Du willst die besten Präsentationstechniken erfahren und wie man sie anwendet, dann ließ dir diesen Beitrag durch.

 

Mann mit Geldschein - Präsentationstechniken

 

Man sollte einen schlechten Vortrag augenblicklich so zurückweisen können wie einen Wein, der nach Korken schmeckt.

von Christian Meier

 

Sodele, jetzt kommt wieder ein neuer Beitrag über Präsentationstechniken.

Nachdem ich wieder ein paar Kuriositäten gesehen habe, wie man es NIE machen sollte, wollte ich dir sagen, wie man es macht. Du kannst dir nicht ausdenken, was ich schon alles gesehen habe.

  • Leute die vor der Flipchart stehen und mit dem Rücken zum Publikum
  • Beamer, der nicht funktioniert (gut, kann passieren)
  • den Raum heller gemacht für die Präsentation, sonst hätte man nichts gesehen (*peinlich)
  • man kommt mit dem Laptop nicht klar, um die Powerpoint-Präsentation anzuschalten (*sehr peinlich)
  • Die Präsentation macht sich selbständig und läuft zu schnell und der Redner merkt es nicht (*oberpeinlich)

Du kannst dir nicht vorstellen, wie schrecklich das ist, wenn beim Redner nicht alles funktioniert. Natürlich sind wir alle nur Menschen und ich werde nichts sagen, wenn es mal in die Hose geht. Daraus lernen wir !!!!

Damit deine Präsentation nicht in die Hose geht und du Stolz sagen kannst “ICH HABS GESCHAFFT” werde ich dir sagen auf was du achten musst 😉

 

Einige Vorträge brennen sich in das Gehirn ein, weil die so geladen gut, lustig, aufschlussreich waren. Das sind leider nur wenige und die sind meistens talentiert. Nach meiner Erfahrung nach nur gut 25 Prozent aller Vorträge. Und die anderen 75 Prozent aller Vorträge die einen WOW-Effekt haben, kommen vom Üben, Üben, Üben !!!!

 

Bad Good - Präsentationstechniken

 

Warum, fragst du dich, ist das so.

 

Weil es nicht angeboren wird. Keiner kommt damit zur Welt, da kann ich dich beruhigen. Selbst der sogenannte Entertainer Mario Barth oder andere Comedians haben sich das über die Zeit antrainiert und jeden Tag gelernt, wie man seine Vortragsweise verbessern kann. Ich habe es mir abgeschaut und gebe es gerne an dich weiter.

 

Es gibt zwei Sachen, die du beachten musst beim Vortrag.

  1. das du frei Reden kannst und eine gute Körperhaltung hast
  2. sondern auch die Hilfsmittel und Techniken (die erkläre ich dir in diesem Beitrag)

 

Bevor wir anfangen, solltest du folgende Fragen durchgehen mit deinem Veranstalter um dich bestmöglich vorzubereiten.

 

1.Wie viele Besucher/Zuschauer kommen, um deinen Vortrag zu hören

 Es macht einen Unterschied ob 50 oder 5000 Leute kommen, weil es dann eine ganz andere Atmosphäre ist. Stell dir vor, dass es nur 50 Leute sind, dann wirst du doch individueller auf die Leute zu gehen.

 

2. Warum und aus welchem Grund kommen die Zuschauer

Ist es eine Pflichtveranstaltung von einem Arbeitgeber, worauf die Leute wenig Lust haben (da musst du noch mehr Gummi geben als sonst) oder hat jeder einzeln Eintritt bezahlt und dadurch möchte jeder der Besucher genau dich sehen (dann läuft der Auftritt auch besser und die Pointen sitzen besser.

 

 

3. Welche Kenntnisse kannst und musst du weitergeben und was weiß das Publikum

Sehr oft höre ich auf Veranstaltungen, ob und in welchem Umfang schon das Thema bekannt ist. (Bei Zustimmung wird es überflogen) Es macht schon einen enormen Unterschied, ob man beim Anfang der Verkäufer anfängt oder schon gestandenen Profis, die nur bessere Tipps haben wollen, aber die Basics schon wissen.

