Eine starke Bühnenpräsenz

Eine starke Bühnenpräsenz für deinen Auftritt

 

Bühnenpräsenz auf der Bühne„Wer eine Bühnenpräsenz ausstrahlt wie ein Löwe, der kann sehr viele Versprecher verstecken. Und wer zudem noch langsam spricht und mehr mit seiner Präsenz, der hat schon gewonnen.“

 

 

Kennst du Tony Robbins oder Jürgen Höller?

Egal, wie du zu diesen Personen stehst. Jeder von diesen beiden Persönlichkeiten hat eine starke Ausstrahlung und eine starke Bühnenpräsenz. Hätten die keine große Präsenz, dann könnten Sie auch nicht 10.000 Personen von sich begeistern bei einer Veranstaltung.

Präsenz musst du auch auf einer kleinen Bühne haben. Stehst du vor 50 Studenten und hältst einen Vortrag, dann musst du nicht nur mit deinem Text überzeugen und begeistern. Genauso wichtig ist deine ganze Haltung und deine Präsenz und Ausstrahlung.

Es ist vollkommen egal, ob vor 50 Zuschauern oder 10.000. Immer musst du den ganzen Raum einnehmen und alle in deinen Bann ziehen. Das kannst du nur mit diesen Mindsets, die ich dir jetzt an die Hand gebe.

Befolge diese Dinge und du wirst ein starker Redner mit einer starken Präsenz.

 

1. Mindset für eine starke Bühnenpräsenz

Liebe dein Thema und sprich aus dem Herzen

 

BühnenauftrittWas macht einen guten Redner aus ? Ein guter Redner liebt nicht nur sein Thema, er ist das Thema. Egal welche Nachfragen ich habe, er kann alles beantworten. Egal welche Schwierigkeiten kommen, er lebt und liebt sein Thema.

Es gibt nichts Schöneres für diesen Redner, wenn er sein Thema vorträgt und andere begeistert. Das ist genauso, wenn ich über mein Baby sprechen würde.

Nichts auf der Welt ist schöner, als über seinen eigenen Nachwuchs zu erzählen. Jeder soll erfahren, dass es nichts Schöneres gibt, als ein Baby zu erfahren. Und je länger ich darüber schreibe, desto mehr freue ich mich und möchte andere überzeugen, auch Nachwuchs zu bekommen.

Und das Gleiche ist es mit deinem Thema. Auch wenn es viele Situationen gibt, wo man sein Thema nicht sehen kann. Oder man einen Vortrag bekommt, denn man nicht leiden kann.

 

Das Problem ist:

Erzählst du ohne Spannung und ohne viele Emotionen über dein Thema, wirst du keine starke Haltung und keine Bühnenpräsenz ausstrahlen. Erzählst du stattdessen genau über ein Thema, was dir auf dem Herzen liegt, wird es dir vielleicht fallen.

Deshalb überlege mal, was du

  • in deiner Freizeit gerne machst
  • für ein bestimmtes Hobby hast
  • mit deinen Freunden gerne unternimmst

 

Das alles machst du aus vollen Herzen. Diese Dinge, die dir dazu einfallen, würdest du jeden Tag 24 Stunden machen.  Darüber könntest du auch einen Vortrag halten von einer halben Stunde, weil du so viel zu erzählen hättest.

Das Gegenteil fällt dir aber sehr schwer. Über ein fremdes Thema mit Leidenschaft zu sprechen. Über ein anderes Thema so mit Leidenschaft sprechen, dass du eine starke Bühnenpräsenz entwickelst.

 

Das Hilfsmittel für dich (Verkäufertaktik)

Verkäuferin

Stell dir einen Verkäufer vor, der vor deiner Tür steht. Dieser Verkäufer liebt seinen Job so sehr, dass er alles verkauft. Jedes Produkt würde er an dich verkaufen. Selbst einen Kühlschrank würde er dir verkaufen, wenn du im Eis leben würdest.

Und genauso gehe ich auch vor. Der Verkäufer hat eine bestimmte Eigenschaft. Ein Verkäufer ist von jeden seiner Produkte sehr überzeugt. Gehe auch so vor, das du jedes deiner Themen so liebst, wie dein persönliches Hobby. Ich als Zuschauer kann immer erkennen, ob du Spaß hast und viel Begeisterung mit deinen Händen zeigst.

Oder du stehst gelangweilt vor mir ? Ein Verkäufer hat die Eigenschaft, immer gut gelaunt zu sein und alle seine Produkte zu lieben. Wird er woanders eingestellt und sollte etwas anderes verkaufen, würde er sich sehr schnell darauf einstellen.

