen lassen.

Um aber schneller in Aktion zu kommen, da gibt es sofort meinen nächsten Tipp

 

2. Tipp: Schneller in Aktion (3 Sekunden Regel) = mehr Selbstsicherheit

Es gibt immer diese kleinen Zweifler, die dir im Kopf versuchen, dein Unterbewusstsein und deine Selbstsicherheit wieder zu zerstören.

Deshalb wird die 3 Sekunden Regel in diesen Fällen angewendet. Die geht folgendermaßen:

 

  • In weniger als 3 Sekunden musst du dich trauen, in das Büro vom Chef zu gehen !
  • In weniger als 3 Sekunden musst du auf die Bühne gehen und nicht zögern, ob es der richtige Moment ist !

 

Es gibt noch so viele Beispiele. Das schöne ist aber, das du in den 3 Sekunden überhaupt nicht die Chance hast, negativ zu denken. Du willst dir alles schlecht reden. Deine Fähigkeit, die du lange geübt hast, sind sehr schnell wieder weg.

Alleine wenn du vor dieser Herausforderung stehst, darfst und bist du verpflichtet, sofort zu reagieren.

Ich gebe dir ein paar Beispiele, um dich schneller in Aktion zu bekommen:

Du kommst nach Hause und überlegst, ob du die Waschmaschine anmachen sollst oder lieber Geschirr spülen sollst. Was ist schneller fertig, was verbraucht mehr Zeit.

Alleine dieses kleine Bild zeigt dir deutlich vor Augen, das du dir manchmal gar nicht sicher bist. Wenn du aber ohne Diskussion erst die erste und dann die zweite Herausforderung angehst, hast du alles schneller erledigt. Die meisten überlegen noch, wo die anderen schon fertig sind.

 

“Je länger du überlegst, desto weniger hast du am Tagesende erreicht. Zitat von mir !!!”

 

Dadurch resultiert ein starkes Selbstbewusstsein und auch eine Fähigkeit, dich immer sofort zu entscheiden, egal wie die Situation ausfällt. Das stärkt sehr deine Mut und deine Sicherheit, sofort die richtige Entscheidung zu fällen.

 

3. Tipp Hast du dich genug vorbereitet, um genug Selbstsicherheit zu haben.

 

Sänger Selbstsicherheit

Ich stelle dir mal eine simple Frage:

Wenn du dich 100 prozentig vorbereitet hast und den Text in- und auswendig kannst, warum hast du keine starke Selbstsicherheit und bist von dir überzeugt ?

 

Da musst du dich überlegen. So ist es in vielen “schlimmen” Fällen, wo dir das Herz rast und du denkst, das dir was Schlimmes passiert:

 

 

All diese Dinger machst du natürlich nicht mit einem Fingerschnippen. In der 3-Sekunden-Regel ging es eher darum, das du sofort deinen Auftritt machen sollst und nicht lange Nervös sein solltest.

Die meisten Auftritte und Vorträge sind nicht daran gescheitert, das ich nicht daran geglaubt hatte (auch wenn es komisch klingt). Es liegt alleine daran, das die meisten so blauäugig waren.

Die denken sich dann:

“Ich schaffe das schon und dann geht es gewaltig schief”

Das alles ist nicht nur shit, sondern auch sehr unproduktiv.

 

Keine Vorbereitung ist kein Auftritt und damit ein geringes Selbstwertgefühl !

 

Selbstsicherheit besteht immer dadurch, das man selber auch perfekt auf den Auftritt vorbereitet ist und selbstsicher in seiner Person ist. Du weißt, was das konkret heißt. Was bringt dir das, das Manuskript zu haben oder die Rede geschrieben zu haben, aber nicht auswendig gelernt.

Lernen, Üben und daran arbeiten, das du der perfekte Rhetoriker wirst. Denn das ist das Ziel von allen.

 

4. Tipp für mehr Selbstsicherheit:

Ich habe Respekt vor anderen Aufgaben, aber keine Angst !

 

Ein großer Unterschied ist es, wenn ich vor einer Herausforderung direkt Angst habe (…wie vor Spinnen) oder vor 1000 Leuten einen Vortrag halten.

