Die besten Schritte zu einem starken Erscheinungsbild und einem bombenstarken Selbstwertgefühl

 

Das Erscheinungsbild ist das erste, was eine Person von dir sieht. Da hat die Rede noch nicht angefangen und schon hast du entweder als Redner versagt oder Sympathie gewonnen. Also schau auf dich, wie du wirkst.

 

 

 

Wie würdest du im Moment auf andere wirken. Gerade jetzt in diesem Moment.

Würdest du gerade jetzt andere überzeugen können.

Könntest du damit andere von dir begeistern.

Wäre es möglich, so auf die Bühne zu gehen und eine perfekte Rede zu machen.

Du würdest zu meiner Aussage bestimmt “nein” sagen, weil du dich anders kleiden würdest.

Das ist auch völlig klar. Aber die Frage ist auch, wie dein Erscheinungsbild schon vorher ist und was du für deinen Vortrag daraus mitnehmen kannst. Je besser du jeden Tag wirkst, desto besser ist auch dein Bild, was du von dir persönlich hast.

Deshalb möchte ich dir wichtige Schritte mitgeben, damit deine Zuschauer immer ein perfektes Bild von dir haben. Sie sollen schon beim Anblick erstaunt sein, was da für eine starke Person für einen Auftritt macht.

 

Kann ein starkes Erscheinungsbild einen anderen Charakter aus mir machen !!

 

Ich würde sogar noch weiter gehen. Je besser du rüberkommst und je besser du dich selber kleidest, desto stärker ist auch deine Persönlichkeit und deine Ausstrahlung.

Egal ob es ein Vorstellungsgespräch ist oder eine große Hochzeit. Immer willst du dich besonders gut hervorheben. Und dein Charakter veränderst du auch gleich mit.

Du kannst es selber an dir testen ? Wie unterhältst du dich zu deinem

  • Chef
  • Arbeitskollegen
  • Freunden
  • fremden Personen

 

Bestimmt immer in einer anderen Umgangsform und wenn die Situation nicht anders ist, dann auch in einem ganz anderen Outfit. Du wirst bei deinen Freunden eine andere Wortwahl und ein anderen Kleidungsstil wählen, als wenn du vor Geschäftsleuten etwas besprechen muss.

Und genau das ist dann wieder eine Stufe höher beim Auftritt. Jedesmal setzen wir eine Maske auf, um eine andere Person zu werden.

Deshalb möchte ich dir ein paar wichtige Wege und Schritte hier mitgeben, wie du ein starkes Erscheinungsbild von dir zeigen kannst. Und das 24 Stunden am Tag.

 

1. Schritt zu einem starken Erscheinungsbild:

Was für ein Glaubenssatz hast du selber über dich ?

 

Schimpanse ErscheinungsbildDie meisten haben einen negativen Glaubenssatz und ein negatives Mindset. Sie denken, das es Ihnen egal ist, wie sie auf andere wirken. Es nicht falsch, auch mal schlecht gelaunt zu sein oder niemanden gefallen zu wollen.

Aber du musst dir schon klar machen, das aus deinem Mindset, was du überträgst, auch dein Erscheinungsbild reflektiert.

Wenn ich selber nicht an mich glaube, wenn ich denke, dass ich nicht viel bewegen kann auf dieser Welt, dann strahlt das auch auf andere ab. Je besser ich aber über mich selber rede und das ausstrahle, desto besser ist auch mein Charakter.

Und das solltest du in deinen Alltag und immer wieder in deine Gedanken aufbauen:

 

  • Liebe ich gerade das, was ich mache
  • Habe ich ein positives Bild von mir und spüre das auch innerlich
  • Kann ich andere von mir begeistern, weil ich selber die Person bin, die ich sein möchte

 

Und diese Fragen solltest du dir auch mal stellen. Mir geht es nicht darum, gleich im 1. Schritt auf dein Outfit zu kommen. Mir geht es ganz klar darum, ob du überhaupt mental bereit bist, eine starke Person zu sein ?

Genau die Person, die auch ein starkes Bild und ein starkes Erscheinungsbild von sich verkörpern möchte ! Erst müssen wir an deiner Basis arbeiten und an deinem Glauben zu dir.

 

“Willst du sympathisch wirken, musst du dich selber gern haben. Wenn du das nicht nach Hause übertragen kannst, dann hilft auch das beste Outfit nicht weiter.”

 

 

2. Schritt zu einem starken Erscheinungsbild:

Welche Kleidung trägst du vor und nach dem Auftritt !

