Wie du deine Selbstzweifel einfach so über Bord werfen kannst und somit ein strahlender Sieger auf der Bühne wirst.

 

Ein Mann hat viele Selbstzweifel

Das einzige Lebewesen, das sich selbst in Frage stellen kann, ist der Mensch. Gerlinde Nyncke

 

 

 

Du hast lange trainiert und geübt für deinen Auftritt vor vielen Zuschauern.

Stundenlang hast du zu Hause vorm Spiegel gehockt und immer wieder geübt und trotzdem kommen diese Zweifel.

Die kommen immer wieder in deinen Träumen vor und du bekommst sie einfach nicht mehr los.

Es sind auch immer die gleichen Gedanken:

Immer wieder denkst du dir:

 

  • Kann ich es schaffen ?
  • Werde ich gut genug sein ??
  • Bin ich überhaupt geeignet dazu, vor so einem großen Publikum meine freie Rede zu halten ???
  • Wie werden die Reaktionen sein ????

 

Mit diesen Gedanken bist du nicht alleine. Du bist nicht alleine, weil du nicht der einzigste bist, der damit kämpfen muss.

Jeder Mensch hat mit Selbstzweifel zu kämpfen. Jede Person auf dieser Welt versucht, an sich selber zu glauben und seine Selbstzweifel nicht zu zeigen.

Keiner möchte gerne zugeben, dass er Angst hat zu scheitern und an sich und seine Fähigkeiten zweifeln könnte.

Du kannst weiterhin dein Manuskript durchlesen und hoffen, dass es vielleicht vorbeigeht.

Oder du befolgst einfach und klar, meine Schritt für Schritt Anleitung, dann kann auch nichts schiefgehen.

 

 

1.Mindset und somit auch der Wichtigste, um die Selbstzweifel klein zu bekommen:

Nimm diese Situation nicht zu ernst, weil es dadurch nur zu einer Spirale kommt !!!

 

 

Die meisten, die sich zu sehr versteifen und denken, dass sie Angst haben, werden immer kleiner in ihrer Person.

Sobald die ersten kleinen Selbstzweifel kommen, verstecken sie sich in ihrem virtuellen Kokon und hoffen, dass die Situation bald vorbei ist.

Sie wollen am liebsten diese Situation schnell vorbeihaben, egal wie es ausgeht und genauso verhalten sie sich auch.

 

Schnell rein, schnell über die Bühne bringen und dann zum Alltag zurückkommen.

 

Aber was ist der Fehler daran. eine Spirale ohne Selbstzweifel

In der Zeit, wo die ersten Selbstzweifel kommen und sich in dein Kopf hinein pflanzen bis zum endgültigen Finale (dem Auftritt, der großen Herausforderung) wirst du immer kleiner und kleiner und es geht hoffentlich schnell vorbei.

Dadurch wird auch dein Selbstbewusstsein immer schwächer, bis es nicht mehr zu sehen ist.

Und schon bist du gefangen und du sinkst in deiner Persönlichkeit. Und dann kommst du nicht mehr raus !

 

Meine Gegenmaßnahme: Versuche die Herausforderung nicht zu ernst anzugehen, sondern als große Herausforderung. Es sollte Spaß machen !!!

 

Du kommst nicht drum herum, diese Herausforderung anzugehen. Also warum versuchst du dich vorher schon nervös zu machen. Warum versuchst du, deine Gedanken in Geiselhaft zu nehmen, nur weil du Angst hast.

Deine Strategie sollte es sein, diese Situation zu genießen.

Du hast richtig verstanden. Dein Leben ist nicht dazu da, in einen Teufelskreis zu kommen und immer wieder Angst zu haben.

Einfach mit viel Ruhe rangehen und überhaupt nicht ernst. Deine Anspannung kannst du in deinem Keller verstecken ! Und das meine ich vollkommen ernst.

Dein ganzes Leben ist eine große Herausforderung. Du hast schon so viel erlebt und bist in den meisten Dingen mit viel Tatendrang hereingegangen.

Genauso sollte es auch hier sein. Mit viel guter Laune an die Herausforderung.

Weißt du, was das bewirkt.

Du gehst die Situation ganz anders an und hast zeitgleich viel mehr Elan und auch viel mehr Motivation.

Wenn du aber negativ denkst und wieder in die Abwärtsspirale hereingehst, dann wirst du genau das Gegenteil bewirken und das ist nicht nur schädlich für deine gesamte Vorbereitung. Sondern auch für dein Selbstbewusstsein.

 

2. Mindset, um deine Selbstzweifel zu bekämpfen !!!

Führe ein Erfolgstagebuch

 

Auch wenn es jetzt ein wenig komisch klingt und vielleicht altmodisch. Ein Tagebuch zeigt dir immer die Erfolge an, was du bis jetzt geleistet hast.

