Die besten Mindsets, wie du ein erfolgreicher Speaker werden kannst


"Nichts ist schöner und besser, als ein erfolgreicher Redner zu sein. Aber dazu muss man nicht nur die besten Kniffe kennen. Man muss einfach besser sein als die Konkurrenz. Und genau das zeige ich dir in diesem Beitrag."

Speaker Microphon

Eine Rede zu halten und das vor knapp 100 Leuten ist keine große Herausforderung.

Aber wer kann eine Präsentation vor 5000 Leuten machen und die Zuschauer von der ersten Sekunde an fesseln. Das können nur die wenigsten.

Nicht jeder, der auf der Bühne steht und paar Minuten reden kann, wird gleich als großartiger Speaker genannt.

Nur die großartigen Persönlichkeiten schaffen es, über viele Jahre hinweg, eine ausgezeichnete Leistung zu bringen und immer wieder zu begeistern.

Deshalb möchte ich dir auch helfen, dass du großartig. Aber dazu musst du jeden Tag üben und die Mindsets verinnerlichen und auch anwenden.

Keiner nimmt dir irgendwelche Aufgaben ab oder macht für dich eine Präsentation. Du musst dich jedes mal selber erfinden und dich neu entwickeln. Ich kann dir dabei nur helfen und dir viele Denkanstöße mitgeben.

Den eigentlichen Weg musst du selber gehen.

Also befolge einfach diese Mindsets für einen erfolgreichen Speaker und schon wirst du ein ausgezeichneter Redner.

 

 

1.Mindset, um ein erfolgreicher Speaker zu werden

Versuche dich nicht zu vergleichen !

Ich sage immer wieder das schöne Beispiel, ob du auch Äpfel mit Birnen vergleichen würdest. Bestimmt nicht. Aber warum vergleichst du dich immer mit anderen starken Persönlichkeiten und du willst so perfekt sein.

Keiner kann so sein wie du und genauso gilt das auch für jeden anderen Redner. Egal wie sehr ich mich anstrenge, ich kann keinen zu 100 Prozent nachmachen.

Wenn ich jemanden nachmachen würde, würde ich gar nicht mehr authentisch sein und würde eine billige Kopie sein. Egal wie sehr ich mich anstrengen würde, ich könnte keinen zu 100 Prozent nachmachen können.

Und warum machst du das nur !

Speaker vergleichenUnd ja, ich muss es auch zugeben. Ich habe es immer versucht, jemanden als Idol zu nehmen und das gleiche auch zu machen.

Es hat mich aber nicht glücklich gemacht, denn ich habe mich selbst verraten. Ich war nicht mehr der Typ, denn alle so gerne haben. Ich war und wollte eine Kopie sein, die auch vom Publikum so wahrgenommen worden ist.

Wenn du selber darüber nachdenkst, wird dir als Zuschauer ein Original besser gefallen, als wenn jemand versucht, einen Redner nachzumachen.

Jeder will ein Original sein, aber die wenigsten machen es und setzen es auch so um.

Deshalb befolge bitte einen guten Tipp von mir:

Du bist ein Original ! Mache deine Rede und kopiere nichts nach !

Nicht kopieren ! Nur anschauen und lernen !

Die wenigsten können nicht unterscheiden zwischen kopieren und lernen.

  • Du darfst andere Leute beobachten und daraus lernen, wie du dich verbessern kannst
  • Du darfst NICHT andere Leute 1 zu 1 kopieren

Schreiben SpeakerFinde deinen eigenen Redestil, werde eine einzigartige Person und nicht irgendjemand, denn schon so viele kennen.

Nur dadurch kannst du ein erfolgreicher Speaker und Redner werden. Und das wünsche ich mir von Herzen ! Nur Originale werden erfolgreich und keine Nachmacher.

Deshalb versuche von erfolgreichen Redner, immer die Gestik und Mimik zu lernen und die Autorität.

Verändere das und schau, wie du es verwenden kannst und nicht kopieren !

 

 

2.Mindset, um ein erfolgreicher Speaker zu werden !

Willst du deine Zuschauer gut unterhalten und einen Botschaft vermitteln ?