 

 

4. Welche Ausstattung ist vorhanden

Ich habe in paar Wochen schon wieder ein Meeting mit 15 anderen Leuten und da musste vorher gesorgt werden, das die Technik und das W-Lan auch verfügbar ist. Was meinst du wie es aussieht, wenn nichts gestellt wird und du eine riesige Präsentation vorhast.

 

Präsentationstechniken - bild vom Architekten

 

Es gibt verschiedene Präsentationstechniken und verschiedene Vor und Nachteile, die ich dir genau erkläre.

 

Provokation

 

Das meine ich wirklich, das Publikum etwas aus der Reserve zu locken und etwas zu provozieren. Ein paar Anhaltspunkte sind, wenn ich folgendes sage.

  • Wenn Sie, meine Damen und Herren nicht hier herumsitzen würden, dann hätten sie schon ihren Traumjob.”

 

  • “Mein Herr, warum schauen sie nach unten, da oben liegt der Erfolg”

 

  • “Ich frage Sie Herr *** , sie twittern so schön am Handy, sind sie dadurch so erfolgreich geworden wie ich. Wenn Sie damit aufhören und mehr machen, dann werden sie auch so erfolgreich wie ich”

 

  • Wer ist bei Facebook angemeldet. Dann wissen sie das Facebook dazu da ist, sie dumm zu halten, keine sozialen Kontakte aufzubauen und ihre ganzen Daten abzufangen und genau weiß, wie oft sie mit ihrer Frau schlafen. Also melden Sie sich ab.”

 

Was meinst du, wie diese Präsentationstechniken auf die Zuschauer wirken.

Du wirst bestimmt sagen, dass es die Leute aufwühlt und zum Nachdenken auffordert. Das ist auch der Sinn dahinter. Natürlich musst du für deinen Vortrag etwas Passendes finden, möchte dir nur zeigen, welche Beispiele es gibt.

Und was ist der Endeffekt b.z.w. auch das Ziel einer Rede = Aufmerksamkeit.

 

Die Geschichten, die überzeugen können

 

Mann der Handbewegungen macht, Präsentationstechniken

 

Ich gebe dir jetzt ein paar goldene Tipps, wie du es schaffst, deinen Zuschauern eine Geschichte zu erzählen und dann überleitest das sie in Aktion kommen sollen.

Dann ließ dir das folgende genau durch und dann wirst du überraschst sein.

Hier sind einige Geschichten, die du als Inspiration nehmen kannst, um Selbstbewusst und wieder ein weiterer Schritt, deine freie Rede aufzubauen 😉

 

Motivationsrede

“Habt ihr den letzten Kampf von Connor McGregor gesehen. Er ist der berühmteste Boxer, weil er seinen Widersacher in nur 13 Sekunden umgehauen hatte. Dadurch das er seine mentalen Kräfte eingesetzt hatte und sich vorgestellt hatte, das er ihn so umhaut.  Das geht alles mit Überzeugungskraft und Leistungsbereitschaft.

Was meint ihr, wie oft Träume zerplatzen vom BMW, Traumwohnung oder einer schönen Frau, nur weil man sich nicht traut es sich zu holen, was man sich verdient hat.

Deshalb geht raus, holt euch was ihr wollt und denkt nicht so viel nach. Das Leben ist verdammt noch mal viel zu kurz, um auf dem Sofa zu hocken und auf Facebook die neuesten Nachrichten zu lesen.”

 

Rede unter Verkäufern

” Soll ich Ihnen was erzählen, warum es so wenige schaffen, Top-Verkäufer zu werden. (durch die Zuschauer durchgehen und fragen) Weil sie denken, das sie nichts verkaufen können, weil die Wirtschaft unten ist und sie dadurch nichts verkauft haben. DAS IST EIN IRRTUM !!!!  Das denkt jeder. Wenn das jeder denkt, dann ist deine (auf jeden einzelnen zeigen) und deine Chance gekommen, erst recht zu verkaufen. Deinen Kunden zu zeigen, dass er dieses Produkt jetzt sofort haben muss. Das ist das Geheimnis einen guten Verkäufers, er kann immer verkaufen, ob es am Feiertag ist oder zwischen den Feiertagen. Deshalb kommen sie in die Puschen und verkaufen sie.”

