Rhetorische Mittel – Welche es gibt und wie du sie in deine Rede einbauen kannst !

 

 

Rhetorische Mittel Fragezeichen Frau“Kein Mittel ist so stark in der Rhetorik, wie das rhetorische Mittel. Wenn ich meinen Gegner nicht abschätzen kann, dann verwende ich diese Art von Rhetorik. Sie ist gleichbleibend und bedeutungsvoll in der Anwendung.”

 

 

Inhaltsverzeichnis:

 

Jeder kann eine Rede schreiben, die er vor Zuschauern vorträgt. Aber nur die wenigsten werden am Ende wirklich erfolgreich.

Das liegt daran, dass die Rede keine Seele hat und keine Überzeugungskraft.

Die richtige Kraft und Überzeugungskraft bekomme ich mit rhetorischen Stilmitteln.

Und diese sind nicht nur wichtig, sie sind der Hauptbestandteil, wenn ich erfolgreich sein will.

Schau dir einfach mal einige Reden von Politikern an und du wirst viele rhetorische Mittel finden.

Nicht nur unbewusst, auch sehr oft bewusst werden diese Mittel verwendet, um Aufmerksamkeit zu gewinnen.

Mit meinen großen Beitrag möchte ich dafür Sorgen, das dir diese Begriffe sehr leicht merken kannst.

 

 

Rhetorische Mittel werden überall benötigt !

 

Lachen UnterhaltungNicht nur bei deiner Rede oder Präsentation wird es genutzt, sondern auch in der täglichen Kommunikation. Schau mal auf deine Gespräche und erinnere dich mal, wann du folgende Dinge gesagt hast:

  • Da wird der Hund in der Pfanne verrückt
  • Ich darf gehen, du musst bleiben
  • Eine weiße Taube auf dem Balkon
  • 10.000 Bücher sind in der Bücherei. Würden wir sie alle übereinanderstapeln, würden wir bis zur Zugspitze kommen.
  • Du hast eine rosarote Brille aus
  • Das hast du toll gemacht (wenn ein Glas zu Bruch gegangen ist)

 

Einige hast du schon mal verwendet im Alltag. Wenn es darum geht, seinen Auftritt zu verbessern, dann sieht es mau aus. Dann fällt einem nicht mehr viel ein.

Ich sage dir ganz genau, welche rhetorischen Mittel es gibt. Du musst nicht alle kennen. Wichtig ist es, wie du sie verwenden kannst und die wichtigsten parat zu haben.

Adynaton

 

Eine Adynaton ist nicht nur ein Vergleich. Viele rhetorische Mittel vergleichen eine Sache mit einer anderen (z.b. Vergleich) Bei der Adynaton ist der Vergleich immer mit etwas Unmöglichen. Das ist der große Unterschied. Das Wort “Vergleich” ist für alle Gegenstände und Personen und Adynaton nur für unreale Dinge, die nicht passen

 

Beispiele

 

  • fliegende Fische
  • Ein Haus bauen in 2 Stunden
  • Der Stier küsst das Lamm
  • Der Löwe streichelt das Schaf

 

Man kann entweder eine provokante und bösartige Aussage mit einer Adynaton beantworten. Und auch einen Vortrag kann man damit aufbauen. Indem man einen Vergleich macht mit etwas nicht machbaren, unmöglichen.

 

Wie wird das in der Rede verwendet:

 

Delphin kann fliegen

“Wer schon mal ein Haus gebaut hatte, stand auch schon vor der Herausforderung. Wie teuer wird es insgesamt ? Wie lange muss ich auf den Klempner warten ? Wann kann ich einziehen ? Viele tausend Fragen beschäftigen uns immer wieder im Umgang mit einem Haus. Sie können nicht erwarten, das ihr Haus in 2 Wochen fertig ist. Deshalb möchte ich in meinen Vortrag mit vielen Mythen aufräumen, die im Umgang mit einem Haus verbunden sind.”

 

“”Wenn sich Feuer und Wasser gute Nacht wünschen, genau an dem Tag werde ich unsterblich sein.” Natürlich wird wird das eine nicht zutreffen und das mit dem Feuer und Wasser auch nicht. Es wird bei mir aber darum gehen, wie wir länger leben können. Unsterblich wird keiner, aber wer möchte nicht gerne länger leben. Und darum geht es in meinen Vortrag.”

 

Es ist immer mit einer provokanten Note verbunden, wenn man eine Adynaton benutzt. Das Häuserbeispiel zeigt es, das du auf die Sorgen der Zuschauer eingehst. Aber auch provokant sagst, was nicht möglich ist, obwohl sich viele das wünschen von den Häuserbauern. Und deshalb hast du es mit diesem Vergleich angesprochen.

 

 

Akkumulation

 

Akkumulation Schwert

Eine Akkumulation ist eine Anhäufung von Dingen und Gegenständen, die zueinanderpassen. Dieses Mittel wird dazu verwendet, wenn ich bei einer Rede das Thema wirklich stark betonen muss.

Außerdem möchte ich in der Rhetorik erreichen, das die Zuschauer das Gesagte noch besser verstehen.

 

Beispiele:

  • Sonne, Mond und Sterne
  • Quadratisch, Praktisch, Gut
  • Schwert, Blut und Schweiß

 

Bei der Akkumulation wird der Oberbegriff genommen und daraus 3 Wörter genommen, die dazu passen. Es hat nur eine schmückende und bildliche Funktion. Wenn der Oberbegriff nicht mehr, haben meine Zuschauer immer noch den gleichen Wissensstand, weil sie aus den 3 Wörtern den Oberbegriff nennen können!