Mikrophon SpeakerWie kann man Menschen besser etwas rüberbringen als über Unterhaltung. Die Menschen möchten begeistert werden und sie müssen das Verständnis, das sie ernst genommen werden.

Keiner möchte einem Vortrag folgen:

  • der nur langweilig und monoton ist
  • der kaum eine Betonung im Satz hat
  • dieser Speaker auch nicht auf die Leute mit Interaktionen eingeht.

Dafür ist er schließlich Redner, damit er mich unterhalten kann und mir sein Thema näher bringen kann. Wenn ich fast einschlafe und nicht von ihm wahrgenommen werde, dann kann ich auch nichts verstehen und mitnehmen.

Das denken sich die Zuschauer, wenn ich schlecht reden würde. Wenn du also so etwas machen möchtest, dann viel Erfolg.

Deshalb solltest du folgende Punkte in deinem Vortrag einbauen:

Es gibt so viele Möglichkeiten, um ein erfolgreicher Künstler zu sein, aber langweilig solltest du nicht sein. Du solltest aus deinem Leben erzählen und das halt mit dem Vortrag verbinden.

1.Beispiel für eine Unterhaltung zum Zuschauer:

Auf dem Weg zu Ihnen bin ich mit der Bahn gefahren und musste leider feststellen, das die Bahn immer noch nicht pünktlich ist. Sie können sich gar nicht vorstellen, wie das gehen soll, wenn man auch noch länger arbeiten soll.

Erst kommt die Bahn zu spät und dann soll man auch noch länger als 8 Stunden arbeiten und dann hoffen, das man am gleichen Tag auch noch nach Hause kommt. (Hier werden die Bedürfnisse der Zuschauer geweckt)

Meine Damen und Herren, ich weiß persönlich nicht, wie das gehen soll.

An der Bahn kann ich nichts machen. Ich kann Ihnen eine Grafik zeigen, wie sie es trotzdem schaffen, nach 8 Stunden nach Haus zu gehen und nicht länger arbeiten müssen (Neugier wird geweckt)

Deshalb die Frage an Sie persönlich (du gehst auf eine Person zu). Wollen Sie jeden Tag länger arbeiten ? Wollen Sie noch mehr Zeit auf Arbeit verbringen. (rhetorische Frage beim Vortrag, die er nur mit “Nein” beantworten kann)

Das hier ist die Grafik, wo sie selber besser werden können und bei ihrem Chef glänzen können. Den Toilettengang habe ich vergessen aus der Grafik raus zunehmen (Humor eingebaut) Aber in diesen Punkten wollen wir eine Verbesserung schaffen und somit mehr schaffen und dann auch früher nach Hause zu gehen.

 

Ist das auch in Ihrer Ansicht !? (auch wieder die Zustimmung bekommen durch eine rhetorische Frage)

2.Beispiel für eine Unterhaltung zum Zuschauer:

“Glück ist das einzige, was wir anderen geben können, ohne es selbst zu haben.”

Glück kann man weder finden, noch suchen. Man bekommt es, wenn man nicht danach sucht. Man ist im hier und jetzt glücklich, ohne zu wissen, warum das so ist. Warum sind aber nicht die Deutschen die glücklichsten, sondern Dänemark.

Aber Bruttoeinkommen kann es nicht liegen, weil das Bruttoeinkommen in Hamburg und München am höchsten ist. Ist es vielleicht die Wohnsituation ? Oder die Arbeiteuerlust! Vielleicht auch, weil wir uns manchmal zu ernst nehmen ?

Dazu fällt mir eine gute Geschichte ein, von meinem Sohn. Jedes Wochenende hatte er mich gefragt, wann wir endlich wieder nach Disneyland fahren. Für kleine Kinder gibt es nichts Schöneres, als dort hinzufahren. Wer von Ihnen hat auch Kinder. (viele Hände gehen hoch) Es gibt nichts Schöneres, als tolle Kinderaugen zu sehen und sie glücklich zu machen. (die Zuschauer hören gespannt zu)

Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie mein Sohn zum ersten Mal dort war und alles mit einer Freude aufgenommen hatte. Überall wollte er jedes einzelne Spielzeug und jede Maus anfassen.

Und deshalb fragt er mich immer wieder, wann wir wieder hingehen.

