Die besten 10 Rhetorik Tipps für deinen perfekten Auftritt !

 

Vortrag Rhetorik Tipps

 

Der erfolgreiche Politiker ist derjenige, der das sagt, was alle denken, und der es am lautesten sagt.
-Theodore Roosevelt

 

 

Du kennst das sicher auch. Du stehst kurz vor einer Rede, sollst etwas präsentieren und du brauchst noch mal den letzten Feinheiten und die besten Rhetorik Tipps.

Aber was kann ich jetzt noch einbauen, fragst du dich ?

Vielleicht hast du auch die Rede schon geschrieben, hast dein Lampenfieber schon ein bisschen unter Kontrolle gebracht und möchtest am liebsten noch ein bisschen Würze reinbringen.

Aber welche Rhetorik Tipps gibt es, um das Publikum von sich zu überzeugen und seine beste freie Rede zu führen, die es nur gibt. Was kann man da noch machen.

Das ist alles gar nicht so schwer, wie du denkst. Du meisten denken viel zu kompliziert und versauen sich damit alles und reflektieren das auf den Auftritt.

Das ist in den meisten Fällen völlig unsinnig und überzogen. Du brauchst keine Angst zu haben. Aber um dir noch ein bisschen Würze reinzubringen und deine Angst zu nehmen, gebe ich dir hier noch ein paar Tipps mit.

Also nimm dein Stift und Zettel raus und notiere folgende Tipps.

 

 

1.Tipp von den Rhetorik Tipps

Nimm dich selber nicht so ernst, sonst wirst du viel zu versteift

 

Die meisten Redner und Rhetoriker die scheitern, haben immer ein gutes Manuskript. Aber die scheitern immer daran, das sie den Auftritt immer zu verklemmt sehen. Sie wollen immer perfekt sein. Sie wollen immer zu professionell auftreten und scheitern daran.

Das ist nicht nur unglaublich schade und nicht sinnvoll.

Sobald du annimmst, dass dein Auftritt zu perfekt und ohne Fehler laufen soll wie am Schnürchen, passieren erst recht grobe Fehler. Du fokussierst dich darauf und schon kann es nur schiefgehen.

Lass es einfach laufen und auf dich zukommen.

Wenn du an deine Fahrschule denkst.

 

An was hast du damals immer gedacht:

  • Vielleicht daran, die Kupplung im richtigen Moment kommen zu lassen.
  • Im richtig Moment alles im Straßenverkehr zu beachten

Merkst du etwas, worauf ich hinaus möchte? Du fokussierst dich immer nur auf eine spezielle Sache. Du möchtest das diese eine Sache, die du nicht besonders kannst, keiner bemerkt und dies möchtest du unterdrücken.

 

Fokus rausnehmen Rhetorik Tipps

 

Deshalb klappt gar nichts mehr so richtig. Deshalb der erste von vielen Rhetorik Tipps !

 

Sei nicht so versteift, bleib locker und lass die Dinge auf dich zukommen:

  • fokussiere dich nicht darauf, was du speziell noch nicht so gut kannst, sonst wird genau dies schiefgehen.
  • nimm den Blickwinkel da raus und schau, das du mit Ruhe an die Sache ran gehst
  • akzeptiere, das du in dem Punkt noch nicht perfekt bist und achte aber nicht darauf
  • nur das auf was du dich nicht fokussierst, wird am Ende auch besser, denn dadurch konzentrierst du dich nicht auf deine Fehler

 

 

2. Tipp von den Rhetorik Tipps

Nimm ein bisschen Würze mit rein in deinen Vortrag

 

Die meisten Reden und Vorträge sind sehr langweilig und zum Einschlafen. Willst du als langweiliger Redner bekannt werden oder als starker Redner, denn man gerne hört.

Also mit anderen Worten. Wenn du nicht ein bisschen Witz und Ironie mit reinnimmst, kann auch dein Auftritt nicht lustig und somit erfolgreich werden. Die besten Redner haben immer eine kleine spitze Bemerkung auf den politischen Gegner in der Hinterhand.