 

Wie wird das in der Rede verwendet:

Sie können sich nicht vorstellen, wie schwierig die Schweißarbeiten sind. Nicht nur, dass die Leute für ihre Arbeit nicht wertgeschätzt werden. Sie werden in der Öffentlichkeit kaum beachtet. Blut, Schweiß und Tränen werden vergossen, um ein schönes Schwert herzustellen. Wenn wir denen helfen möchten, müssen die Rahmenbedingungen stimmen. Eine gute Schutzausrüstung und eine bessere Bezahlung ist das Mindeste, was wir machen können.

 

” Wer kennt nicht diese Werbung “Quadratisch, Praktisch, Gut” Ich muss Ihnen nicht erzählen, für welches Produkt dieser Slogan gilt. Jeder von Ihnen kann sich mit dem Slogan und der Botschaft verbinden auf seine Art und Weise. Jetzt sind wir gefragt, eine bessere Werbekampagne zu starten. Wir wollen erfolgreicher werden als der Marktführer. Wer hat eine Idee ?”

 

Jeder Zuhörer weiß genau, welche Sache ich anspreche, wenn ich den Oberbegriff weglasse. Das sieht man am 2. Beispiel sehr gut. Ich habe die Aufmerksamkeit, da jeder Zuhörer das Bild im Kopf hat, auch wenn ich den Oberbegriff nicht genannt habe.

 

 

Alliteration

 

Eine Alliteration wird dazu genommen, mehrere Wörter mit den gleichen Anfangsbuchstaben zu haben. Das muss nicht heißen, das diese Wörter hintereinander im Vortrag oder in der Rede vorkommen müssen.

Durch die Verknüpfung der Anfangsbuchstaben wird eine Verbindung aufgebaut. Es kommt nicht darauf an, das du es perfekt machst, sondern das diese 2-3 Wörter eine Verbindung ergeben.

 

Beispiele:

  • Ross und Reiter
  • Ich setze mein Leib und Leben ein
  • Über Stock und Stein gehen wir
  • Das Gesetz ist null und nichtig
  • Kind und Kegel

 

Ross und ReiterAn diesen Beispielen kannst du sehen, das du diese Sätze auch im Alltag öfters verwendest. Wir machen es bewusst oder unbewusst, um einer Aussage mit dem Anfangsbuchstaben Nachdruck zu verleihen.

Wenn du es verwendest, dann müssen diese 2–3 Wörter auch im Zusammenhang stehen. Wortfremde Wörter würden nicht passen und den Sinn der Alliteration verfälschen.

 

Wie wird das in der Rede verwendet:

 

“Was für eine krachende Niederlage für die Regierung. Nicht nur, das die ganze arbeit in den letzten Wochen umsonst war. Dieses Gesetz wurde vom Gericht für null und nichtig erklärt. Auch wenn sie es nicht wahrhaben wollen. Sie und die ganze Regierung sind gescheitert.

 

“Wie sie bestimmt erkennen können, bin ich Sanitäter mit Herzblut. Nicht nur, dass ich diesen Job sehr gerne mache. Immer wieder habe ich Probleme mit Alkoholisierten und pöbelnden Personen. Immer wieder werden Rettungsgassen zugestellt. Das ist kein Zustand mehr, wo es um Leib und Leben geht. Bei Wind und Wetter sind wir täglich unterwegs. Und trotzdem ist dieser Job so undankbar. Es liegt ganz alleine an Ihnen, ob wir weiterhin Fachkräftemangel haben. Oder eine Freude, Menschen zu sehen, die Sanitäter werden wollen.”

 

Dieses Rhetorische Mittel der Alliteration ist nur gekennzeichnet, das der Anfangsbuchstabe von 2-3 Wörtern in einen Satz gleich sind. Dadurch wird die rhetorische Kraft der Aussage und der Wörter verstärkt, die für dich wichtig ist.

 

 

Anapher

 

Bei der Alliteration war der Schwerpunkt auf den Anfangsbuchstaben. Bei der Anapher ist der Schwerpunkt der Rhetorik und deines Vortrages auf die ersten Wörter des Satzes.

Durch den Schwerpunkt der Wörter, die du immer wiederholst, verstärkst du deinen Standpunkt ! Stell dir mal vor, das ein kleines Kind im Supermarkt einen Lutscher will. Die häufigste Aussage, die es machen wird, lautet folgendermaßen: Ich will diesen Lutscher. Ich will, Ich will, Ich will

Dadurch verstärkt dieses Kind diese Aussage so stark, das du nachgibst. Durch den Nachdruck und der ausdrücklichen Betonung, kannst du eine Anapher verstärken und Druck aufbauen.

 

Beispiele:

  • Anapher rhetorische MittelWir sind die Größten, Wir sind die Besten !
  • Werden wir heute erfolgreich sein, so kann uns nichts passieren. Werden wir heute verlieren, wird es unser Abstieg bedeuten.
  • Diese Zeilen schreibe ich dir meine liebe Magd. Diese Strophe soll nur dein Glück sein.

 

Es ist manchmal nur 1 Wort als Anapher. In manchen Fällen kann es bis zu 4-5 Wörtern sein. Es kommt immer auf die Situation an. So wie es das Kleinkind im Supermarkt macht, so bekräftigst du deine Wirkungskraft mit einer Anapher.

 

Wie wird das in der Rede verwendet:

 

“Ich bin nicht hier, um Ihnen etwas beizubringen. Das müssen sie schon selber machen. Jeder einzelne muss in der Lage sein, sich das Wichtigste rauszuschreiben und für sein Leben mitzunehmen.

