Die 6 wichtigsten Mindsets für einen sicheres Auftreten

 

Sicheres Auftreten Älterer Mann und TigerSelbst die Urmenschen haben schon gewusst, das eine standfeste Meinung und ein sicheres Auftreten immer gut für ihr Selbstbewusstsein war. Deshalb kann man es heute auch noch benutzen !

 

Dir wurde bestimmt schon in Kinderzeiten immer wieder gesagt, das du ein sicheres Auftreten benötigst. Und es ist bis heute hängen geblieben.

Damit kannst du eine gute Selbstsicherheit ausstrahlen und kannst überall gut ankommen. Natürlich ist das heute nicht ganz falsch. Aber das Schlimme ist es, das die meisten es nicht umsetzen.

Wenn sie mal in einer Gruppe dazustoßen, dann sind sie erst mal klein. Man ist ja gerade Neuling und sie anderen haben sich schon in Gruppen gebildet. Deshalb ist es wichtig, nicht nur Kommunikation aufzubauen, sondern schnell dazuzugehören.

Deshalb möchte ich dir nicht nur helfen. Ich will unbedingt, das du es auch umsetzt und dann richtig durchstarten kannst. Und das du durch diese Regeln und Mindsets ein Selbstbewusstsein bekommst und immer wieder eine gute Ausstrahlung zeigt. Also fangen wir gleich mal an.

 

1.Mindset für ein sicheres Auftreten vor mehreren Leuten – Blickkontakt

 

Wolf sicheres Auftreten Der Blickkontakt ist ganz wichtig in der Kommunikation und auch in großen Gruppen. Wenn du gleich von Anfang an nach unten schaust, wirst du auch nicht wahrgenommen. Erst wenn du einen direkten Draht finden kannst über die Augen, dann wirst du auch ernst genommen.

Also musst du gleich versuchen, die Leute nicht nur zu beobachten ? Du musst gleich mit den verschiedenen Personen in deinem Umkreis Augenkontakt aufnehmen. Es ist immer so, das ich es selber merke, wenn jemand auf mich schaut und etwas möchte.

Der erste Blickkontakt ist deshalb immens wichtig und kann dir sofort die Tür zum ersten Gespräch aufmachen.

Sobald du jemanden anschaust und ihr euch in die Augen schaut, musst du sofort das Wort ergreifen. So ist das auch auf der Bühne, wenn du deinen Vortrag halten musst.

Als Redner ist es noch mal wichtiger, den Blick zum Publikum zu halten, weil du sonst nicht ernst genommen wirst. Und dein sicheres Auftreten geht auch in den Keller, wenn du nicht versuchst, mit der anderen Person den Kontakt über die Augen zu behalten.

Wenn du deinen Kopf entweder schweifen lässt oder gar den Blickkontakt aus Angst nach unten geht, wird dein Gegenüber dir nicht wohlgesonnen sein. Die menschliche und seelische Verbindung zwischen den Menschen erfolgt immer über die Augen. Und daraus bilden sich dann die Gespräche und auch die weitere Zusammenarbeit.

Also immer daran denken: Blickkontakt sofort herstellen und nicht nach unten schauen. Dadurch kannst du schon mal punkten !

 

2.Mindset für ein sicheres Auftreten vor mehreren Leuten – deutliche Aussprache und Kommunikation

 

WörterGenauso wichtig ist es, das du nicht versucht, leise zu sprechen. Auch wenn es in mehreren Veranstaltungen oder in der Kneipe nicht gerade sehr leise zugeht. Eine gute Rhetorik und Ausstrahlung zeigt sich auch dadurch, das du immer klar und deutlich sprechen kannst.

Versuche also nicht irgendwelche Worte klein zu reden und eventuell zu verschlucken. Natürlich will man immer viel sagen, sich kaum blamieren und immer professionell rüberkommen. Das klappt nicht immer, weil man auch aufgeregt ist.

Deshalb solltest du bei deinem ersten Gespräch oder bei einer großen Veranstaltung zwar langsamer zu reden, aber dafür sehr deutlich. Es kommt nicht so sehr darauf an, wie schnell man etwas von sich gibt, sondern wie verständlich dies ist.

 

Eine bekannte Frage ist es, ob du ein sicheres Auftreten hast, wenn du einen Dialekt sprichst !