Wie mir mein Sohn gesagt hatte, ist er nur glücklich, dort zu sein, weil es ein besonderer Moment und Ort ist. Er ist jedes mal aufs Neue so schön.

Würden wir das zu München oder Hamburg sagen,…..

 

 

3.Mindset, um ein erfolgreicher Speaker zu werden !

Liebst du dein eigenes Thema !

Liebe SpeakerViele machen das Thema nicht so gerne und können sich mit dem Thema nicht identifizieren. Was würdest du den Zuschauern dann Wertvolles mitgeben, wenn du selber nicht die Lust und Laune dazu hast ?

Wenn du es nur musst und nicht mit Leidenschaft machst.

Dann kannst du keinen erfolgreichen Preis gewinnen.

Mach das lieber nicht, sondern gehe in dich und entscheide dich für diese Optionen:

  • Wenn du das Thema absolut nicht gut findest, dann mach ihn nicht
  • Willst du selber an dir arbeiten und besser werden, dann mach das Thema so gut, das du selber etwas daraus lernen kannst
  • Ist das dein Lieblingsthema, dann ist das kein Problem, denn Zuschauer das näher zu bringen

Ich flehe dich selten an, aber mach kein Thema oder Vortrag, wo du nicht 100 Prozentig dahinter stehst. Da würdest du niemanden einen Gefallen tun. Und du selber wirst kein erfolgreicher Redner und Speaker. Denn erfolgreiche Speaker haben immer ihren Lieblingsvortrag. Sie verkaufen sich nicht für etwas, was sie nicht möchten.

Kommuniziere das mit viel Selbstbewusstsein, das du es nicht möchtest. Du musst nicht nur einen Willen dazu haben. Wer mir etwas beibringen möchte, muss sich selber gut verkaufen können.

Und ein Verkäufer kann auch nur das rüber bringen, was er selber gut findet. Und als Redner bist du halt ein Verkäufer, weil du dich als Person auch verkaufen musst.

Du musst dein Thema, deine Geschichte und dein Vortrag gut verkaufen können. Wer das nicht gut schafft, hat schon verloren.

Also entweder ist es dein Thema oder ein Thema, wo du deine Persönlichkeit und Selbstbewusstsein stärken kannst.

 

 

4.Mindset, um ein erfolgreicher Speaker zu werden !

Routine ist gemütlich aber tödlich !

verbessern SpeakerSchau dir mal die Comedians an ? Wie lange machen die ein Soloprogramm. Immer 1-2 Jahre.  Sie gehen durch verschiedene Städte und zeigen ihr Bühnenprogramm.

Vielleicht machen sie einige Szenen auch immer wieder. Aber sie versuchen die Zuschauer immer wieder aufs Neue zu begeistern. Und jetzt gibt es 100 Redner und Speaker, die ein Programm haben, was sie immer wieder verändern.

Wenn du immer auf der gleichen Stelle stehen bleibst, wirst du über kurz oder lang, untergehen. Keiner wird dir mehr beachten, weil du immer wieder das gleiche erzählst.

Und wenn du das machst, hast du als Redner und erfolgreicher Speaker schon versagt.

Gute Redner verändern sich und werden immer besser:

  • sie verbessern ihre Kommunikation mit ihren Zuschauern
  • auch neue Bücher und Themen werden erarbeitet
  • Sätze, die beim Zuschauer nicht funktionieren, werden umgebaut
  • Textpassagen werden mit neuen Geschichten verbessert

Es gibt 1000 Dinge, die erfolgreiche Redner immer wieder an sich verbessern.

Das Schlimmste für sie persönlich ist der Stillstand. Das sie einfach so stehen bleiben, wo sie gerade sind. Und dadurch werden sie auf kurz oder lang, keine Zuschauer mehr bekommen.

Wenn jeder schon das Programm und die Worte von den Redner kennt, warum sollte ich dann immer und immer wieder zu ihm kommen.

Und genau dies solltest du auch bei deinem Manuskript machen:

  • Wie kann ich mein Text noch besser rüberbringen
  • Kann ich nächstes mal ruhiger und gelassener auftreten
  • Welche tollen Momente kann ich nächstes mal, zusätzlich mit einbauen

Also Veränderung kann dich erfolgreich machen. Stillstand kann zum Tod einer Karriere führen !!!