 

 

Diese Präsentationstechniken sind sehr stark, weil das Publikum in die Rede eingebunden wird. Auch die Aufmerksamkeit wird gesteigert.

 

 

 

Medien bei Präsentationstechniken

 

 

Jetzt komm ich auch zu einem sehr wichtigen Punkt bei Präsentationstechniken.

Wie sieht es bei der Technik b.z.w. Medien aus. Welche werden sehr oft genutzt und was für Vorteile und Nachteile haben die Präsentationstechniken.

Zuerst wollte ich von dir wissen ob du die Videos von Steve Jobs kennst. Wenn nicht, hast du was verpasst. !!!!

Er benutzt so viele Medien, um sein Produkt zu vermarkten, gut zu zeigen und zu vermarkten auf der Bühne.

Der ausschlaggebende Punkt war nicht, das er viel Rhetorik gezeigt hat, sondern das er mit verfügbaren Medien gearbeitet hatte. Auch Führungskräfte schauen sich bei Youtube die Kniffe ab, wie man es macht. Deshalb hier meine ultimative Liste, welches geeignete Mittel deine Botschaft optimal unterstützt und deine freie Rede sehr untermauert.

 

1. Powerpoint

 

Powerpoint - Präsentationstechniken

 

Vorteile

 

  1. Präsentationen von PowerPoint sind natürlich am einfachsten zu transportieren, weil man dazu nur einen Stick oder etwas ähnliches braucht. Dadurch kannst du viel Papierkram sparen und musst nicht die schönste Schrift haben (das kann manchmal schon ein großer Vorteil für einige sein)
  2. Wie du schon gemerkt hast, zwingt dich die Präsentation dazu, eine gewisse Struktur aufzubauen, da du nur ein Thema pro Folie machen kannst.
  3. Eine klare Linie, schöne Grafiken, toll erarbeitete kurze Texte + fett unterstrichen, was wichtig ist, Diagramme können sehr ansprechend sein.
  4. Natürlich brauchst du dann auch kein Lampenfieber zu haben, weil deine Präsentation anschaulich gezeigt wird und du einen Texthänger somit vermeiden kannst.
  5. Sehr berühmt sind Präsentationen vor Messegeschäften, Friseuren oder anderen Shops um zu zeigen,  welche Produkte sie in den normalen Öffnungszeiten anbieten können. Dadurch können sich Interessenten ein Bild davon machen, was und wie angeboten wird.
  6. Letzte Änderungen können sehr schnell geändert werden am Computer, wenn es neue Daten und Fakten gibt.

 

 

 

Nachteile

  1. Gefahr besteht das die Körperhaltung leidet, weil du leider nicht der Mittelpunkt des Geschehens bist, sondern die Präsentation der Folien. Das darf nicht passieren. Deshalb hier ein paar Hilfen zur Körperhaltung.
  2. Vorher probieren ob die Technik und der Strom funktioniert, sonst wird es ein Reinfall.
  3. Kenntnisse müssen vorhanden sein, beim Erstellen der Präsentation. Sonst kann es schiefgehen mit Effekten, Handhabung u.s.w.
  4. Verdunklung des Raumes kann die Konzentration von den Zuschauern einschränken. (Müdigkeit)

 

Fazit:

 

Die PowerPoint Präsentation ist nichts für Anfänger. Natürlich kann man bei schlechter Schreibweise darüber übergehen und auch der Papierkram ist weg, aber es bleibt der Makel mit der Tücke der Technik und wie die Leute drauf reagieren.  Man muss sich sehr gut auskennen mit der Vorbereitung, Aufbau und natürlich die Spezialeffekte. Große Pluspunkte sind, das Lampenfieber stark eingeschränkt werden kann, da man ablesen kann, wenn man etwas vergessen hatte. Und die schnelle Änderung bei kurzfristigen Veränderungen.

Wenn man so etwas schon mal gemacht/ausprobiert hatte, dann kann es ein Erfolg werden.