Weil er genau weiß: Wenn ich es nicht selber verkaufe, bin ich von mir selber enttäuscht. Ich kann alles verkaufen.

Hast du auch dieses Mindset und diesen Glaubenssatz, das du jeden Vortrag zu deinem Thema machen kannst. Wenn es so ist: Glückwunsch, dann bist du auf der richtigen Spur

 

2. Mindset für eine starke Bühnenpräsenz

 Starke und solide Gesten

 

GedankenTanken GestikHast du schon mal einen Redner und Speaker gesehen, der schnell mit seinen Händen gestikuliert. Oder jemanden der immer wieder schnelle Bewegungen macht.

Ein Redner ist erst dann souverän und selbstbewusst in der Ausstrahlung, wenn er sparsam mit seinen Händen ist. Meine Zuschauer sollen meinen Inhalt verstehen und verarbeitet.

Durch meine Hände zeige ich einige Dinge und mache noch etwas klarer, was ich sagen möchte. Wenn ich als Redner immer wieder schnelle Bewegungen mache, ist das nicht nur unangenehm für die Zuschauer.

Ich kann meine Botschaft auch nicht richtig vermitteln. Am besten schaust du dir einige Videos von GedankenTanken auf YouTube an von großen Redner. Diese Redner haben immer eine Gemeinsamkeit. Sie verwenden ihre Hände immer nur, wenn sie etwas aussagen, bekräftigen möchten.

Schau dir mal das Bild von Thomas Hofmann an. Auch dieser Redner macht nicht zu starke Gesten.

Das ist auch bei vielen anderen Redner so. Wenn ich eine starke Bühnenpräsenz und eine starke Persönlichkeit sein möchte, darf und muss ich meine Gestik kontrollieren. Und nur dann benutzen, wenn es wichtig für meinen Vortrag ist.

Jede andere Bewegung lenkt nur ab !

 

 

3. Mindset für eine starke Bühnenpräsenz

Immer Positiv denken und handeln

 

Mann lächeltHast du einen unglücklichen Redner gesehen, der keine Motivation hat ? Ich habe schon viele gesehen, wenn das Thema nicht gepasst hat oder gerade etwas schiefgelaufen ist.

Selbst wenn etwas schiefläuft oder dir etwas passiert ist, solltest du immer positiv denken und dazu lächeln. Ich habe in meinen letzten Jahren immer wieder einige Situationen gehabt, die waren nicht perfekt:

  • Die Technik geht nicht
  • Die Powerpointfolien sind nicht weitergelaufen
  • Das Licht war schlecht eingestellt
  • Der Raum war zu kalt

 

Trotzdem bin und bleibe ich ein starker Redner mit einem breiten Lächeln auf dem Mund. Jede schlechte Stimmung überträgt sich immer auf meine Stimmung und somit auf meine nonverbale Kommunikation. Ärgere ich mich, fuchteln sofort meine Hände. Bin ich sauer, kann das jeder an meinen Sorgenfalten sehen.

Bin ich stattdessen vollkommen ruhig, gelassen und innerlich ruhig, kann ich auch eine gute Bühnenpräsenz zeigen. Stell dir die Situation vor, dass du als Zuschauer in einem Raum sitzt und neben dir spricht eine Person. Oder der Redner bekommt zu viel oder zu wenig Licht. Und auf wenn achtest du jetzt besonders. Bestimmt auf den Redner, wie er auf dieses Missgeschick, auf diese Störung eingeht.

Bin ich ein starker und selbstbewusster Redner und denke immer positiv, kann mich so etwas nicht aus der Bahn werfen. Und je ruhiger, positiver und besser ich gelaunt bin, desto besser kann ich auf so etwas reagieren.

+ meine ganze Ausstrahlung und Präsenz wird viel besser, wenn ich rhetorisch sehr gut darauf reagiere.

 

4. Mindset für eine starke Bühnenpräsenz

Powerposen

 

Powerpose BühnenpräsenzDas ist einer meiner Lieblingsübungen, weil ich damit auch meine Körperhaltung verstärken kann und mich innerlich stärken kann.

Vor einem Auftritt strecke ich meine Hände für mindestens 30 Sekunden in Höhe. So weit, wie es nur möglich ist. Immer so straff, dass ich die Schmerzgrenze erreiche und dort 30 Sekunden verbleibe.