 

Katze sucht Anzug ErscheinungsbildIch spreche jetzt nicht speziell in der Rede oder der Ansprache. Da ist es völlig klar, das du ein gutes Outfit und eine gute Kleidung tragen musst.

Aber das entscheidende ist auch, wie du paar Stunden vorher schon alles planst. Und wie du auch die Stunden danach verbringst. Bist du da in deinen Alltagsklamotten oder immer noch im schönen Anzug.

Auch wenn es vielleicht nicht viele Personen mitbekommen oder nur die engsten Freunde sind. Aber dein Aussehen in dieser Zeit zeigt auch dein Erscheinungsbild. Wie ich dir oben schon gesagt habe, ist dein Auftreten vor Freunden und Kollegen ein ganz anderer, als wenn du im Anzug auf der Bühne stehst.

 

Jetzt stell dir dir mal folgende Frage:

Würde ich meine Art zu Sprechen und deine Umgangsformen danach ausrichten, wie dein Kleidungsstil ist ? Würdest du unter Freunden anders sprechen, wenn du immer noch im Maßanzug sitzt ?

 

Bestimmt schon. Du kennst bestimmt auch das Zitat “Kleider machen Leute.” Und deshalb möchte ich dir wirklich empfehlen, auch schon vorher und nach dem Auftritt die gleiche Kleidung zu tragen.

 

  • Deine Kommunikation würde viel besser sein
  • Deine Haltung und deine Geschwindigkeit beim Laufen wäre professioneller
  • Und dein Erscheinungsbild auf andere würde ganz anders wirken.

 

Fliege ErscheinungsbildUnd jetzt gehen wir in den Alltag rein. Wenn das Outfit aus dir eine ganz andere Person macht, dann frage dich mal, wie du dich im Alltag kleidest.

Trägst du im Alltag auch immer die gleichen Klamotten? Bestimmt fühlst du dich auch wohl damit. Auch ich mache es sehr gerne, weil ich dann in meine Alltagssituation zurückkomme und meinen Rückzugsort habe.

Aber natürlich trage ich auch im Alltag sehr oft einen teuren Anzug oder versuche gezielt unter Kollegen und Freunden ein gutes Outfit zu tragen. Ich  bin dann mental eine andere Person. Was sollen denn meine Freunde von mir halten, wenn ich im Anzug ein Verhalten habe, was nicht dazu passt.

 

Deshalb ist meine 2 Ratschläge an dich:

  1. Dein Kleidungsstil bestimmt auch sehr stark dein Erscheinungsbild auf andere. Wenn du also von anderen als starke Person anerkannt werden möchtest, musst du auch in jeder Minute in der Öffentlichkeit einen gutes Otfit haben.
  2. Je besser du dich kleidest, desto wahrscheinlicher ist es, das du eine bessere Umgangsform und Kommunikation hast. Und desto besser ist dein Charakter und Sympathie.

 

 

3. Schritt zu einem starken Erscheinungsbild:

Welche Maske trägst du jeden Tag !

 

Maske tragen ErscheinungsbildDie Maske wird meistens immer dann angezogen, wenn es gerade zur Situation passt. Das ist genau die Maske, die dich vor unangenehmen Situationen schützen soll.

Ich hoffe du weißt, was ich konkret meine ?

Es ist deine Art, dich mit anderen Menschen zu unterhalten. Es ist deine Art und Weise, wie du sprichst und wie deine Worte auf andere wirken.

Im Bewerbungsgespräch hast du eine schönere Maske auf und trägst eine Sprache vor, die bei deinen Freunden ein Stirnrunzeln erzeugen würde. Und genauso würde kein Zuschauer es gerne sehen, wenn du dich nicht richtig ausdrücken kannst und vielleicht nicht professionell rüberkommst.

Das alles sind Masken, die wir im Laufe des Tages anziehen und über unseren Kopf stülpen, um immer ein gutes Gesicht zu zeigen. Immer auf die jeweilige Situation angepasst.

 

Und jetzt möchte ich dir konkret sagen, was daran verkehrt ist:

Jedesmal musst du dich verstellen. Du hast eine Ausgangsposition (normale Redensart) und 4-5 Masken, um dich immer wieder auf andere Situationen einzustellen (Rede halten, Geschäftstermin, Gespräche mit Kollegen)

Alles erfordert ein Denkmuster und eine gute Reaktionsfähigkeit. Und dir ist es auch schon oft passiert, das du in eine kleine Falle gestappt bist und dich versprochen hattest. Oder deine Worte immer wieder überlegen musstest, weil sie vielleicht in dieser Situation unpassend sind.