 

 

Flipchart

 

Flipchart - Präsentationstechniken

 

Vorteile:

  1. am häufigsten genutztes Medium, wenn es um Präsentationen und Vorträge geht
  2. preiswert in der Anschaffung, da man nicht hunderte Euro vorher ausgeben muss.
  3. kreative und flexible Darstellung, da man individuell eingehen kann während des Vortrages
  4. keine technischen Pannen möglich.
  5. einzelne Blätter (Charts) können abgetrennt werden und in Gruppen besprochen werden
  6. kaum Vorbereitungszeit (Zettel und Marker besorgen und alte Charts entsorgen)
  7. Gruppe kann mitmachen (aber nur kleine Gruppen)
  8. Bilder und Zeichnungen erhöhen das Wahrscheinlichkeit das man noch länger dran denkt

 

 

Nachteile

  1. Transport von der sperrigen Flipchart
  2. Dokumentation per Handschrift
  3. Leserlichkeit muss gegeben sein

 

 

Fazit

Es ist einer der häufigsten Präsentationstechniken, die angewendet wird, um mit kleinen Gruppen zu diskutieren, bildhaft und zeichnerisch etwas zu gestalten. Nicht für große Gruppen geeignet.Dafür ist halt kaum Vorbereitungszeit nötig, da man sehr flexibel während des Auftrittes reagieren muss und auch Leserlich schreiben muss.

 

 

 

Overhead-Projektor

Overhead-Projektor - Präsentationstechniken

Vorteile

 

  1. keine Verdunkelung nötig, somit keine Müdigkeit bei den Zuhörern
  2. Guter Blickkontakt zu den aufgezeigten Bildern und den Redner
  3. Direkte Einflussnahme und Flexibilität beim Vortrag durch Zeichnung auf die Folien
  4. es kann mit vorgefertigten oder flexiblen Folien gearbeitet werden
  5. Kann für viele hundert Leute interessant sein, da es groß an die Wand projiziert wird

 

Nachteile

  1. Durch den Ventilator im Projektor kann es zu störenden Geräuschen kommen
  2. nicht geeignet für komplexe Themen und Sachvorträge
  3. Struktur muss vorhanden sein in der freien Rede, weil man nicht laufende Folien hat, sondern sie vorlegen muss
  4. Könnte viel Zeit nehmen, wenn man zeichnen und erklären muss

 

 

Fazit

Der Overhead-Projektor ist eine Möglichkeit das man etwas an die Wand projizieren kann und somit für jeden sichtbar ist. Durch leere Folien kann man den Zuschauer beim Bemalen oder Beschriften der Folien mit einbeziehen (Spezialstifte sind nötig, die wieder abwaschbar sind) Wenn man dann wieder frei reden möchte, kann man die Aufmerksamkeit auf sich ziehen, indem man den Projektor ausschaltet. (Optische Reize) Sonst kann man sich nur auf die Bilder konzentrieren und nicht auf das was gesagt wird. Nachteil kann auch noch sein, das es eventuell, individuell für jedes Gerät, Geräusche geben kann die stören.

 

 

Whiteboards

Whiteboards - Präsentationstechniken

 

Vorteile

 

  1. keine Vorbereitung nötig mit der Ausarbeitung der Folien, da man alles im Vortrag oder im Meeting an das Whiteboard malt
  2. größere Oberfläche und somit kann mehr beschrieben werden als beim Projektor
  3. keine technischen Pannen wie bei der Power-Point Präsentation
  4. man kann immer alles wegwischen mit einem Schwamm, was man nicht mehr braucht
  5. kein unnötiger Papierkram
  6. nachbesserungen während des Vortrages können geändert werden

 

 

Nachteile

  1. Nur in kleinen Gruppen möglich.
  2. Es muss vorher schon im Raum aufgebaut sein, weil es kaum transportierbar ist.
  3. Gute Vorbereitung nötig wegen der Rede und was man beim Vortrag an die Wand malt.
  4. keine schönen Grafiken möglich und visuellen Möglichkeiten
  5. Lampenfieber ist möglich, da man den Anschluss verpassen könnte

 

Fazit

 

Das Whiteboard ist sehr bekannt in der Schule und in kleinen Gruppen bei Präsentationen in Besprechungsräumen,wo um die beste Lösung gearbeitet wird. Natürlich kann man so ein schweres Teil nicht einfach transportieren und somit wäre es nur möglich in den Seminarräumen, wo es von Fachleuten aufgestellt wurden ist. Whiteboards sind vergleichbar mit Flipcharts, haben aber den Vorteil das man kein unötigen Papierkram hat. Großer Nachteil, genauso wie bei Flipcharts, und Overhead-Projektoren, das man viel Lampenfieber haben kann, da eine fast freie Rede nötig ist. Bei der Powerpoint-Präsentation ist die Präsentation so gut wie fertig.