Sie sind nicht hier, weil der Chef das so möchte. Sie sind nicht hier, um ihre Zeit totzuschlagen. Sie sind alle hier, um aus sich das Beste zu machen und glücklicher zu werden. Genau das werden wir in den nächsten 3 Tagen machen.”

 

“Ich frage euch mal was: Warum haben wir die ganze Saison so hart gekämpft, um jetzt zu verlieren. Dafür bin ich nicht angetreten. Ich möchte heute und hier den Pokal mitnehmen. Dafür brauche ich eure Leidenschaft. Dafür brauche ich euren Mut. Dafür brauche ich euren Spirit.  Wer nicht bereit ist, soll es sagen. Wir sind ein Team und wir wollen heute den Pokal mitnehmen.”

 

Die Beispiele zeigen dir, das eine Anapher mit einer Betonung eine Kraft in der Überzeugung haben kann. Du kannst dem anderen alleine mit einer Anapher zu einer unbewussten Handlung zwingen. In der richtigen Tonlage, der richtigen Körperhaltung und der richtigen Verwendung kann es deine Rhetorik stark verbessern.

 

 

Antithese

 

Unterhaltung rhetorische Mittel

Das rhetorische Mittel der Antithese gibt mir die Möglichkeit, ein Gegenteil zu einer These zu sagen. Auch wenn diese Begriffe nicht zusammenpassen, wird ein entgegengesetzter Begriff genannt. Dadurch berichtige ich die These vom anderen. Entweder im gleichen oder im nächsten Satz.

 

Beispiele:

 

  • Mein Leben mit meiner Liebe war ein Segen. Manchmal war es aber auch sehr viel Ärger.
  • Das Auto ist blau. Nein, es war eindeutig grün !
  • Ich habe viel eingesetzt, aber keinen großen Gewinn gemacht !
  • Das Leben kann so lang sind. Ich kann aber morgen schon Tod sein !

 

Bei der Antithese drehe ich einen ganzen Satz um, weil die These falsch ist. Ich stelle eine Gegenthese auf (eine Art Antithese) zur Behauptung. “Das Auto war nicht blau, sondern grün.” Ich rehe die erste These um und sage etwas anderes.

 

Unterschied zwischen Antithese und Oxymoron

Beim  Oxymoron ist der Unterschied, das der Gegensatz gleich hintereinander kommt. Da wird es in einem Wort gesagt. Bei der Antithese spreche ich das Gegenteil der Sache erst danach.

 

Antithese: Wir haben sehr viele Liebe gehabt. Aber wir hatten auch einige Tage, wo wir uns gehasst haben.

Oxymoron: Wir hatten immer eine Hassliebe.

 

Wie wird das in der Rede verwendet:

 

“Es behaupten viele von mir, das ich die Autos für 10.000 Euro anbiete. Hier in dieser Halle sind 8000 Personen drin. Was viele behaupten, das kann mir relativ egal sein. Denn ich gehe nicht auf diese These ein mit den 10.000 Euro. Ich mache den Preis für 8000 Euro.”

 

Assonanz

 

Das rhetorische Mittel der Assonanz ist die Häufung eines Vokals in benachbarten Wörtern/Halbreim. Du kannst dir vorstellen, das die Wörter sich hintereinander oder in Abständen immer reimen müssen.

Du erreichst damit einen gewollten Reim, der deine Aussage bestärkt.

 

Beispiele:

  • Du bist mir keine Hold, deshalb hole ich meinen Colt
  • Äpfel im Grünen Laub, sind mir im Mund zu laut
  • Wenn der Bärenführer kommt, kommt auch der Bär, der brommt

 

Bei der Assonanz muss sich eine Art Reim bilden, um dem Publikum eine gewisse Höherwertigkeit der Rede vorzugeben.

 

Du musst immer aufpassen bei der Assonanz:

Assonanz LeinwandIch habe es schon in mehreren Artikeln geschrieben, das du auf deine Zuhörer achten solltest und wo du einen Vortrag hältst. Das rhetorische Mittel ist nur für bestimmte Zuschauer und Vorträge geeignet. Das bekommst du durch die Analyse der Zuschauer heraus.

Du kannst dir sicher vorstellen, das ein Reim/Halbreim nicht geeignet ist vor Geschäftsleuten oder wenn du deine Geschäftsidee präsentieren sollst. Wenn du dort in Reimen vorträgst oder nur ansatzweise versuchst, wirst du wenig Erfolg haben.

Deshalb immer darauf achten, wer vor dir ist und ob diese Personen es von dir unbedingt hören möchten.

 

Wie wird das in der Rede verwendet:

 

“Kaum habe ich den Apfel vom Bauern abgeholt, hat mich schon der Nachbarshund aufgeholt. Dieser Hund ist nicht der Bauer, denn er ist im Gegensatz zum Bauern sauer”

“Sie sehen sicher an dieser Grafik den Drachen, mit dem großen Rachen.”

 

Dieses rhetorische Mittel ist nur für bestimme Personengruppen geeignet, die es hören möchten. Wenn du in einem  Seminar von mir bist, dann möchtest du Informationen erhalten und nicht immer einen Reim.

Es ist zu verwenden, aber nicht zu viel und in Maßen ! Wenn du es machen möchtest, kann ich dir diese Seite empfehlen.

 

 

Ellipse

 

Auch dieses rhetorische Mittel hast du auch im Alltag verwendet. Es ist die Auslassung eines Satzteils und wird als unvollständiger Satz benannt. Es wird häufig dazu verwendet, wenn du statt einem Satz nur 1-2 Wörter verwenden willst. Dieses Mittel wird überall verwendet, wenn eine Kommunikation in einer kurzen Intervention und Sprache verwendet wird.