 

 

5.Mindset, um ein erfolgreicher Speaker zu werden !

Deutlich sprechen !

Lautsprecher SpeakerEs gibt nichts schlimmeres, als einen Redner, der nicht klar und deutlich spricht. Ein Speaker sollte immer eine klare Aussprache nehmen und dann auch nicht zu laut oder zu leise werden.

Das würde die meisten Zuschauer nicht nur abschrecken, du kannst auch somit nichts gewinnen.

Viel wichtiger ist es, eine deutliche und klare Aussprache zu wählen.

  • Klar und deutlich sprechen
  • nicht zu leise werden oder zu laut
  • keine Wörter verschlucken
  • keine monotone Stimme verwenden
  • auch starke Wörter betonen und damit mehr Ausdruckskraft verleihen

Die wenigsten halten sich nicht daran und scheitern. Sie versuchen den Zuschauern zu viele Informationen zu geben. Deshalb wird auch zu schnell gesprochen, was sehr kontraproduktiv ist. Du kannst viel mehr gewinnen, wenn du diese Punkte befolgst.

Nicht nur, dass du in der Kommunikation auf der Straße üben kannst, du kannst auch sehr erfolgreich die Ähm`s aus deinem Sprachgebrauch entfernen. Nur wenn du daran jeden Tag übst, wirst du auch gar nicht auf die Idee kommen, undeutlich zu sprechen.

Also übe jeden Tag im Alltag an deiner Aussprache und schon wirst du erfolgreich.

 

6.Mindset, um ein erfolgreicher Speaker zu werden !

Hast du genug Kompetenz auf deinem Fachgebiet !

Businessman Speaker Jeder der Hilfe benötigt, der muss sofort auf deinen Namen kommen. Das klingt zwar ein wenig normal, aber auch komisch. Wie soll einer direkt auf meinen Namen kommen, wenn er Hilfe benötigt.

Stell dir mal vor, das du großen Hunger hast auf Fastfood. Welche 2 Dinge fallen dir sofort ein, wenn du Hunger hast.

Bestimmt kennst du die 2 Fastfood Tempel, die in jeder Stadt stehen.

Da würdest du nicht bei google schauen, was jetzt gerade passen würde, du würdest ohne viel zu zögern gleich hingehen. Uns so ist das bei Klempnern, Reinigungsleuten und auch bei Speakern.

Bei einigen Speakern wird nicht mehr geschaut, wer das Problem lösen kann, es werden die Kontaktdaten gesucht und gleich die Person angerufen.

Du hast so viel Kompetenz, das ich dir gleich vertraue, das du mein Bedarf erfüllen kannst.

Und deshalb ist es auch so wichtig, das du eine starke Reichweite hast und sich jeder an dich erinnern kann, wenn er ein Problem hat.

Wenn dir das Thema mehr gefällt und du wissen möchtest, wie du eine starke Kompetenz aufbauen kannst, dann schau mal hier nach.

 

 

7.Mindset, um ein erfolgreicher Speaker zu werden !

Wie ist dein Erscheinungsbild als Redner im Alltag !

Kleidung SpeakerUnd damit meine ich nicht nur, wie du dich beim Auftritt und Vortrag kleidest, sondern auch in der Freizeit.

Die Freizeit spiegelt auch immer wieder dein Erscheinungsbild. Je besser du dich außerhalb verhältst und auch dein Kleidungsstil ist, desto besser wirst du auch als Person wahrgenommen.

Das heißt nicht, das du einen Anzug im Alltag tragen sollst und in jeder Sekunde  immer perfekt sprechen musst.

Und jede Sekunde und Minute spiegelt auch dein Leben. So wie du deine Sprache und dein Kleidungsstil machst, das bestimmt auch dein gesamtes Leben. Du wirst immer wieder deine Rolle wechseln müssen:

  • der normale Alltag, wo ich mit den Kindern auf dem Flohmarkt bin
  • der Auftritt vor 100 Leuten
  • ein Meeting auf Arbeit
  • ein Gespräch mit dem Chef

In jeder dieser Situation änderst du nicht nur deine Persönlichkeit und deinen Charakter, sondern auch deine Art und Weise zu sprechen.