 

 

 Also merke:

Warnzeichen - Präsentationstechniken

 

  • die richtige Präsentationstechniken entscheidet, ob die Botschaft bei den Zuhörern angekommen ist
  • abwechslungsreich wird es, wenn mit verschiedenen Medien gearbeitet wird.
  • immer sehr gut vorbereitet sein und sich die Präsentation schon gedanklich vorspielen, dann wird es ein Erfolg
  • dazwischen Geschichten erzählen, die zum Thema passen

 

Ich freue mich, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. Du kannst dir die weiteren Artikel anschauen oder dich in meinen exklusiven Newsletter eintragen, wo es tolle Tipps rund um die Rhetorik gibt.

Ich wünsche dir bestmöglichen Erfolg. Mit kommunikativen Grüßen.

Dein Stephan Pinkwart

 

Falls dir noch folgende Sachen gefallen, kannst du hier gerne weiterklicken

Gestik   Rhetorische Stilmittel   Mimik  Selbstbewusstsein stärken

Stephan ist Coach aus Leidenschaft, Gründer des Blogs Rhetorik lernen. Er zeigt dir, wie du Selbstbewusstsein massiv aufbauen kannst, schlagfertig wirst und alles erreichen kannst im Leben. Er verfolgt die Ansicht das es jeder schaffen kann, sein Leben so aufzubauen wie es sich jeder erträumen kann. Nur mit der richtigen Rhetorik und einer guten Argumentation. Mit den Praxiserfahrungen und Methoden, die er sich über Jahre antrainiert hat, motiviert er andere besser zu werden und ihre Angst zu überwinden. Unter seiner Webseite gibt es noch weitere Tipps, um perfekt seine Rhetorik zu lernen, unter www.rhetorik-lernen.net

Stephan Pinkwart
 

Stephan ist Coach aus Leidenschaft, Gründer des Blogs Rhetorik lernen. Er zeigt dir, wie du Selbstbewusstsein massiv aufbauen kannst, schlagfertig wirst und alles erreichen kannst im Leben. Er verfolgt die Ansicht das es jeder schaffen kann, sein Leben so aufzubauen wie es sich jeder erträumen kann. Nur mit der richtigen Rhetorik und einer guten Argumentation. Mit den Praxiserfahrungen und Methoden, die er sich über Jahre antrainiert hat, motiviert er andere besser zu werden und ihre Angst zu überwinden. Unter seiner Webseite gibt es noch weitere Tipps, um perfekt seine Rhetorik zu lernen, unter www.rhetorik-lernen.net

  • Dankeschön Barbara,

    das freut mich das dieser Beitrag bei dir so gut ankommt. Die Welt geht nicht unter, wenn du eine Rede hältst. Mir hat ein guter Freund immer gesagt “Entweder du überzeugst alle oder du schaffst es dann das nächste mal !!! ” Ich bin auch nicht fehlerfrei und ich habe mich auch mal verschluckt oder hatte Lampenfieber und bin manchmal auf den Boden gefallen. Aber je öfter man sich traut und je öfter man sagt “Ich mache das jetzt, die Welt geht nicht unter” desto Selbstbewusster wird man und desto leichter und besser wird es auch.

    LG Stephan 😉

  • Klasse Übersicht, dankeschön Stephan,

    ich schätze mal, wenn ich noch mehr Artikel von dir gelesen habe, dann finde ich es nicht mehr so schrecklich eine Rede zu halten….

    Bisher kann ich mich noch nicht dazu überwinden, aber das kommt noch.
    Ich bin gespannt auf deine nächsten Artikel. Und irgendwann werde ich dann auch mal einen Vortrag halten.

    Herzliche Grüße
    Barbara

  • >