Ich möchte dir genau erklären, was das eine mit dem anderen zu tun hat.

Respekt:

Habe ich dann, wenn ich eine neue Herausforderung noch nicht gemacht habe, aber es mit viel Elan und Sportsgeist angehe. Ich weiß selber, das ich nichts zu verlieren habe. Wenn ich mich gut vorbereite und in der richtigen Verfassung bin, kann ich alles erreichen !!! Ich weiß selber, das meine Nervosität dadurch vorhanden ist, das ich es noch nie gemacht habe. Aber ich mache es mit viel Freude, weil ich viel daraus lerne !!!

 

Angst (die du niemals haben solltest)

 

Die Angst davor, komplett zu scheitern. Die Angst davor, völlig zu versagen und damit die Grundlage meiner Existenz zu verlieren. Etwas gravierendes im Leben zu verlieren.

 

Merkst du etwas an diesen 2 Ausdrücken:

Ich habe ganz selten Angst davor, weil ich mit beiden Beinen im Leben stehe und so geht es dir genauso. Du kannst durch einen verletzenden Spruch oder einen falschen Auftritt nichts im Leben verlieren. Nur gewinnen kannst du in dieser Situation.

Und nächstes mal wird es auf jeden Fall besser. Du kannst dadurch lernen, das du nächstes mal mehr betonst oder was auch immer.

Angst ist kein guter Wegbegleiter, er hemmt dich in deiner Entwicklung und natürlich in deiner Selbstsicherheit.

Du musst dir immer sicher sein, das du es so machst, wie du es dir wünscht und das immer mit ein bisschen Respekt an die Sache rangehen. Aber die Angst musst du weglassen !!!

 

5. Tipp mach dir mehr Komplimente, um mehr Selbstsicherheit zu bekommen = bessere Rhetorik !

 

Auch wenn es vielleicht komisch klingt und egoistisch. Aber es ist sehr wichtig, wenn du dich immer wieder selber motivierst und auch selber lobst.

Dein Leben besteht daraus, das du jeden Tag Erfolge sammelst. Du machst in deiner Sprache und in deiner Redegewandtheit immer wieder Erfolge. Du wirst jeden Tag besser und bleibst auf deinen aktuellen Stand ja nicht stehen.

Ob es der Smalltalk mit der Kollegin ist oder das Gespräch beim Meeting. Überall und in jedem Lebensbereich sprichst du und baust somit deine Sprache besser aus. Du weißt immer besser, wie du auf Menschen reagieren sollst und musst. Du weißt immer mehr, wie und wo du welchen Spruch sagen sollst.

Das alles musst du dir in ein Tagebuch reinschreiben und somit deine kleinen Erfolge immer wieder vorführen.

Dies alles verbessert auch dein Selbstwertgefühl und deine Selbstsicherheit im Umgang mit anderen Menschen.

Je besser du weißt, wie manche auf verschiedenen Reaktionen antworten, desto besser kannst du auch auf die Person eingehen.

Daraus resultiert deine Argumentation– bessere Überzeugungskraft = bessere Kommunikation und Rhetorik.

 

Das alles spielt miteinander zusammen, wenn du vorher weißt, wie du auf die betreffende Person eingehen sollst. Also das heißt für dich:

 

Tagebuch schreiben, wo du jeden Tag reinschreibst, wie du auf Menschen am besten reagieren kannst und was du daraus gelernt hast. Dadurch kannst du mehr Respekt bekommen und mehr Selbstsicherheit.

 

 

6. Eine starke Ausstrahlung ergibt eine Selbstsicherheit

 

Du hast schon mal diese Leute gesehen, die eine bombastische Ausstrahlung haben und somit schon andere in den Bann ziehen konnten. Wo man nicht anders hinschauen konnte, außer auf die betreffende Person.

Die einfach unglaublich starke Autorität und Selbstbewusstsein ausstrahlen. Du möchtest das natürlich auch haben. Wer würde da schon nein sagen !!!

Dies ist nicht sehr schwer, aber es vernachlässigen einige sehr stark Jeder kann von anderen angezogen werde und somit eine starke Selbstsicherheit haben !