Natürlich haben viele Politiker ihre Standardsprüche drauf, mit denen sie immer wieder auftrumpfen können. Wenn sie zu jeder Rede fahren im Wahlkampf, dann haben sie meistens schon ihre Standardrede im Kopf und dazu immer ein bisschen Polemik.

 

  • “Wenn sie böse und verführbar sind, dann müssen sie die CDU wählen “Christian Lindner
  • “Wir schaffen das” Angela Merkel
  • “Die Grünen sind die führende politische Kraft in Deutschland, um zu sagen, was alles nicht geht. “David James McAllister

 

Von diesen Politiker kannst du lernen und einen prägenden Satz für deine Rede einbauen. Damit kannst du richtig viel Erfolg haben und als Rhetoriker wahrgenommen werden. Nicht nur das dein Selbstbewusstsein dadurch steigt, sondern auch deine Persönlichkeit. Weil dich die anderen als humorvollen Menschen wahrnehmen.

 

 

3. Tipp von den Rhetorik Tipps

Sprich klar und deutlich !

 

Füllwörter SprechblasenWarum beachten das nicht so viele. Immer wieder werden unnötige Schachtelsätze und Füllwörter in den Sätzen verwendet. Und das macht absolut keinen Sinn, weil die Zuschauer klare Aussagen haben wollen. Sie wollen einen Redner, der genau sagt, für was er steht und was er machen will.

Du musst immer aus der Perspektive von den Zuschauern denken. Würdest du das in Ordnung finden, wenn der Redner folgendes am Rednerpult sagt:

 

  • “Ich freue mich hier zu sein und mit Ihnen diesen hervorragenden Abend zu genießen. Wenn ich das kurz erwähnen kann, das meine Frau heute leider nicht dabei sein kann, weil sie leider verhindert ist. Sie hatte sich schon so gefreut auf den Abend.”

 

Wenn du so etwas aufgeschrieben hast, dann kannst du dein Manuskript gleich verbrennen. So spricht keine starke Persönlichkeit, die eine klare Botschaft hat.

Eine starke Person spricht klar aus, was sie zu sagen hat. Sie versteckt sich nicht hinter irgendwelchen Endungen und aufgepolsterten Sätzen. Und genau so will sie ihre eigenen Zuschauer nicht von sich enttäuschen, deshalb macht sie sich die größte Mühe. Diese Person, die du sein wirst, spricht eine Rede, die

 

Hier ist kein Redner gefragt, der mit Füllwörtern und unsinnigen Dingen, seine Sätze auffüllt. Sondern nur einer, der klar aussprechen kann, was jemand möchte.

 

 

4. Tipp zu den Rhetorik Tipps

Zeige dich selber und versteck dich nicht !!!

 

Person versteckt sich hinter Rhetorik Tipps

Das Schlimmste an der Rhetorik ist das Ablesen vom Zettel. Alter, das ist ganz schlecht, sodass sich bei mir die Zehennägel biegen. Was gibt es schlimmeres, als vom Zettel abzulesen und dann zu versuchen seinen Gegner damit Schach matt zu setzen.

Es gibt immer wieder Leute, die schreiben und schreiben mehrere Seiten für ihren Vortrag, um den dann fast komplett vorzulesen. Das ist nicht der Sinn der Sache und ist der Todfeind. Nichts ist schlimmer. Das beste ist immer, wenn man sich kleine Notizen macht und damit seine Rede anfängt.

Wenn ich mich für eine Rede vorbereite, dann schreibe ich mir zwar erst mal alle Notizzettel zu den besten Rhetorik Tipps auf, was wichtig ist.

Danach kommt der beste Moment, denn du dir immer wieder merken musst. Notizzettel zu den besten Rhetorik Tipps

Was kannst du machen – Notizzettel

Nimm dir einen kleinen Notizzettel, der maximal so groß ist, wie die Hälfte von einem normalen A4 Blatt. Auf dem schreibst du alle wichtigen Punkte auf, die für deine Rede wichtig sind.