Und je besser du dich nicht nur vorbereitest und je weniger Rollen du spielen musst, desto weniger musst du nicht verändern.

Stell dir mal vor, dass du einen guten Kleidungsstil und eine gute Sprache im Alltag einbaust. Je leichter fällt die dann ein Gespräch mit dem Chef und ein Vortrag vor 100 Leuten.

Weil du dann deine Rolle nicht mehr wechseln musst.

 

 

8.Mindset, um ein erfolgreicher Speaker zu werden !

Keine Selbstüberschätzung !

ÜberheblichkeitDas tödlichste, was du machen kannst, ist die Selbstüberschätzung. Du überschätzt dich und deine Person viel zu sehr. Du denkst, das du der größte bist und keine Schwächen hast.

Jeder hat kleine Schwächen und je arroganter du rüber kommst, desto wahrscheinlicher ist es, das man deine Schwächen auch sieht. Und genau das sollte man nicht sehen.

Es gibt ein schönes Zitat, was folgendermaßen ist:

  • Je arroganter du bist, desto wahrscheinlicher wirst du von deinen Leuten gehasst. Je einfühlsamer und verletzlicher du bist, desto besser kommst du rüber !

Und dieses Zitat sagt schon alles. Denke nicht, dass du alles weißt. Ein weißer Mann hat mal gesagt.

  • Ich habe schon 10.000 Bücher gelesen und habe immer noch ein Wissen wie ein Tropfen in einem Meer. Nur der Dumme würde sagen, dass er schon alles kann und weiß.

Desto versuche jeden Tag an dir zu arbeiten. Mache dich in deiner Persönlichkeit immer besser und stärker. Trainiere jeden Tag, das du deine Zuschauer noch glücklicher machen kannst. Aber vergiss nicht, das du niemals 100 Prozent erreichen kannst, egal wie sehr du dich anstrengst. Du wirst dein volles Limit kaum ausschöpfen.

Aber du kannst jeden Tag besser sein, als gestern. Und genau das ist der richtige Ansatzpunkt.

Sei demütig und bescheiden zu dir selbst und gestehe dir selber Fehler zu. Nur wenn du das machst, kannst du selber zu einer starken Person und zu einem starken Speaker werden.

 

Und wenn ich mein Coaching mit einer Person mache, dann sage ich auch immer wieder:

  • Werde jeden Tag immer besser und besser und besser ! Dein Wachstum hört nicht auf ! Auch deine Persönlichkeit wird größer werden. Das was du vor 1 Jahr warst und wo du heute stehst, das ist ein riesiger Sprung.

Also trainiere an dir selber und werde zum besten Speaker, der du jemals werden willst !

 

 

9.Mindset, um ein erfolgreicher Speaker zu werden !

Kannst du frei sprechen !

Schaust du dir die Debatten im Fernsehen an, dann siehst du selten einen Zettel. Die meisten haben nur einen kleinen Stichpunktzettel, wo sie ihre Stichpunkte und Argumente dann vortragen.

Du wirst auch selten jemanden sehen, der länger als 5 Sekunden abließt. Die meisten werde genau darauf achten, das sie mit ihrer Mimik und Gestik trumpfen können und nicht mit dem vorlesen.

Und genau deswegen ist es wichtig, das du deinen Text und deine Manuskripte auswendig gelernt hast und somit perfekt vortragen kannst.

Wie du das schaffst, das erkläre ich dir hier ganz kurz.

 

9.1.Tipp, um deinen Text auswendig zu lernen

Lässt du dich ablenken beim Lernen !

Wenn du etwas lernen musst, dann ist in der Nähe meistens das Handy. Da schaust du diese und jene Nachricht ab. Und was passiert dann. Du kannst dich nicht richtig konzentrieren und dich auf deinen Vortrag vorbereiten. Immer lenkt dich etwas ab.

Und dann lernst du wieder 5 Minuten und schon kommt wieder eine WhatsApp rein. Die einzige Lösung ist es, das Handy komplett zu verbannen !

Mach es aus und steck an die Ladestation.

Dadurch hast du nicht nur Ruhe und wirst nicht mehr abgelenkt. Dein Handy kann auch noch laden und du kannst dich vollständig und sehr gut auf deinen Vortrag vorbereiten.