Und je öfter wir es am Tag machen, desto mehr Energie wird uns ausgelaugt. Wir müssen uns immer neu einstellen und müssen alles abwegen. Ein schwieriges Unterfangen !

 

Mein Ratschlag an dich:

Versuche der Mensch zu sein, der nur eine Maske hat. Versuche immer wieder vorzustellen, das du dich bei jedem Gespräch selber mit deiner Person verkaufen musst. Und wie verkauft sich eine Person, die ein interessantes Produkt hat.

Immer von der besten Seite und nie zu hochmäßig, arrogant, schüchtern und unhöflich. Immer wieder wählt diese Person die richtigen Worte und kann dadurch viele Freunde gewinnen. Du bist die Person, die sich in jeder Situation gut vermarkten muss. Und je mehr Fehler du machst, desto geringer ist dein Erscheinungsbild.

 

Und je schlimmer können die Folgen sein ! Also habe immer in Gedanken:

  • wie du dich in jeder Situation von deiner besten Seite zeigst
  • keine Maske hast, um dich künstlich zu verstellen (das würden die anderen merken)
  • deine Persönlichkeit stark zur Geltung kommt

 

 

4. Schritt zu einem starken Erscheinungsbild:

Zeigt dein Gesicht, wie du dich fühlst !

 

Die meisten zeigen schon mit dem Gesichtsausdruck und der Mimik, das sie sich innerlich nicht gut fühlen. 90 Prozent der Reaktionen im Körper kann man äußerlich nicht sehen. Ich kann aber sehen, wenn sich jemand in der Situation nicht wohlfühlt.

Lächeln Erscheinungsbild

Auch schlechtgelaunte Menschen und Pessimisten kannst du auch daran erkennen, das der Gesichtsausdruck nach unten geht, egal welche Situation gerade ist. Da kann noch so viel Sonnenschein sein, es ist völlig egal. Wenn es aber mal sein muss, dann müssen sie ein verzerrtes Gesicht aufsetzen.

Und genau das erkennt man auch wieder. Deshalb möchte ich dir folgendes mitgeben.

Egal, wie du dich gerade fühlst, du solltest es nicht nach außen bringen.

Je freundlicher du rüberkommst, desto besser kommst du auf andere Personen rüber. Wer möchte schon jemanden treffen, den man am Gesichtsausdruck die schlechte Laune ansieht.

Ich habe auch manchmal schlechte Tage und ich habe auch immer mal eine schlechte Stimmung, weil etwas schief gelaufen ist. Das werde ich aber nicht anderen zeigen, weil ich damit meine Persönlichkeit herunterziehe.

Was passiert dann ?  Ich werde immer ausgefragt, ob etwas mit mir nicht stimmt und warum ich so schlecht gelaunt schaue. Und das vermeide ich, indem ich schon das Mindset habe, das ich negative Sachen gleich wegpusten kann. Ich will immer ein Lächeln auf dem Mund haben. Ich will immer viel Begeisterung zeigen und Lebensfreude.

Das kann ich immer nur erreichen, wenn ich genau weiß, wie ich negative Dinge gar nicht erst an mich heranlassen kann.

 

Und wie ich negative Gedanken aus meinem Kopf verbannen kann, das habe ich dir hier aufgeschrieben.

 

 

5. Schritt zu einem starken Erscheinungsbild:

Visitenkarte ist dein Gesicht

 

Visitenkarten ErscheinungsbildWir haben gerade darüber gesprochen, wie das Lächeln, dein Erscheinungsbild beeinflussen kann. Jetzt geht es auch darum, das 80 Prozent aller Kommunikation über dein Gesicht geht.

Aber was hat jetzt eine Visitenkarte über dich mit deinem Gesichtsausdruck zu tun.

Jedesmal werden Visitenkarten ausgetaucht, um die Daten von der anderen Person zu haben. Aber ich kann die Person und das Gesicht auch mit dieser Visitenkarte verknüpfen.

 

  • Wie hat er auf mich reagiert.
  • Hat sein Aussehen zu der Person gepasst, die er verkörpert (Speaker, Geschäftsführer)
  • Kann ich das Gesicht und die Person auch als solche wahrnehmen

 

Mir geht es nicht darum, ob jemand zu klein oder zu groß ist für die eine Position. Die entscheidende Frage ist:

 

“Verkörpert diese Person auch das, was er sagt und für was er steht !”