Beispiele:

  • Hast du es ? (Hast du das Teil besorgt ?)
  • Soll ich ? (Soll ich den Wagen holen ?)
  • Ärgerlich (Das ist wirklich ärgerlich)
  • Nein, bitte nicht (Ich möchte das Angebot nicht annehmen, trotzdem danke)

 

Wie du sehen kannst, ist es eine Verkürzung und Einsparung der Sprache zwischen Gesprächspartnern. Häufig kommt es vor, wenn man nicht viel reden möchte. Auch eine unbewusste Verwendung kann ursächlich sein, das man eine Ellipse verwendet. Es ist in den meisten Fällen nicht bösartig, wenn man so etwas benutzt.

 

Beispiele in der Rede:

 

Ich möchte Sie offen und ehrlich fragen ? Denken Sie daran ? Haben sie schlaflose Nächte ? Dann kommt immer die Antwort: Nein oder kein Interesse. (Nein ich habe kein Interesse. Ich möchte es nicht kaufen) Diese Wörter kann und will ich nicht mehr hören ! Stellen sie sich mal folgende Situation vor. Sie gehen ins Bett… Kommen zur Ruhe… Immer flackert das Handy…Und sie reagieren sehr schnell

 

Ellipse Rhetorische MittelEine Ellipse wird dann benutzt, wenn ich kurz und knackig etwas sagen möchte.  Ich muss immer sicher sein, das die andere Person genau weiß, was ich mit ein paar Wörtern aussage.

Wenn ich zu meinen Zuschauern sage: “Wer hat es gemacht ?” Dann muss eine Erklärung vorher oder danach kommen. Das wäre eine Ellipse, weil ich einen Satz verkürzt habe. Damit die Kommunikation und die Rede schneller läuft, versuche ich Sätze zu kürzen oder nur einen Halbsatz zu nennen.

 

 

 

Epipher

 

Eine Epipher behandelt eine Wortgleichung/Wortwiederholung im gleichen oder nächsten Satz. Ich wiederhole meine Kernbotschaft. Es soll eine Wiederholung von dem sein, was wichtig ist, um Nachdruck zu verleihen.

 

Beispiel:

  • Ich habe Ihnen gesagt, das ich unschuldig bin. Ich bin unschuldig !
  • Das Vermögen wurde geklaut ! Es wurde geklaut.
  • Ich bin müde, sterbensmüde

 

Es ist zu vergleichen mit einer Anapher, weil sich die Bedeutung auch wiederholt. Nur muss es nicht am Satzanfang sein. Bei der Anapher ist der Satzanfang sehr typisch. Bei der Epipher ist es relativ egal, wo es liegt.

 

Wie wird das in der Rede verwendet:

 

“Ich kann Ihnen sagen, das uns die Schulden sehr belasten. Es ist der große Schuldenberg, denn wir in den nächsten Jahren sehr schnell abbauen müssen.

“So häufig wurde es wiederholt und ich kann es auch nur noch wiederholen. Wir müssen etwas machen gegen die anhaltene Trockenheit im Land. Und dazu sind folgende Maßnahmen nötig.

 

Ein bekanntes Beispiel hat auch Alexander Gauland gemacht, der folgendes Zitat genannt hatte. Wenn Sie Krieg haben wollen, dann bekommen Sie Krieg. Das ist eine klare Epipher, weil er seine Worte wiederholt und verdeutlicht hat.

 

Schau dir mal das Beispiel an:

 

 

Hyperbel

 

Eine Hyperbel ist das rhetorische Mittel, was eine starke Übertreibung ist. Es werden Wörter benutzt, die in Wirklichkeit nicht stattfinden, aber seine Aussagekraft damit verstärkt werden soll.

Wenn du lange nicht geschlafen hast und noch Autofahren musst, sagst du immer folgendes: Ich bin todmüde ! Natürlich stimmt diese Aussage nicht, weil du sie übertrieben hast. Du kannst auch einfach sagen, das du müde bist. Das würde weniger Schlagkraft in deiner Aussage haben.

Beispiele:

  • Schneckentempo
  • stinksauer
  • todmüde
  • vor Freude an die Decke springen
  • ich fress einen Besen
  • Kamel durch das Nadelöhr
  • Kopf zerbrechen

 

In diesen Beispielen siehst du eine starke Übertreibung. Das erzeugt nicht nur ein Bild im Kopf, auch eine Vergrößerung der Aussage ist möglich.

Du kannst natürlich nicht vor Freude an die Decke springen. Wenn du stattdessen sagst, das du glücklich bist, dann klingt es nicht so kraftvoll.

 

Wie wird das in der Rede verwendet:

 

Hyperbel rhetorische MittelWenn sie diesen Fußballer sehen, dann ist der todmüde. Er würde sich am liebsten sofort hinlegen und ein Nickerchen machen. Woran erkennen wir das. Vielleicht an dieser Körperhaltung. Oder an der Bewegung. Vielleicht an seinem Schneckentempo, weil er normalerweise doppelt so schnell ist.

Wenn wir über Gelassenheit reden, dann sprechen wir auch über das Gegenteil. Was ist mit den Menschen, die sich nicht beruhigen können ? Die jeden Tag stinksauer sind und nicht zur Ruhe kommen können. Was ist mit diesen Personen. Dazu kann ich Ihnen diese Grafik zeigen !

 

Es ist das rhetorische Mittel, was wir zur Übertreibung und besonderen Hervorhebung von Aussagen benutzen. Ein paar Wörter in deinem Vortrag sind sehr angebracht und können es aufhübschen. Aber immer dosiert. Rhetorische Mittel (insbesondere die Hyperbel) sollten immer gemäßigt verwendet werden.