Deine Selbstzweifel kommen immer daher, weil du selber schlecht über dich denkst. Deshalb ist ein Tagebuch Gold wert. Notizbuch Selbstzweifel

Also genau aufpassen:

Du nimmst dir ein Tagebuch für ein ganzes Jahr.

Jeden Abend schreibst du rein, wofür du an diesem Tag dankbar bist und was du erreicht hast.

Und das immer in 5 Schritten.

Ich bin dankbar, das ich es geschafft habe, meinen Vortrag vorm Spiegel zu üben.

Ich bin dankbar, das ich es geschafft habe, endlich meiner Kollegin die Wahrheit zu sagen.

Nach mehreren Wochen passiert folgenden mit dir. Du wirst vor nichts mehr Angst haben. Du wirst persönlich nicht mehr an dir zweifeln, weil du jeden Tag 5 Dinge geschafft hast, die du selbstbewusst absolviert hast.

Ob es ein toller Smalltalk ist mit deiner Lieblingskollegin oder du konntest jemanden von dir überzeugen. Das alles sind kleine Bausteine auf dem Weg zum Erfolg.

Also jeden Tag 5 Dinge aufschreiben, die dich an diesem Tag mehr Selbstbewusstsein gegeben haben und Mut gekostet haben.

Und dann sind die anderen Herausforderungen ein Klacks und deine Zweifel verschwinden einfach so !!!

 

 

3. Mindset um keine Selbstzweifel zu bekommen

Hast du deinen Erfolg schon visualisiert ???

 

Die meisten gehen einfach in die Präsentation, ohne vorher zu wissen, was sie erwartet.

Dadurch kann es nur noch schiefgehen. Das ist völlig idiotisch. Du musst dir vorher in Gedanken deinen Vortrag durchgehen. Dadurch bekommst du auch viel Angst und Nervosität.

Stell dir mal folgendes vor. Du gehst in ein Vorstellungsgespräch und hast dir aber nicht vorher überlegt, was der Personalchef von dir möchte. Dann kannst du nur verlieren.

So ist das auch mit anderen Herausforderungen (Rede halten,..)

Also hör genau zu, spitz deine Ohren und befolge diesen Schritt.

Du machst meine mentalen Bilder, die du Schritt für Schritt befolgst. Die mentalen Bilder erzeugen in dir einen ungeheuren Auftrieb und einen Erfolg, denn du dir gar nicht vorstellen kannst.Pokal gewinnen, ohne Selbstzweifel

Du kannst gar nicht an dir selber scheitern, wenn du dich selber als Sieger siehst. Dein Erfolg ist damit schon vorprogrammiert.

Die Situation stellst du dir haargenau vor. Ohne Wenn und Aber.

Weißt du, warum die berühmten Sportler keine Zweifel an sich und ihrer Person haben. Weißt du, warum sie jahrelang geübt haben und dann auf dem Treppchen stehen. Ganz einfach. Sie haben sich die Situation vor dem bildlichen Auge vorgestellt und haben dadurch ihre komplette Angst bekämpft.

 

Also genau machen und umsetzen, das ist die Devise !!!

 

4. Mindset, um deine eigenen Selbstzweifel klein zu machen

Niemand ist perfekt, warum solltest du es sein ?

 

Die größte Angst ist es immer, wenn jemand denkt, er würde irgendetwas perfekt machen wollen. Es gibt kein Perfekt.

Ich möchte denn in die Finger bekommen, der das definiert hatte. Der kann etwas erleben !!!

Jeder Fernsehdreh und jede Aufzeichnung lebt davon, das ein Promi oder Schauspieler ein paar Dinge falsch gemacht haben. Nichts anderes ist es bei dir.

Du bist nicht perfekt und du wirst auch keinen perfekten Auftritt machen. Dieser Tipp ist so ähnlich wie der 1.Tipp.

Wenn du keinen perfekten Auftritt machst oder deine Herausforderung nicht perfekt meistern kannst. Warum solltest du dir vorher Gedanken machen.

Also folgende Frage an dich.

  • Die besten Eiskunstläufer

  • Die besten Schachspieler

  • Der beste Redner auf der Welt

  • ….

 

haben alle etwas gemeinsam ? Was könnte es sein ? Egal wie sie sich anstrengen. Keiner wird alles perfekt meistern und jede Bewegung auf den Punkt genau treffen.Superman hat keine Selbstzweifel

Das erwartet auch keiner und deshalb solltest du dich von dieser Haltung ganz schnell verabschieden. Auch wenn alles immer perfekt aussehen sollte, wird es niemanden gelingen.

So ähnlich entsteht auch das berüchtigte Lampenfieber. Wenn du vorher schon Selbstzweifel hast und nicht an deine Person glaubst, dann wird es nichts.