Dadurch wirst du auch viel mehr in deinen Kopf rein bekommen, weil du nicht abgelenkt bist.

Nur die Leute, die abgelenkt sind, können auch am wenigsten vortragen. Und wie willst du ein großer Speaker und Redner werden, wenn du dich immer von Freunden (so schön, wie es auch immer ist) ablenken lässt.

Also alles was dich stört, einfach ganz weit weg und dann konzentriert weiter arbeiten

 

9.2.Tipp, um deinen Text auswendig zu lernen !

Mach dir eine Struktur !

Eine Rede aufzubauen ist nicht schwer ! Du musst dich nur an bestimmte Dinge halten und die wären:

  • Wie fange ich eine Rede an
  • Welche Geschichte baue ich ein
  • Kann ich einige Pointen und rhetorische Fragen einbauen
  • Wie spreche ich die Zuschauer an
  • Welche 3 Kernbotschaften habe ich für meinen Vortrag und wie schmücke ich sie aus
  • Welche starken Argumente bringe ich vor

Das sind die wichtigsten Dinge, um eine Struktur zu bekommen. Du weißt ganz genau, das du am Anfang der Rede sofort die Zuschauer richtig in den Bann ziehen musst. Und von dort aus ziehst du deine Stränge durch deine ganze Rede.

Und je besser du sie gemacht hast, desto besser kannst du immer wieder interagieren im Vortrag und deine Gestik einbauen.

Ablaufplan Speaker

Auf dieser Grafik siehst du einen ersten Teil bis zum 1.Argument. Danach baust du deine Rede natürlich weiter aus.

  • 2.Argument, warum eine Hundeschule wichtig ist
  • danach eine kleine Geschichte/Metapher/Pointe
  • 3.Argument, warum eine Hundeschule wichtig ist
  • Am Ende eine Aufforderung ans Publikum/Botschaft

Und wenn du das genau befolgst, kannst du ein ausgezeichneter Redner werden. Du hast die 9 besten Mindsets mitbekommen, wie du jeden Tag besser werden kannst und an dir arbeiten kannst. Also setze es auch um und dann wirst du erfolgreich.

Ich wünsche dir viel Spaß und viel Erfolg.

 

 

Ich freue mich, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. Wenn du noch weitere tolle Informationen über die Rhetorik bekommen möchtest, dann trage dich in meinen Newsletter ein oder kauf direkt meinen Rhetorik-Kurs.

Ich wünsche dir bestmöglichen Erfolg. Mit kommunikativen Grüßen.

Dein Stephan Pinkwart

 Anfang der Rede      Debatte    Selbstbewusstsein stärken    Stegreifrede

Stephan ist Coach aus Leidenschaft, Gründer des Blogs Rhetorik lernen. Er zeigt dir, wie du Selbstbewusstsein massiv aufbauen kannst, schlagfertig wirst und alles erreichen kannst im Leben. Er verfolgt die Ansicht das es jeder schaffen kann, sein Leben so aufzubauen wie es sich jeder erträumen kann. Nur mit der richtigen Rhetorik und einer guten Argumentation. Mit den Praxiserfahrungen und Methoden, die er sich über Jahre antrainiert hat, motiviert er andere besser zu werden und ihre Angst zu überwinden. Unter seiner Webseite gibt es noch weitere Tipps, um perfekt seine Rhetorik zu lernen, unter www.rhetorik-lernen.net

Stephan Pinkwart
 

Stephan ist Coach aus Leidenschaft, Gründer des Blogs Rhetorik lernen. Er zeigt dir, wie du Selbstbewusstsein massiv aufbauen kannst, schlagfertig wirst und alles erreichen kannst im Leben. Er verfolgt die Ansicht das es jeder schaffen kann, sein Leben so aufzubauen wie es sich jeder erträumen kann. Nur mit der richtigen Rhetorik und einer guten Argumentation. Mit den Praxiserfahrungen und Methoden, die er sich über Jahre antrainiert hat, motiviert er andere besser zu werden und ihre Angst zu überwinden. Unter seiner Webseite gibt es noch weitere Tipps, um perfekt seine Rhetorik zu lernen, unter www.rhetorik-lernen.net