 

 

Interjektion

 

OK Gut Rhetorische MittelEine Interjektion ist ein Gefühlsausdruck, der spontan über deine Lippen kommt. Ob das in der Debatte oder in der Unterhaltung mit Freunden ist. Immer kommt ein Moment, wo du keine lange Sätze sagen willst und kannst. Dann kommt nur ein Wort, um deine Gefühl auszudrücken.

In der Regel kann es auch ein Ausruf sein um den anderen zu zeigen, das man noch im Gespräch mit dabei ist.

Beispiele:

  • Oh !
  • Ah !
  • Klar !
  • Okay !
  • Mmmh !

 

Solche Wörter benutzt du, um ein Gespräch weiterzuführen, ohne einen richtigen Satz zu nennen. Auch in deinem Seminar kannst du es einbauen, um eine Interaktion mit den Zuschauern zu machen.

 

Wie wird das in der Rede verwendet:

 

Wie kann man seinen Freund überzeugen, das er nicht fremdgeht ! (1.Beispiel von den Zuschauern) Ja, weiter (2.Beispiel von den Zuschauern) Okay. Nehmen wir erst mal auf. Wer hat noch eins (3.Beispiel) Ah! Jetzt kommen wir zum Hauptpunkt, wo ich hinauswollte. Wie er richtig gesagt hat, wird man den Freund folgendes sagen…

 

Das Rhetorische Mittel der Interjektion nutze ich immer, wenn die Zuschauer an die Reihe kommen. Ich kann nicht die ganze Zeit 8 Stunden reden. Deshalb mache ich immer Fragerunden und rhetorische Fragen, um dann eine Interjektion (Gefühlszustand) zu machen.

 

Ironie

 

Ironie Melone mit TextDein Freund hat zu Hause eine Vase umgeworfen und du sagst folgendes. “Das hast du toll gemacht !” Eigentlich meinst du das Gegenteil. Das nennt man Ironie, wenn du das Gegenteil von dem sagst, was du eigentlich meinst. Genauso ist es, wenn dich jemand beleidigt. Eigentlich würdest du zurück beleidigen oder auf die humorvolle Art sagen: “Ich liebe dich auch !”

Solche Dinge kommen überall vor, wenn man die Situation aufs Korn nimmt. Und das Gegenteil sagt !

 

Beispiele:

  • Ach ist schon ok (Wenn jemand dir etwas geben will für ein Beschädigung)
  • Das wär doch gar nicht nötig gewesen
  • Das hast du toll gemacht (Wenn etws zu Bruch gegangen ist)

 

Du gibst also einer Sache die Zustimmung, wo du nicht einverstanden bist. Dadurch führst du die Tat/Geschehene ist Lächerliche und zeigst viel Spott.

 

Beispiele in der Rede:

 

Meine Frau sagte immer, das ich sehr begabt bin im Haushalt. Ich würde dem nur zustimmen, deshalb übernimmt sie ab sofort alle Dinge. Was wäre die Frau ohne den Mann im Haushalt. Wir als Männer dürfen nicht so oft zuschauen, sondern auch mal anpacken. Nicht die Frauen fühlen sich alleingelassen. Wir Männer müssen mehr machen, um beachtet zu werden. Wie wir es schaffen, das zeige ich Ihnen jetzt.

 

Vor 2 Jahren gab es ein Desaster bei uns zu Hause. Nicht nur, das wir keine Weihnachtsgans essen konnten, weil wir keine mehr bekommen haben. An dem Tag hatte ich auch noch einen Verkehrsunfall, wo mein Auto einen Komplettschaden hatte. Die Krönung kam dann, als mein Sohn die Kerzen unter den Weihnachtsbaum gestellt hatte und die Feuerwehr kam.

Nach 2 Stunden Löscharbeiten sagte meine Frau zu mir, das es eine wunderschöne Bescherung ist. Ich weiß nicht, ob ich das als Spaß oder als Aufheiterung sehen soll. Damit sie humorvoller durchs Leben gehen können, zeige ich Ihnen die 5 Glücksmomente und wie sie mit solchen Situationen leben können.

 

Du siehst, das Ironie nichts Schweres ist. Man muss etwas ins Gegenteil verfahren, womit man nicht zufrieden ist.

 

Klimax

5-6-7 Stunden KlimaxEs ist eine Steigerung von einer schwachen Aussage zu einer starken Aussage. Durch den Klimax verdeutlichst du den Ist-Zustand und erhöhst ihn. Du kannst dir den Klimax wie eine Treppe vorstellen. Du gehst immer ein paar Schritte hoch, bis du an der 3 Stufe bist. Das Gleiche machst du mit deiner Anfangsaussage, die du gerade hast.

 

Beispiele:

  • Peter arbeitete bis zum Erschöpfen. Erst 8, dann 9 und irgendwann 10 Stunden (Von 8 auf 10 Stunden)
  • Er kam, sah und siegte (Von kam auf siegen)
  • Vor 5 Jahren war er Bettler, jetzt ist er Diener beim König und in 5 Jahren ist er selber der König
  • Erst wurde der Bürger gefesselt, dann wurde ihm das Wort entzogen und am Ende wird er geknebelt

 

Dieses rhetorische Mittel ist einer der einfachsten, weil er wie eine Treppe funktioniert. Du stellst dich auf die Treppe und fängst an: Vor 10 Jahren mussten wir noch 50 Stunden arbeiten, heutzutage 40 Stunden und irgendwann wollen sie auf 30 Stunden runter. Wie weit wollen sie persönlich noch gehen ?

Es ist dir selber überlassen, ob du den IST-Zustand am Anfang oder in die Mitte setzt. Es muss aber mindestens 3 Stufen geben, sonst funktioniert der Klimax nicht.