 

Und ich kann dich auch gleich beruhigen. Jeder Mensch hat seinen eigenen Dialekt und seine eigene kleine Sprache. Das ist genauso, wenn jemand ein paar Buchstaben nicht richtig aussprechen kann. Alleine die Eigenart der Sprache macht den Menschen in seiner Persönlichkeit aus. Jeder ist verschieden und somit auch die Sprache.

Somit kannst du nicht sagen, was richtig oder falsch ist. Aus diesem Grund brauchst du dir keine Sorgen zu machen, wenn du einen anderen Akzent hat.

Das macht dich noch mehr sympathisch. Trotzdem ist es wichtig, das dich dein Gesprächspartner trotzdem gut verstehen kann.

Deshalb die kurze Zusammenfassung:

  • Dialekt ist vollkommen in Ordnung !
  • Deine Gesprächspartner müssen dich nur klar und deutlich verstehen und das ist wichtiger !

 

3.Mindset für ein sicheres Auftreten vor mehreren Leuten – Emotionen verstecken

 

grimmiges Gesicht sicheres AuftretenSicher gibt es Situationen, wo man nicht gerne sein möchte. Da fällt da eine Vase runter oder man versucht nicht nervös zu werden, wenn der andere Hund an einen riecht.

Es gibt noch mehr Möglichkeiten, wo wir Menschen gerne Emotionen zeigen und nicht mehr ruhig sein können. Aber du musst dich immer fragen, was es bringt, sich über etwas aufzuregen.

Besser wäre es, immer zu lächeln und damit Freude auszudrücken. Dadurch kannst du deinem Gegenüber auch signalisieren, das du dich sehr wohlfühlst in dieser Situation.

Jeder Mensch hat positive und negative Gedanken und Emotionen. Aber es ist genauso wichtig, diese auch in Griff zu halten. Was würde es dir bringen, wenn du dich aufregst oder wütend bist, wenn dir aus Versehen etwas passiert.

Das zeigt der anderen Person, das du dich weder unter Kontrolle hast und auch kein sicheres Auftreten. Und genau das möchtest du doch ausstrahlen.

Also lass die bösen und negativen Gedanken nicht zum Vorschein bringen und versteck die einfach in eine dunkle Kiste. Lache und freue dich einfach über den tollen Tag und auch die tollen Momente mit deinen Mitmenschen. Je mehr du Freude und Lächeln zeigst, desto besser kommst du bei der anderen Person an.

Also versuch es einfach mal !

 

 

4.Mindset für ein sicheres Auftreten vor mehreren Leuten –

Wie ist deine Körperhaltung

 

Die Körperhaltung zeigt mir auch immer, wie du dich innerlich fühlst. Je besser und souveräner du dastehst, desto besser ist auch deine innere Haltung zu dir und deiner Persönlichkeit.

Deshalb ist es sehr wichtig, eine solide und gute Körperhaltung und Körpersprache auszustrahlen.

Je besser du eine Stärke zeigst, die man dir an der Körperhaltung ansieht, desto besser ist es auch, andere Personen zu begeistern.

Die nächste Stufe wäre eine starke Überzeugungskraft, um andere auf deine Seite zu ziehen. Aber so weit sind wir noch nicht. Erst mal wollen wir, das du gut bei den anderen Leuten rüber kommst und ein sicheres Auftreten zeigst.

Also wollen wir gleich mal loslegen.

 

Wie sieht meine aktuelle Körperhaltung aus und kann ich dann so gut und sicher Auftreten!

Skelett sicheres AuftretenSchau dir mal diese Bildanschauung an. Was kannst du an diesem Skelett sehen? Kannst du damit eine sichere Ausstrahlung zeigen und ein Auftreten, sodass du von dir selber überzeugt bist.

Würdest du dir selber trauen, mit dieser Haltung auch etwas zu verkaufen.

Wenn du damit nicht zufrieden bist, dann musst du sofort schauen, wie selbstbewusste Personen stehen und ihr Charisma ausstrahlen.

Schau dir mal diese Bildanschaung an. Was kannst du an diesem Skelett sehen.

 

 

  • Schultern sind diagonal auf aufrecht
  • Der Kopf schaut nach vorne und nicht nach unten
  • Sein Hals ist aufrecht
  • Seine Wirbelsäule ist gerade

 

Dieser Person würde ich gerne gegenüber treten, weil sie eine starke Ausstrahlung zeigt. Und das kannst du für dich auch erreichen. Nur wenn du genauso stark dasteht und dich nichts umhauen kann, dann ist das sehr gut.

Wenn das noch nicht so aussieht, musst du noch mal an die üben und dir meinen Artikel über Körperhaltung anschauen.