 

Und über was du alles reden möchtest. z.b.

  • Begrüßung
  • Klimakrise erklären
  • Behauptung Warum sollten wir sie schützen
  • 1.Argument dafür (Wir müssen an die nächste Generation denken)
  • Gegenargument vorbringen und erklären, warum das unsinnig ist
  • den Witz einbauen
  • 2. Argument (Arbeitsplätze entstehen)
  • Zusammenfassung

Du kannst es so machen, wie es dir am besten gefällt. Das ist hier nur ein kleines Beispiel, wie man es machen kann. Es ist nur ein Tipp von mir, aber er sollte gut strukturiert sein. Besonders wichtig ist es immer bei der Begrüßung, auch eventuelle Vorredner schon zu erwähnen mit ihren Argumenten und da schon anzugreifen.

Und von dort aus mit der Touch-Turn-Talk auf dein Thema rüber zu gehen. Und noch mal darauf zu kommen.

Dein Notizzettel sollte nur dafür da sein, deine Gedanken in Worte zu fassen und nicht die ganze Zeit abzulesen. Der nächste Vorteil ist es, das du dich nicht versteckst und dann mit deiner Gestik versuchst, die Argumente zu bekräftigen.

 

5. Tipp von den Rhetorik Tipps

Wie stehst du persönlich zu deiner Meinung und deinen Standpunkten

 

Wenn du eine richtig gute Rhetorik entwickeln möchtest und dafür einstehen möchtest, dann ist folgendes sehr wichtig:

 

  • Stehst du zu deiner eigenen Meinung und kannst du sie plausibel rüberbringen
  • Welche Argumente hast du dir vorher zur Seite gelegt, um deinen Kontrahenten zu überzeugen
  • Hast du dich mit deinem Gegner auseinandergesetzt

 

Ich kann dir noch so viele Rhetorik Tipps geben, aber es liegt immer daran, wie gut du in deiner Argumentation bist und dich auch genug vorbereitet hattest.

 

Es bringt nichts, zu sagen:

  • “Deine Meinung find ich doof.”
  • “Ich bin nicht deiner Meinung, weil du nur Blödsinn erzählst.”

 

Das kannst du zwar denken und das ist erst mal nichts Verkehrtes. Wenn du aber eine richtig gute Rhetorik haben möchtest, musst du auch deinen Standpunkt sehr gut vertreten. Wenn du dir Talkshows anschaust oder Debatten von Politikern, da wird sich in der Regel heftigst gestritten. Da wird es auch mal laut oder  Polemik. Aber immer geht es darum, die besten Argumente auszutauschen und auch die Schwächen des anderen aufzuzeigen.

Dort wirst du keinen finden, der seinen politischen Gegner versuchst zu diffamieren oder eine andere Meinung als doof zu bezeichnen.

Das gehört zu einer kommunikativen Sprache nicht dazu. Es zeigt eher, das du nichts zu sagen hast und den Gegner klein machen möchtest.

Aber leider machst du dich selber dadurch in deiner Person klein, da du nichts zu sagen hast.

 

Was kann ich dir also beibringen, nach diesen Worten:

  • Stehst du zu deiner Meinung
  • Kannst du dazu auch Argumente vorbringen, die weder diffamierend oder beleidigend sind
  • Stehst du auch aufrecht für deine Meinung

 

6. Tipp zu den Rhetorik Tipps

Hast du Bilder in den Köpfen, die du gut rüber bringen kannst

 

Wenn du überzeugen willst, musst du in den Zuschauern und in deiner Kommunikation auch immer Bilder mit benutzen. Viele Redner benutzen Metaphern und visuelle Bilder in den Köpfen der Zuschauer, um damit Leute zu begeistern und dadurch viel Zustimmung zu bekommen.