Dadurch strecke ich nicht nur meinen Körper und kann mein Lampenfieber vermindern. (Ein kleiner Nebeneffekt) Der wichtigste Punkt ist, das ich mich dadurch in eine starke Haltung bringe. Wenn du dir diese Situation im Spiegel anschaust, dass du beide Hände oben hast, würde es diesen Effekt geben:

  • Ich fühle mich innerlich stärker
  • Mein Kopf denkt, dass ich stärker geworden bin
  • Meine Kräfte und mein Tatendrang ist viel stärker

Natürlich solltest du es nicht so oft bei einem Vortrag machen. Das würde komische Gesichter geben, wenn sie dich in einer Powerpose sehen. Wichtig ist es eher, dass du es vorm Auftritt machst und dich stärker einstellst.

Alleine durch diese Powerpose verändert sich nicht nur deine innerliche Verfassung. Auch deine Gedanken sind viel positiver und du wirkst viel lebendiger.

Diese Powerpose ist nur gut geeignet für Personen, die etwas ängstlich sind. Zuschauer erkennen in der Regel, wenn jemand Angst verspürt. Wenn du das durch eine Powerpose beseitigen kannst, hast du schon einen Kampf gewonnen.

 

5. Mindset für eine starke Bühnenpräsenz

Keine Gedanken machen !

 

Gedanken BühnenpräsenzEine wichtige Säule für eine starke Bühnenpräsenz sind auch hier deine Gedanken. Je weniger Gedanken du dir machst, desto besser kannst du deinen Vortrag abliefern.

Machst du dir über 1000 Dinge Gedanken, was du noch alles machen musst, dann hast du keinen klaren Kopf. Ich selber brauche immer einen klaren Kopf, um mich auf meine Zuschauer zu konzentrieren. Und ich brauche auch einen klaren Kopf, wenn ich eine starke Performance machen möchte.

Das ist genauso, wenn du im Haushalt etwas machst und dir fällt etwas Wichtiges ein: Du musst noch schnell einkaufen, der Müll muss noch weg, die Kinder müssen pünktlich aus dem Haus,

Wir haben im Alltag über Millionen Gedanken und kaum einen klaren Kopf für eine bestimmte Sache. Beim Vortrag ist es aber so, dass es nur eine Devise gibt:

  • Fokus-Fokus-Fokus

Behältst du nicht deinen Fokus und vergisst deinen Stress aus dem Alltag, wirst du scheitern.

Vergiss einfach alles, was dich positiv oder negativ beeinflusst. Alles, was dich stören könnte, ist nicht produktiv.

Klarer Kopf – Klare Gedanke – Starke Bühnenpräsenz

 

Ich freue mich, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. Wenn du noch weitere tolle Informationen über die Rhetorik bekommen möchtest, dann trage dich in meinen Newsletter ein.

Ich wünsche dir bestmöglichen Erfolg. Mit kommunikativen Grüßen.

Dein Stephan Pinkwart

Präsentation   Kunden ansprechen    Selbstbewusstsein stärken    Freie Rede      mündliche Prüfung

Stephan ist Coach aus Leidenschaft, Gründer des Blogs Rhetorik lernen. Er zeigt dir, wie du Selbstbewusstsein massiv aufbauen kannst, schlagfertig wirst und alles erreichen kannst im Leben. Er verfolgt die Ansicht das es jeder schaffen kann, sein Leben so aufzubauen wie es sich jeder erträumen kann. Nur mit der richtigen Rhetorik und einer guten Argumentation. Mit den Praxiserfahrungen und Methoden, die er sich über Jahre antrainiert hat, motiviert er andere besser zu werden und ihre Angst zu überwinden. Unter seiner Webseite gibt es noch weitere Tipps, um perfekt seine Rhetorik zu lernen, unter www.rhetorik-lernen.net

Über Stephan Pinkwart

Stephan ist Coach aus Leidenschaft, Gründer des Blogs Rhetorik lernen. Er zeigt dir, wie du Selbstbewusstsein massiv aufbauen kannst, schlagfertig wirst und alles erreichen kannst im Leben. Er verfolgt die Ansicht das es jeder schaffen kann, sein Leben so aufzubauen wie es sich jeder erträumen kann. Nur mit der richtigen Rhetorik und einer guten Argumentation. Mit den Praxiserfahrungen und Methoden, die er sich über Jahre antrainiert hat, motiviert er andere besser zu werden und ihre Angst zu überwinden. Unter seiner Webseite gibt es noch weitere Tipps, um perfekt seine Rhetorik zu lernen, unter www.rhetorik-lernen.net

Zeige alle Beiträge von Stephan Pinkwart →