 

Ich kann auf den ersten Blick erkennen, ob diese Person nur ein Vertreter ist von dieser Firma oder wirklich der Geschäftsführer. Auch ob er das professionell macht und wie er mir gegenüber auftritt. Das alles kann ich aus dem Gesicht und dem Erscheinungsbild sehen.

Deshalb sollte auch das Gesicht und die Merkmale einer starken Person (wie steht er für seine Position, schaut er freundlich oder ängstlich, spricht er genau die Themen an, die wichtig sind) dies auch so signalisieren. Und deshalb brauche ich manchmal keine Visitenkarte, weil ich sofort sehen kann, ob diese Person mir nachhaltig im Kopf bleibt.

Deshalb sparen sich die meisten Speaker auch die Visitenkarten, weil der Gegenüber sich genau an die Person erinnern kann. Und das hat meistens nicht immer was mit der Größe zu tun.

 

6. Schritt zu einem starken Erscheinungsbild:

Aufrechte Haltung

 

Mann und Frau ErscheinungsbildEine starke Körperhaltung zeigt mir gleich, ob du es ernst meinst mit deiner Erscheinung. Ob du es ernst meinst, als eine starke Person anerkannt zu werden.

Und dazu ist es nicht nur die Kleidung und das Outfit wichtig. Es ist auch wichtig, immer mal zu schauen, ob du gerade stehst und wie nervös du bist.

Ein Erscheinungsbild auf der Bild ist immer damit verbunden, das du nicht zitterst und völlig aus der Reihe tanzt. Es gehört immer dazu, das ich genau erkennen kann, das du für deine Themen und Argumente stehen kannst.

 

Und das siehst du auch an diesen 2 Personen:

  • Ich erkenne sofort, das sie für ihre Positionen stehen
  • Sie haben eine starke Ausstrahlung
  • Sie haben eine starke Präsenz

 

Wenn du wahrgenommen werden möchtest, musst du eine Körperhaltung haben, die alle vor Neid erblassen lassen. Jeder der gut aussieht und lächeln kann, wird noch nicht richtig ernst genommen, wenn er nicht auch noch eine starke Präsenz zeigen kann. Ob das im Alltag oder auf der Bühne ist.

Aus diesem Grund habe ich dir noch mal eine kurze Zusammenfassung gemacht, worauf es ankommt. Wenn du nähere Informationen dazu haben möchtest, kannst du gerne auf die Links drücken. Dort habe ich es noch mal ausführlich beschrieben.

 

Körperhaltung Erscheinungsbild

 

 

Ich freue mich, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. Wenn du noch weitere tolle Informationen über die Rhetorik bekommen möchtest, dann trage dich in meinen Newsletter ein.

Ich wünsche dir bestmöglichen Erfolg. Mit kommunikativen Grüßen.

Dein Stephan Pinkwart

Publikum begeistern   Gelassenheit   Perfekte Präsentation machen   Leidenschaft  Freie Rede

 

 

Stephan ist Coach aus Leidenschaft, Gründer des Blogs Rhetorik lernen. Er zeigt dir, wie du Selbstbewusstsein massiv aufbauen kannst, schlagfertig wirst und alles erreichen kannst im Leben. Er verfolgt die Ansicht das es jeder schaffen kann, sein Leben so aufzubauen wie es sich jeder erträumen kann. Nur mit der richtigen Rhetorik und einer guten Argumentation. Mit den Praxiserfahrungen und Methoden, die er sich über Jahre antrainiert hat, motiviert er andere besser zu werden und ihre Angst zu überwinden. Unter seiner Webseite gibt es noch weitere Tipps, um perfekt seine Rhetorik zu lernen, unter www.rhetorik-lernen.net

Stephan Pinkwart
 

Stephan ist Coach aus Leidenschaft, Gründer des Blogs Rhetorik lernen. Er zeigt dir, wie du Selbstbewusstsein massiv aufbauen kannst, schlagfertig wirst und alles erreichen kannst im Leben. Er verfolgt die Ansicht das es jeder schaffen kann, sein Leben so aufzubauen wie es sich jeder erträumen kann. Nur mit der richtigen Rhetorik und einer guten Argumentation. Mit den Praxiserfahrungen und Methoden, die er sich über Jahre antrainiert hat, motiviert er andere besser zu werden und ihre Angst zu überwinden. Unter seiner Webseite gibt es noch weitere Tipps, um perfekt seine Rhetorik zu lernen, unter www.rhetorik-lernen.net