 

5.Mindset für ein sicheres Auftreten vor mehreren Leuten –

Wo ist deine Aufmerksamkeit ?

 

Genauso wichtig wie der Blickkontakt ist auch die Aufmerksamkeit. Bei einer guten Rhetorik und einem guten Gespräch kommt es immer darauf an, wie meine Aufmerksamkeit zur anderen Person ist.

 

  • Versuche ich ihr zuzuhören
  • Versucht mein Blick abzuschweifen
  • Interessiert mich dieses Gespräch überhaupt nicht
  • Zeige ich Langweile

 

nachdenken sicheres AuftretenDiese Faktoren sind unheimlich wichtig, um mich entweder beliebt oder unbeliebt zu machen. Wenn ich bei einem interessanten Gespräch einfach mit den Gedanken woanders bin, merkt das mein Gesprächspartner sofort. Jeder Gedanke in deinem Kopf und jede Emotion zeigt auch zeitgleich eine kleine Reaktion in deinem Kopf.

Und wenn dein Kopf immer voll ist mit Gedanken und Bewältigung von Aufgaben, dann kann es sich nicht auf dein Gespräch konzentrieren. Und schon ist die Aufmerksamkeit dahin und du zeigst eine Mimik, die du nicht haben wolltest.

Du musst dir immer vorstellen, dass deine Gedanken mit deinem Kopf verbunden ist. Wenn du über etwas Komisches oder Trauriges nachdenkst, wird sich dein Gesicht und deine Gesichtszüge auch danach verhalten.

Dadurch zeigst du die Nonverbale Kommunikation auf deine Gedanken.

 

 

Die Lösung, um negative Gedanken loszuwerden und mehr Aufmerksamkeit zu bekommen!

 

Versuche dich auf das Gespräch komplett zu konzentrieren. Alles andere liegt gerade nicht in deinem Gedankenfeld. Egal wie viel du gerade nachdenken musst, du wirst es gerade nicht erfüllen können. Ob das der Einkauf ist oder die Kinder abholen. Das kannst du jetzt nicht beeinflussen, da du ein sicheres Auftreten benötigst. Da ist jeder Gedanke komplett fehl am Platz.

Also versuche direkt nicht die Gedanken mit Absicht zu verdrängen. Versuche an das Gespräch zu denken und nicht an später oder an deine Vergangenheit. Die Zukunft ist erst später und deine Vergangenheit ist vorbei.

Du lebst im Jetzt und dadurch resultiert, das du in dem Moment keine Gedanken durch den Kopf gehen sollte.

Du willst einen guten Eindruck machen und somit musst du die Situation mit allen Sinnen genießen und nicht ablenken lassen. Sonst kann es nur schiefgehen und das willst du persönlich nicht.

 

Resultat: Negative Gedanken einfach nicht beachten und sich voll auf einen sicheren Auftritt konzentrieren. Jeder Gedanke wird eine Reaktion auslösen in deiner Mimik, deshalb alles vermeiden !

 

5.Mindset für ein sicheres Auftreten vor mehreren Leuten –

Was möchte ich erreichen

 

interview sicheres AuftretenDu möchtest etwas konkret erreichen, also musst du auch deine Standpunkte vorher im Kopf durchgehen. Und welche Argumente habe ich in meiner Hinterhand. Dies ist sehr wichtig, weil du sonst deine Präsenz und deine Kraft nicht gut rüber bringen kannst.

Also musst du dir vorher Gedanken machen, was du für richtig hältst und wie du das kommunikativ rüber bringst, sodass es am Ende zum Erfolg wird.

Ich möchte …. und …. für mich erreichen, dazu kann ich folgendes vorbringen.

Ob es beim Vorstellungsgespräch ist, eine Gehaltsverhandlung oder einem anderen wichtigen Termin. Immer soltest du genau wissen:

  • Ich möchte mehr Geld, also muss ich so und so argumentieren
  • Meinen Traumjob in dieser Firma muss ich ergattern, also muss ich mich gut verkaufen und folgendes sagen
  • Das Publikum erwartet von mir als Redner, das ich sie motiviere. Folgendes muss ich bei mir in der Rede einbauen

 

Immer kommt es auch direkt auf die konkrete Vorbereitung drauf an und das endgültige Ziel. Wenn du nicht das Ziel im Kopf hast, dann wirst du auch alles andere nicht erreichen können.