Zu einem guten Rhetoriker gehört es immer dazu, eine Geschichte oder Bilder zu entwickeln und aufzubauen, um damit auch eine Verbindung aufzubauen.

 

Ich gebe dir einfach mal ein paar Beispiele:

  • Sehr geehrte Damen und Herren, wie sie bestimmt wissen, ist das Hochwasser Rhetorik TippsHochwasser vom letzten Freitag 30 cm hoch gewesen. Bei den meisten war er bis zu den Knien hoch und selbst bei den Autos waren die Räder nicht mehr zu erkennen. Dadurch brauchen wir nur noch ein paar Zentimeter und sie können nicht mehr in ihr Auto einsteigen, ohne das es von innen nass wird.  Deshalb müssen wir schleunigst etwas machen….

 

Das ist einer der besten Rhetorik Tipps, die ich dir geben kann. Eine visuelle Vorstellung von deinen Argumenten und von einer Geschichte kann dazu führen , das die Zuschauer dir sehr gerne folgen wollen. Das kannst du auch auf dich übertragen.

Du liebst es doch selber, wenn du so etwas hörst, weil du dann dem Redner mehr Anerkennung schenkst. Und das gleiche Schema kannst du für dich nutzen.

Hier ist erst mal nur ein Beispiel. Weitere Beispiele kannst du dir für deine Argumentation selber ausdenken !

 

 

7. Tipp zu den Rhetorik Tipps

Positiv denken

Es ist aber immer ein Kreuz mit dem Positiv denken. Wenn nur die Hälfte aller Reden mit positiven Rednern ist, dann wäre schon viel gewonnen.

Die Realität sind ganz anders aus. Die wenigsten können an die Vorstellung, gleich auf die Bühne zu müssen, gar nicht positiv denken, geschweige denn überhaupt denken.

Der Kopf blockiert komplett. Deine Muskeln fokussieren sich nur noch darauf, nicht aufzufallen. Und dann kommst du unweigerlich in eine Schockstarre, wo du gar nicht mehr klar denken kannst.

Dazu hat Vera Birkenbihl ein wunderbares Video gemacht, was das ganze Thema perfekt beschreibt und die 60 Sekunden erklärt.

Besser kann man es nicht beschreiben, also anschauen und für deinen Vortrag verwenden !

 

 

 

8. Tipp zu den Rhetorik Tipps

Selbstbewusst auftreten !

 

Wer nicht selbstbewusst auftreten kann, der hat es auch nicht verdient, vom Publikum ein Applaus zu bekommen. Auch wenn der Spruch etwas komisch auf dich wirkt, aber stimmt so.

Wenn ich als Redner wahrgenommen und verstanden werden will, muss ich auch eine starke Ausstrahlung haben. Damit verbunden ist auch ein selbstbewusstes Auftreten von mir persönlich. Ich darf nicht schüchtern auftreten und damit denken, das ich Erfolg habe. Erfolg kommt nur, wenn ich mit einer breiten Brust und einer starken Körperhaltung das kommunizieren kann, was mir wichtig ist.

 

Hier gebe ich dir eine kleine Auswahl mit, wie du selbstbewusst auftreten kannst

 

1. Halte viel Blickkontakt

Deine Zuschauer können es überhaupt nicht leiden, wenn du nur auf dein Blatt schaust und nicht zu deinen Zuschauern. Halte immer sehr viel Blickkontakt und mache auch kleine Interaktionen (das ist wieder ein anderes Thema)

Sollen dich die Zuschauer ernst nehmen, was haben deine Augen dann in der Weltgeschichte zu suchen. Auch wenn du nervös bist (was die Zuschauer zu 99 Prozent nicht sehen, weil es innerlich passiert), solltest du nicht den Draht zu deinen Zuschauern verlieren.

Sonst hast du als Redner und als große Persönlichkeit sofort verloren !