Die Zuschauer und deine Mitmenschen verlangen nur, das du das Beste gibst, aber übernatürliches erwartet keiner von dir.

Also sofort aus deinem Kopf löschen. Unverzüglich !!!

Das ist eine Aufforderung an dich. Vergiss den Perfektionismus und versuche einfach nur dein bestes zu geben. Damit hast du schon gewonnen !!!

 

5. Mindset, um gegen deine Selbstzweifel anzukommen

Was ist dein “Warum”

 

  • Warum möchtest du gerade diese Sache machen ?
  • Warum möchtest du gerne auf die Bühne ?
  • Wie möchtest du die Leute von dir überzeugen ?

 

Ich muss dich das so konkret fragen:

Die Selbstzweifel kommen immer dadurch, dass du dir einer Sache nicht ganz bewusst bist. Du bist dir nicht immer ganz sicher, warum du auf der Bühne deinen Auftritt machen solltest. Warum möchtest du die Leute von dir überzeugen.

Also machst du dir Stichpunkte auf ein Blatt Papier und schreibst MINDESTENS 3 Punkte auf, warum du es machen möchtest und das von Herzen heraus.

Ich gebe dir mal ein paar Beispiele:

 

  • Mein Ziel ist es, die Leute von den ökologischen Themen meines Themas zu überzeugen  !
  • Mein Ziel ist es, an mir zu wachsen und selbstbewusster, gegenüber anderen aufzutreten !
  • Ich möchte gerne das Publikum von meiner Meinung überzeugen, das gutes Sparen wichtig ist !
  • Ich möchte alle Zuschauer überzeugen, das ich der beste Redner bin und somit den Debattierwettbewerb gewinne. Dadurch komme ich in die nächsten Meisterschaften !

 

Hinter jedem erfolgreichen Redner steht ein Ziel. Jeder gute Rhetoriker möchte sein Publikum von einer Sache speziell überzeugen und sein Konzept rüber bringen.

Dies sollte auch bei dir so sein. Wenn du kein “Warum” hast, wie möchtest du dann die Menschen überzeugen.

Dadurch leitet sich auch deine Selbstzweifel ab. Wenn du aber stattdessen felsenfest von deiner Vorstellung überzeugt bist, dann folgst du diesem Schritt, weil es dir Spaß macht.

Und beim Spaß bin ich wieder beim Tipp 1 angekommen. Es sollte immer Spaß machen, was du machst und dein “Warum” sollte immer klar und deutlich rauskommen.

Oder hast du schon mal einen Redner gesehen, der nur auf die Bühne gegangen ist, ohne Ziel und ohne eine Vorstellung.

Bestimmt nicht. Warum hast du noch kein Ziel ?

 

 

Ich freue mich, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. Wenn du noch weitere tolle Informationen über die Rhetorik bekommen möchtest, dann trage dich in meinen Newsletter ein oder kauf direkt meinen Rhetorik-Kurs.

Ich wünsche dir bestmöglichen Erfolg. Mit kommunikativen Grüßen.

Dein Stephan Pinkwart

Präsentation   Körperhaltung    Selbstbewusstsein stärken    Freie Rede

Stephan ist Coach aus Leidenschaft, Gründer des Blogs Rhetorik lernen. Er zeigt dir, wie du Selbstbewusstsein massiv aufbauen kannst, schlagfertig wirst und alles erreichen kannst im Leben. Er verfolgt die Ansicht das es jeder schaffen kann, sein Leben so aufzubauen wie es sich jeder erträumen kann. Nur mit der richtigen Rhetorik und einer guten Argumentation. Mit den Praxiserfahrungen und Methoden, die er sich über Jahre antrainiert hat, motiviert er andere besser zu werden und ihre Angst zu überwinden. Unter seiner Webseite gibt es noch weitere Tipps, um perfekt seine Rhetorik zu lernen, unter www.rhetorik-lernen.net

Stephan Pinkwart
 

Stephan ist Coach aus Leidenschaft, Gründer des Blogs Rhetorik lernen. Er zeigt dir, wie du Selbstbewusstsein massiv aufbauen kannst, schlagfertig wirst und alles erreichen kannst im Leben. Er verfolgt die Ansicht das es jeder schaffen kann, sein Leben so aufzubauen wie es sich jeder erträumen kann. Nur mit der richtigen Rhetorik und einer guten Argumentation. Mit den Praxiserfahrungen und Methoden, die er sich über Jahre antrainiert hat, motiviert er andere besser zu werden und ihre Angst zu überwinden. Unter seiner Webseite gibt es noch weitere Tipps, um perfekt seine Rhetorik zu lernen, unter www.rhetorik-lernen.net