Alle brauchen Ziele und damit erzielen wir Ergebnisse, wenn wir auch noch die Vorbereitung mit einberechnen

Ich möchte folgendes erreichen = Handlungen/Argumente + Vorbereitungen (gutes Aussehen,..)

Das ist die konkrete Formel ! Die beste Vorbereitung zählt nichts, wenn du keine guten Argumente vorbringen kannst. Und dann hast du auch am Ende ein sicheres Auftreten, weil du dich konkret vorbereitet hattest.

 

6.Mindset für ein sicheres Auftreten vor mehreren Leuten –

Bist du aufgeregt ?

 

Aufgeregtheit und Nervosität sind kein Dinge, die du brauchst, um dich sicher zu präsentieren. Ich kann dir ein schönes Zitat geben.

Egal ob du innerlich schon zusammengebrochen bist vor Angst, äußerlich würde man nur knapp 5 Prozent davon sehen.”

Entspannen sicheres AuftretenIch will nicht darauf eingehen, das es die andere Person sieht. Wie das Zitat schon besagt, würde es kaum jemand erkennen, außer wenn du anfängst mit schwitzen.

Mir geht es konkret darum, das du dich besser fühlen musst. Nur wenn du dich selber als starke Person ansiehst, die alles schaffen kann, dann wirst du es auch schaffen.

 

Deshalb möchte ich dir folgenden Tipp mitgeben, damit du keine Angst hast und deine Aufregung weg blassen kannst.

 

Ratschlag gegen Nervosität – Du machst dir viel zu viele Gedanken

Egal was am Ende rauskommt, du machst dir vorher schon so viele Gedanken, die am Ende gar nicht so eintreffen. Du hast in deinem Leben schon so viel erreicht, du hast so viele tausende Sachen gelernt und da sollst du jetzt Angst und Respekt vor dieser einen Sache haben.

Natürlich ist ein sicheres Auftreten und eine tolle Präsentation von dir nicht alltäglich. Man versucht sich nicht jeden Tag von seiner besten Seite zu zeigen und Kontakte zu knüpfen. Aber auch nicht so ein Weltuntergang, das du dir Gedanken machen solltest.

 

  • Gehe mit viel Ruhe und Gelassenheit an die Sache ran.
  • Versuche aus dem Bauch zu atmen und genieße es, das es dir gut geht
  • Mach dir keine schlechten Gedanken, sondern nur positive

 

Nur durch diese 3 Dinge hast du Erfolg und kommst vollkommen zur Ruhe. Und dann geht auch deine Atmung nach unten und schon hast du wieder etwas mehr erreicht.

 

Ich freue mich, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. Wenn du noch weitere tolle Informationen über die Rhetorik bekommen möchtest, dann trage dich in meinen Newsletter ein oder kauf direkt meinen Rhetorik-Kurs.

Ich wünsche dir bestmöglichen Erfolg. Mit kommunikativen Grüßen.

Dein Stephan Pinkwart

Präsentation   Körperhaltung    Selbstbewusstsein stärken    Überzeugungskraft

Stephan ist Coach aus Leidenschaft, Gründer des Blogs Rhetorik lernen. Er zeigt dir, wie du Selbstbewusstsein massiv aufbauen kannst, schlagfertig wirst und alles erreichen kannst im Leben. Er verfolgt die Ansicht das es jeder schaffen kann, sein Leben so aufzubauen wie es sich jeder erträumen kann. Nur mit der richtigen Rhetorik und einer guten Argumentation. Mit den Praxiserfahrungen und Methoden, die er sich über Jahre antrainiert hat, motiviert er andere besser zu werden und ihre Angst zu überwinden. Unter seiner Webseite gibt es noch weitere Tipps, um perfekt seine Rhetorik zu lernen, unter www.rhetorik-lernen.net

Stephan Pinkwart
 

Stephan ist Coach aus Leidenschaft, Gründer des Blogs Rhetorik lernen. Er zeigt dir, wie du Selbstbewusstsein massiv aufbauen kannst, schlagfertig wirst und alles erreichen kannst im Leben. Er verfolgt die Ansicht das es jeder schaffen kann, sein Leben so aufzubauen wie es sich jeder erträumen kann. Nur mit der richtigen Rhetorik und einer guten Argumentation. Mit den Praxiserfahrungen und Methoden, die er sich über Jahre antrainiert hat, motiviert er andere besser zu werden und ihre Angst zu überwinden. Unter seiner Webseite gibt es noch weitere Tipps, um perfekt seine Rhetorik zu lernen, unter www.rhetorik-lernen.net

>