Dazu benötigst du 2 Dinge:

 

1. Körperhaltung

 

Selbstsicherheit Körperhaltung

Wenn du gute Redner siehst, die ihren Auftritt machen. Was siehst du dann. Siehst du eine Person, die schüchtern wirkt und mit hängenden Schultern dich anschaut.

Oder siehst du eine gestandene Persönlichkeit, mit starken Schultern und einer breiten Brust.

Eine starke Person siehst du immer, wenn die Schulterblätter gerade sind und der Rücken nicht gebeugt nach vorne schaut. Das siehst du an diesem Bild noch mal sehr genau und ausführlich.

Dadurch wirkst du nicht nur authentischer, sondern auch stärker und hast eine starke Persönlichkeit.

 

2. Ein eigenes Outfit

 

Outfit Selbstsicherheit

Du bist immer so selbstbewusst, wie du dich innerlich fühlst. Du brauchst dich nur selber anschauen. Trägst du deine eigenen Klamotten, deinen Schmuck, denn du gerne tragen möchtest. Oder bist du von jemand anders abhängig.

Das ist das Schlimmste, was dir passieren kann. Du musst selber zu dir stehen. Dein Outfit repräsentiert auch immer, wie mutig du innerlich bist.

Wenn du ängstlich bist, dann siehst du auch nur eintönig aus und traust dich nicht, aus dir herauszukommen. In jedem von uns steckt mehr Potenzial und mehr Mut, anders auszusehen. Das sehe ich auch immer, wenn ich zu großen Veranstaltungen gehe.

Die langweiligen Leute tragen eher etwas Eintöniges und sind sich selber nicht mutig genug. Da kann man aber von weitem sehen, das sie auch ängstlich sind.

Also Aufgabe an dich:

 

  • Probiere ein neuen Look
  • Trage mehr Schmuck
  • Versuche dich nicht anzupassen, sondern sei du selbst
  • Trage auch mal was ausgefallenes

 

Dadurch steigt deine Sicherheit zu dir selbst und dich werden auch andere sehr stark imitieren und als starke Person wahrnehmen.

 

 

 

Ich freue mich, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. Wenn du noch weitere tolle Informationen über die Rhetorik bekommen möchtest, dann trage dich in meinen Newsletter ein.

Ich wünsche dir bestmöglichen Erfolg. Mit kommunikativen Grüßen.

Dein Stephan Pinkwart

Präsentation   Körperhaltung    Selbstbewusstsein stärken    Freie Rede

 

Stephan ist Coach aus Leidenschaft, Gründer des Blogs Rhetorik lernen. Er zeigt dir, wie du Selbstbewusstsein massiv aufbauen kannst, schlagfertig wirst und alles erreichen kannst im Leben. Er verfolgt die Ansicht das es jeder schaffen kann, sein Leben so aufzubauen wie es sich jeder erträumen kann. Nur mit der richtigen Rhetorik und einer guten Argumentation. Mit den Praxiserfahrungen und Methoden, die er sich über Jahre antrainiert hat, motiviert er andere besser zu werden und ihre Angst zu überwinden. Unter seiner Webseite gibt es noch weitere Tipps, um perfekt seine Rhetorik zu lernen, unter www.rhetorik-lernen.net

Stephan Pinkwart
 

Stephan ist Coach aus Leidenschaft, Gründer des Blogs Rhetorik lernen. Er zeigt dir, wie du Selbstbewusstsein massiv aufbauen kannst, schlagfertig wirst und alles erreichen kannst im Leben. Er verfolgt die Ansicht das es jeder schaffen kann, sein Leben so aufzubauen wie es sich jeder erträumen kann. Nur mit der richtigen Rhetorik und einer guten Argumentation. Mit den Praxiserfahrungen und Methoden, die er sich über Jahre antrainiert hat, motiviert er andere besser zu werden und ihre Angst zu überwinden. Unter seiner Webseite gibt es noch weitere Tipps, um perfekt seine Rhetorik zu lernen, unter www.rhetorik-lernen.net

>