 

2. Körperhaltung

Lehrer Rhetorik TippsWenn du schüchtern auf die Bühne gehst oder wenn du stolz auf die Bühne gehst, wann hast du eine bessere Ausstrahlung auf der Bühne.

Natürlich dann, wenn du stolz auf dich bist. Und deine innere Einstellung zu dir selber und deine Angst vor der Bühne reflektiert sich immer auf dein Äußeres.

Wenn du nervös und Angst hast, dann kann ich es innerlich bei dir nicht sehen. Ich sehe es nur, wenn du mit einer schwachen Haltung auf die Bühne gehst und versuchst dort gut zu überzeugen.

Und genau das geht dann gewaltig schief. Aus dem Grund gibt es die starke Körperhaltung, wie du es bei dieser Person sehr gut sehen kannst.

 

Aber woran merke ich das:

  • starken Schultern
  • gerader Rücken
  • beide Beine sind auf dem Boden
  • er hat mir etwas Wichtiges mitzuteilen

 

Und genau das kann ich sehen, wenn du selbstbewusst auf die Bühne gehst, mit diesen wichtigen Punkten. Schau dir deine Haltung an und die von dem Lehrer und schon kannst du genau sehen, was dir fehlt.

 

 

9. Tipp zu den Rhetorik Tipps

Bei Versprechern nicht durcheinander kommen !

 

Fehler Rhetorik TippsNatürlich passiert es jeden, das er mal einen Versprecher hat. Das ist völlig normal. Aber die Profis gehen perfekt damit um und Laien versuchen es zu kaschieren.

Jeder große Redner, der in der Rhetorik beschäftigt ist, weiß das er nicht perfekt ist. Keiner ist perfekt und somit kommen auch immer wieder kleine sprachliche Fehler auf.

Ob es der kleine Versprecher ist oder ein falsches Wort. Es spielt alles keine Rolle, wenn du richtig vorgehst und damit souverän umgehen kannst.

 

Wiederhole den Satz

 

Wenn du den normalen Satz einfach wiederholst, dann hast du auch deine klare Botschaft gesagt. Auch wenn dein Satz vorher misslungen war, bekräftigst du mit dem 2.Satz einfach deine Aussage. Einfach stärker betonen und schon hast du in den Köpfen der Zuschauer auch den neuen Satz eingepflanzt.

In diesem Fall wird es dir keiner übel nehmen, wenn du dich versprochen hast, denn du hast es wiederholt und etwas Betonung.

  • Haben sie sich schon Gedanken gemacht, das sie diese Geier kaufen wollen.
  • …Gedanken gemacht, das sie diese Eier kaufen.

 

Einfach noch mal die letzten Worte wiederholen, auch wenn es einen kleinen Schmunzler darauf gabe. Das spielt keine große Rolle, denn du hast es wiederholt und den Satz erneuert.

 

Kurz drüber lachen

Zu einer humorvollen Rede gehört es auch, sich selbst auf die Schippe zu nehmen. Das wäre die 2.Variante bei einem Versprecher. Du musst dir nur überlegen, ob es angemessen ist, immer sich aufs Korn zu nehmen.

Hier ist eine kleine Auswahl, was du sagen kannst:

  • Auf den Jahrmarkt bin ich über ein Sonderangebot mit 20 Geiern gestoßen. Ich meinte natürlich Eier, aber Geier kann man auch kaufen. Jetzt zur Tagesordnung zurück.

 

Du kannst also, wie bei diesem Beispiel, den nachfolgenden Satz etwas betonen und noch einen kleinen Spaß daraus machen. Das liegt alles in deiner Hand, was du gerne machen willst.

Bei einer humorvollen und spaßigen Rede ist das auch sehr angemessen. Aber bei einer ernsthaften Veranstaltung, da ist eine kurze Wiederholung einfach besser. Und dann einfach weitermachen, als wäre nie was gewesen.

 

10. Tipp zu den Rhetorik Tipps

Die richtigen starken Glaubenssätze !