 

Beispiele in der Rede:

Wenn wir uns die Technologie von heute anschauen, ist es schon faszinierend. Wir können auf den Mond fliegen. Wir sind in wenigen Stunden um die ganze Welt gereist. Wir leben in einer der reichsten Länder der Welt.

Mal abgesehen von diesen ganzen Dingen, die wir machen können. Die meisten können und wollen sich das nicht leisten. Sie wollen sich aber eine Rente aufbauen, von dem sie leben können. Sie haben große Ziele in der Zukunft. Deshalb müssen wir es schaffen, mehr Geld zu bekommen. Nicht nur 2 oder 3, sondern 5 Prozent mehr. Jetzt sofort !

 

Ich nehme nur plakative Reden um dir zu zeigen, wie so ein Klimax in der Rede aussehen kann. Du musst selber eine Steigerung in deiner Rede finden und sie aufbauen. Wenn du es geschafft hast, dann noch schön ausschmücken und schon kannst du durchstarten.

 

 

Metapher

Mit der Metapher erzeugst du Bilder in den Köpfen. Dieses rhetorische Mittel ist extra dafür da, Sprachbilder zu machen und die Sprache bildlicher zu machen. Die Rede ist immer trocken, wenn du nur Zahlen, Daten und Fakten vorträgst. Wenn du stattdessen mit deinen Zahlen Bilder erzeugst, dann können sich deine Zuschauer eher etwas vorstellen.

 

Beispiele:

  • rosarote Brille aufhaben
  • die Kuh am Euter nehmen
  • ich mach mir gleich in die Hose
  • du hast wieder eine Glückssträhne
  • Ein Berg von Schulden
  • Ein Meer von Menschen

 

Ein gutes Beispiel für Metaphern ist Franz Josef Strauss. Dieser Politiker war nicht nur durch deine derben Sprüche bekannt. Auch mit seiner Sprache und seinen Wortwitz konnte er sehr gut glänzen.

Dieses Beispiel hat er im Bundestag gemacht:

 

 

Du kannst erkennen, das du mit trockenen Zahlen (Schuldenberg) auch Leute zum Lachen bringen kannst. 1000 andere Beispiele kann man auch noch machen.

 

Beispiele in der Rede:

Nicht nur die Marktbilanz war in den letzten Jahren katastrophal. Je weiter wir mit diesem Konzept weiter verfahren, desto mehr kommen wir in die Schieflage und eventuelle Insolvenz. Sie können sich das wie ein Drahtseilakt vorstellen. Das Seil ist sehr dünn und die Wahrscheinlichkeit zu fallen, ist riesig. Deshalb müssen Sie mir erklären, ob wir diesen Drahtseilakt noch weiter machen wollen.

 

Nur die wenigsten von Ihnen werden ein erfolgreicher Unternehmer. Warum sage ich das ? Weil ich in den letzten Jahren 100.000 Euro verprasst habe, weil ich in falsche Startups gesetzt habe. Für mich sind 100.000 Euro genauso schmerzhaft, wie für sie. Aber ich kann es leichter abfedern. Machen wir mal den Vergleich mit einen Bauern, der einen Kuhstall hat. Wie kann er länger überleben ? Wenn seine ganzen 10 Kuh keine Milch mehr geben. Oder wenn er 100 Kühe hat und 10 Kühe geben keine Milch.Mich stört das nicht, weil ich Millionen mache und somit kann ich mit diesen Verlust leben.

 

 

Oxymoron

Es ist ein widersprechender Begriff, der sich in der Regel ausschließt. Wenn du zu deinem Freund sagst, dass er ein alter Knabe ist, dann ist das ein Widerspruch. Diese Wortbildung und Zusammenfügung von Gegenteilen ist beim Oxymoron sehr bekannt. Auch, wenn diese Wörter nicht immer zusammenpassen.

Und sie müssen auch nicht zusammenpassen, da es eine Wortschöpfung ist, die Gegensätze verbindet.

 

Beispiele:

  • offenes Geheimnis
  • junge Greis
  • alter Knabe
  • Hassliebe
  • Friedenspanzer
  • scharfsinnige Dummheit
  • schwarze Milch

 

Das rhetorische Mittel Oxymoron wird auch Beiwortfehler genannt. Das Beiwort, was dran gehängt wird, macht aus dem Begriff/Wort ein Gegensatz. Das kannst du an diesen Beispielen sehr gut sehen. Ein Geheimnis sollte niemand erfahren. Warum sollte es dann ein offenes Geheimnis geben? Warum sollte es einen altes junges Weib geben? Das passt gar nicht zusammen !

 

 

Beispiele in der Rede:

rhetorische Mittel OxymoronNehmen wir mal an, das sie Selbstbewusst wären. Davon gehen wir aus, obwohl ich das Gegenteil behaupten würde. Nur zum Anschein wollen wir es mal behaupten. Dann wären meine Worte, die ich über dich sagen würde, eine scharfsinnige Dummheit. Dummheit einerseits, weil es stimmen würde. Scharfsinnig, weil ich ein gutes Gespür für sie habe.

 

Wann haben Sie in der Zeit der Bundeswehr einen Friedenspanzer gesehen. Es wird niemals einen Panzer geben, der Frieden in die Welt bringt. Ein Panzer kann mit seiner Darstellung nur dafür Sorgen, das es eine Bedrohung gibt. Aus Bedrohung zum Panzer wird Angst. Aber niemals Frieden !

 

 

 

Personifikation

 

Hund Personification

Es gibt immer wieder Gelegenheiten, wo man einige Dinge vermenschlicht und als Person ansieht. Dabei sind es normale Gegenstände und Tiere. Ich habe selber auch schon zum Hund gesagt, das er ein treuer Freund und sehr lieb ist. Wir geben diesen Tieren oder Gegenständen auch menschliche Eigenschaften.

Dadurch vermenschlichen wir diese Sache und dadurch entsteht eine Personifikation. Nicht nur bei den Tieren ist es so, sondern auch in der ganzen Natur.

 

Beispiele

  • Mutter Natur
  • Es war ein Meer aus Tränen
  • Der Schrank hat schöne Gesichtszüge
  • Der Himmel weint heute
  • Die Sonne lacht mich heute an

 

Es wird in der Rede benutzt, um einige Dinge zu Personen zu machen und Gefühle auszudrücken. Der Sinn ist es, anderen Dingen eine Bedeutung zu geben. Auch eine Metapher (Bilder in den Köpfen) soll dadurch entstehen. Eine unmenschliche Regung zu einer menschlichen machen + Bilder erzeugen.

 

Beispiele in der Rede:

Kein Tag ist wie der andere. Und das ist auch gut so. Stellen Sie sich mal vor, das wir jeden Tag zur gleichen Zeit die Sonne und die Wolken sehen. Jeder Tag würde genau auf die Sekunde regnen und danach kommt die Sonne. Welche Abwechslung gäbe es dann noch, wenn es so eintönig wäre. Deshalb bin ich froh, das heute die Sonne so sehr lacht.

 

Der Schrank ist nicht nur zum Anschauen da. Was denken Sie, was er sagen würde, wenn sie ihn fragen würden. Ich hätte vielleicht eine Ahnung. “Bitte stellen Sie mich in Ihre Wohnung.” Der Schrank hat so tolle Züge von einer Person. Hier kommt die Mundpartie zum Vorschein.

 

Wir geben einer unmenschlichen Sache eine menschliche Regung. Dadurch vermenschlichen wir etwas, was keine Person in Wirklichkeit ist. Das ist die Personifikation, das unmenschliche rhetorische Mittel.

 

 

Pleonasmus

 

Pleonasmus hat 2 Begriffe, die im Grunde dasselbe meinen. Es reicht in der Regel ein Begriff, aber in der Regel werden beide Begriffe benutzt. Ich verdeutliche und bestärke mit den 2 Begriff das 1 Wort. Und habe dadurch ein Pleonasmus, der mir hilft, etwas zu bestärken.

 

Beispiele:

  • Eine tote Leiche liegt hier
  • Es kommt heute wieder ein nasser Regen runter
  • Sie sehen ganz genau, das sich hier ein weißer Schimmel gebildet hat
  • Der junge Bursche ist wieder mal der Schnellste

 

Pleonasmus rhetorische MittelJeder weiß, das es weißen Schimmel gibt und eine Leiche tot ist. Durch das bestärkende Füllwort, kann man seine Aussage noch mehr Nachdruck verleihen. Es ist nicht nötig ! Wenn du es benutzen willst, dann zeigt es eine bildhafte Sprache und du wirst deine Sätze ausdehnen. Wenn einigen nichts besonderes einfällt, versuchen sie ihre Sätze auszudehnen. Und den Wörtern mehr Bedeutung zu geben. Das ist nur in begrenzten Maße möglich. Weil es sonst langweilt.

 

Beispiele in der Rede:

 

Der neueste Mietwohnbericht besagt, das wir in 3 Prozent der Wohnungen einen weißen Schimmel hatten. Die Zahl ist rückläufig und nicht mehr so gravierend, wie vor 5 Jahren. Trotzdem müssen wir weiterhin für Aufklärung sorgen. Nicht nur das Blatt für bessere Lüftung müssen wir mitgeben. Auch das festgeklebte Buch zu den Vorschriften der Mietparteien müssen wir immer beilegen.

Sokrates hat schon mal gesagt, das der Dumme angeblich alles weiß. Nicht nur die Arroganz kommt in dieser Aussage hoch. Ich muss es jeden Tag im Alltag miterleben. Immer wieder kommen diese jungen Burschen und wollen uns zeigen, wie es funktioniert. Keinen Respekt vorm Lehrmeister haben Sie ! Das Verhalten war früher sehr unangemessen.

 

Du siehst, das Pleonasmus die Sätze zusätzlich ausdehnt. Auch bestimmte Begriffe werden mit dem 2 Begriff verdeutlicht. Wenn es weggelassen wird, behält der andere Begriff immer noch seine Bedeutung.

 

 

 

Rhetorische Frage

 

rhetorische Frage ja oder neinEine rhetorische Frage wird auch als Nicht-Antwort bezeichnet. Ich stelle eine Frage in den Raum, die eine Frage bezeichnet, die nicht beantwortet werden soll. Was absurd klingt, wird meistens in einer Rede verwendet, um die Zuschauer im Kopf mitmachen zu lassen.

Normalerweise will ich, dass ich ungestört etwas vortrage und das Publikum hört zu. Da es nicht so langweilig sein sollte, verwende ich eine rhetorische Frage. Ich stelle eine Frage in den Raum, die in den Köpfen beantwortet werden sollte. Es soll keine nonverbale Kommunikation stattfinden.

 

Beispiele:

  • Warum denken sie, das sie heute hier sind?
  • Welche Firma kann sich noch erlauben, keine Webseite zu haben?
  • Wollen Sie (besonders betonen) oder Ihre Konkurrenz ganz oben stehen beim Online-Verkauf?
  • Sie haben alle ein Handy bei sich. Warum können Sie nicht eine Stunden ohne Handy leben?

 

Es gibt so viele Beispiele, um eine Frage zu stellen, die nicht beantwortet werden soll. Und das ist auch der Sinn dahinter.