 

Glaubst du an dich persönlich oder glaubst du, dass der Auftritt nicht gut wird? Glaubst du daran, dass du Erfolg haben wirst oder nicht? Das liegt alles in deinen Gedanken. Deine Gedanken steuern dein Handeln.

Und je mehr positive Glaubenssätze du im Kopf hast, desto erfolgreicher bist du auch. Hast du die innerlichen Sätze:

  • Ich schaff doch keinen 10 minütigen Vortrag
  • Warum soll ich dazu in der Lage sein, so etwas zu schaffen
  • Wer bin ich denn, das zu schaffen
  • Das können so viele, außer ich
  • u.s.w.

 

 

Immer dieser negativen Dinge, die du über dich selber denkst. Wozu führen diese Glaubenssätze und negative Autosuggestionen? Bestimmt nicht zum Erfolg, den du wirklich benötigst. Der Erfolg kommt nur dann, wenn du wie ein erfolgreicher Redner denkst und diese Gedanken hast.

 

  • Ich werde mein Publikum von mir begeistern
  • Keiner wird so erfolgreich sein, wie ich
  • Mein ganzes Publikum werde ich von mir überzeugen
  • Keiner wird unzufrieden nach Hause gehen

Das sind doch schon ganz andere Sätze, die du dann über dich denkst. Was merkst du jetzt auf einmal. Diese Sätze haben eine viel stärkere Durchschlagskraft und mehr Bedeutung. Du kannst viel mehr positiv denken und dadurch auch viel mehr Erfolg haben.

Das alles, wenn du nur positiv denkst. Das möchte ich dir mitgeben. Denke positiv und werde zu einem Löwen auf der Bühne.

Wenn du dazu mehr lernen möchtest, habe ich einen großartigen Kurs für dich zusammengestellt.

Der Kurs über positive Glaubenssätze !

 

 

Das alles ist eine perfekte Rhetorik auf höchsten Niveau. Ich wünsche dir viel Erfolg mit diesen Rhetorik Tipps.

 

Ich freue mich, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. Wenn du magst, kannst du meinen Newsletter abonnieren, um keine neuen Informationen zu verpassen.

Ich wünsche dir bestmöglichen Erfolg. Mit kommunikativen Grüßen.

Dein Stephan Pinkwart

Lampenfieber überwinden   Freie Rede halten   Rede schreiben   Wie du andere überzeugen kannst

Stephan ist Coach aus Leidenschaft, Gründer des Blogs Rhetorik lernen. Er zeigt dir, wie du Selbstbewusstsein massiv aufbauen kannst, schlagfertig wirst und alles erreichen kannst im Leben. Er verfolgt die Ansicht das es jeder schaffen kann, sein Leben so aufzubauen wie es sich jeder erträumen kann. Nur mit der richtigen Rhetorik und einer guten Argumentation. Mit den Praxiserfahrungen und Methoden, die er sich über Jahre antrainiert hat, motiviert er andere besser zu werden und ihre Angst zu überwinden. Unter seiner Webseite gibt es noch weitere Tipps, um perfekt seine Rhetorik zu lernen, unter www.rhetorik-lernen.net

Stephan Pinkwart
 

Stephan ist Coach aus Leidenschaft, Gründer des Blogs Rhetorik lernen. Er zeigt dir, wie du Selbstbewusstsein massiv aufbauen kannst, schlagfertig wirst und alles erreichen kannst im Leben. Er verfolgt die Ansicht das es jeder schaffen kann, sein Leben so aufzubauen wie es sich jeder erträumen kann. Nur mit der richtigen Rhetorik und einer guten Argumentation. Mit den Praxiserfahrungen und Methoden, die er sich über Jahre antrainiert hat, motiviert er andere besser zu werden und ihre Angst zu überwinden. Unter seiner Webseite gibt es noch weitere Tipps, um perfekt seine Rhetorik zu lernen, unter www.rhetorik-lernen.net

Klicke hier, um einen Kommentar zu hinterlassen 0 Kommentare