Bei vielen Informationen kannst du die Zuschauer überfordern. Wenn du aber gezielt eine Frage stellst, wirst du deine Zuschauer zum Nachdenken bringen.

 

Beispiele in der Rede:

 

Die Grafik zeigt, das wir einen Anstieg der Umsatzzahlen von 10 Prozent zum Vorjahr haben ! Es ist noch nicht das, was wir geplant haben, aber wir sind auf den richtigen Weg. Die roten Zahlen werden wir dann in einem halben Jahr verlassen, wenn wir die Steigerung halten können.

Wer möchte von Ihnen nicht die roten Zahlen verlassen ? Da sind sie bestimmt auch unserer Meinung. Ohne diese Belastung können wir auch sorgenfrei in die Zukunft schauen und mehr in Ihrer Qualifikation investieren. Und dann werden wir auch das Versprechen einlösen von einer Gehaltsanpassung.

 

Nicht die Konkurrenz von den Supermärkten macht uns kaputt. Das wäre nicht unser Problem, denn wir haben 30 Prozent aller Marktanteile! Uns macht nur der Online-Handel kaputt. Es ist die Bequemlichkeit der Leute! Keiner möchte gerne in die Stadt gehen und das T-Shirt für den gleichen Preis im Handel kaufen. Lieber drücke ich auf den Kauf-Button und schon kommt das T-Shirt zugeschickt nach Hause. Die heile Welt des Internet-Handels. Jetzt denken sie mal nach, wer das von Ihnen auch nutzt? Wer kauft lieber im Internet, weil es leichter ist?

Genau da müssen wir ran. Wir müssen eine Möglichkeit finden, wie wir das für uns nutzen können !

 

Wie du an den Beispielen sehen kannst, ist es nur eine Frage ohne Interaktion. Wenn ich eine Interaktion mit den Händen haben möchte, stelle ich keine rhetorische Frage. Dann will ich eine Antwort erhalten. (Hände zeigen oder Zuschauer sollen sich beteiligen durch Sprache)

 

 

Vergleich

 

Ich nehme dieses rhetorische Mittel, um einen Vergleich anzustellen. Entweder mit einer Person, Gegenstand oder einem Sachverhalt. Dadurch setze ich ein Vergleichspunkt. Ist meine Sache besser oder schlechter?

Könnte diese Sache größer/schwerer/stärker sein als ein anderer Gegenstand. Immer setze ich meinen Ausgangspunkt im Vergleich zu etwas anderen.

 

Beispiele:

  • Dieser Verkäufer macht den größten Umsatz von allen !
  • Das Bild ist genauso schön wie das Original !
  • Eine Vase von dieser Firma könnte mich 3 Monatsgehälter kosten !

 

Es ist keine konkrete Frage, sondern eine Feststellung. Ich ziehe einen Vergleich und stelle diese Behauptung in den Raum. Es ist wichtig, das es keine Frage an das Publikum sein sollte.

 

Beispiele in der Rede:

vergleich 2 Äpfel

Betrachten wir das Bild etwas genauer. Nicht nur, das die Einstrahlung von diesem Sonnenbild alles übertrifft, was sie jemals gesehen haben. Auch die Intensität der Farben ist unübertroffen und wunderschön.  Es ist so schön wie das Original in der Natur ! Wochenlange Arbeit hat sich gelohnt.

 

Die Einweihung des neuen Tierparks macht mich besonders stolz. Jeder Cent, denn sie gespendet haben, ist in das Wohlergehen der Tiere gegangen. Und wir haben neue Attraktionen im Hause. Zum Beispiel ein neues Elefantengehege mit 3 neuen Afrikanischen Savanenelefanten. Sie sind in der Regel ein halben Meter größer als die normalen asiatischen Elefanten.

 

 

Ich freue mich, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. Wenn du dich in meinen exklusiven E-mail Newsletter einträgst, bekommst du wertvolle Informationen über die Rhetorik.

Ich wünsche dir bestmöglichen Erfolg. Mit kommunikativen Grüßen.

Dein Stephan Pinkwart

Selbstwahrnehmung   Versagensängste   Selbstbewusstsein   Individualität

Stephan ist Coach aus Leidenschaft, Gründer des Blogs Rhetorik lernen. Er zeigt dir, wie du Selbstbewusstsein massiv aufbauen kannst, schlagfertig wirst und alles erreichen kannst im Leben. Er verfolgt die Ansicht das es jeder schaffen kann, sein Leben so aufzubauen wie es sich jeder erträumen kann. Nur mit der richtigen Rhetorik und einer guten Argumentation. Mit den Praxiserfahrungen und Methoden, die er sich über Jahre antrainiert hat, motiviert er andere besser zu werden und ihre Angst zu überwinden. Unter seiner Webseite gibt es noch weitere Tipps, um perfekt seine Rhetorik zu lernen, unter www.rhetorik-lernen.net

Stephan Pinkwart
 

Stephan ist Coach aus Leidenschaft, Gründer des Blogs Rhetorik lernen. Er zeigt dir, wie du Selbstbewusstsein massiv aufbauen kannst, schlagfertig wirst und alles erreichen kannst im Leben. Er verfolgt die Ansicht das es jeder schaffen kann, sein Leben so aufzubauen wie es sich jeder erträumen kann. Nur mit der richtigen Rhetorik und einer guten Argumentation. Mit den Praxiserfahrungen und Methoden, die er sich über Jahre antrainiert hat, motiviert er andere besser zu werden und ihre Angst zu überwinden. Unter seiner Webseite gibt es noch weitere Tipps, um perfekt seine Rhetorik zu lernen, unter www.rhetorik-lernen.net