Was ist Rhetorik

Was ist Rhetorik und wie kann ich andere überzeugen ?

​Rhetorik ist nicht die Kunst, die besten Argumente zu haben. Sondern diese Argumente überzeugend zu übertragen.
Speakers Was ist Rhetorik

Stell dir einen Baum vor, der im Wald steht.

Keiner beachtet ihn, obwohl er der Schönste im ganzen Gebiet ist.

Er ist mit der Zeit ein wunderschöner Kirschbaum geworden und trägt die größten und schönsten Kirschen.

Mit der Zeit wird der Baum sehr traurig.

Egal wie er sich anstrengt, keiner wird auf ihn aufmerksam.

Keiner möchte in seiner Nähe sein!

Das macht nicht nur den Baum traurig.

Auch die anderen Bäume schauen immer wieder zu diesem Baum.

Der Kirschbaum ist traurig, warum der Baum, der schon vertrocknet ist und an der Straße steht, mehr Beachtung bekommt.

Warum ist das so, denkt sich der Baum.

Wenn ich mir die Schönheit von mir mit dem anderen vergleiche, dann bin ich doch viel besser.


Was lernst du von diesem Baum! (Was ist Rhetorik)

Baum Was ist Rhetorik

 

Du kannst insgesamt die besseren Argumente haben. Du kannst perfekt überzeugen und das stärkste Selbstbewusstsein haben.

Auch kannst du perfekt mit deiner Körperhaltung und Körperhaltung umgehen. Aber am Ende stehst du halt nicht dort, wo deine Leute dich gerne sehen möchten.

 

Aristoteles hat schon damals richtig formuliert:

Das Ziel der klassischen Rhetorik ist es, Zuhörer von deiner Aussage zu überzeugen und als Konsequenz daraus, zu einer Handlung zu bewegen.

Das kannst du aber nur, wenn du die richtigen Argumente zur richtigen Zeit an die richtige Person bringst.

Wenn du es bei einer anderen Situation machst, hättest du keine Wirkung.

Und so ist es auch im alltäglichen Leben.

Deshalb möchte ich dir nicht nur erklären, was genau Rhetorik ist.

Ich möchte dich auf eine Reise mitnehmen durch die Sprachgewandtheit von Christian Lindner, Gregor Gysi, Aristoteles und vielen anderen Persönlichkeiten.

  • Was machen diese Personen anders und sind deshalb so erfolgreich ?
  • Welche Eigenschaften haben diese Personen, um so erfolgreich zu sein ?
  • Wie kannst du diese Dinge für dich nutzen

Das alles möchte ich dir jetzt auf dieser Reise zeigen.

Warum ist Rhetorik so wichtig ?

Mikrofon Was ist Rhetorik

​"Rhetorik, die Überzeugungskraft vor anderen zu begeistern, ist das Schmiermittel für ein glückliches Leben." hat eine berühmte Persönlichkeit mal gesagt. Und so ist es auch.

Du musst in deinem Leben immer wieder Menschen von dir überzeugen und begeistern.

Jede dieser Dinge machst du jede Woche mehrmals:

  • Bewerbungen schreiben
  • eine Rede halten
  • dein Freund von der Idee überzeugen, ins Kino zu gehen
  • deiner Frau einen Heiratsantrag machen
  • deinem Chef jeden Tag davon begeistern, das du ein guter Mitarbeiter bist

 

Jeden Tag machst du bewusst oder unbewusst Rhetorik für deine Ansichten. Niemals würdest du auf die Idee kommen, langweilig rüberzukommen. Du würdest gar nicht auf den Gedanken kommen, emotionslos und traurig eine Rede zu halten.

Immer sind auch Emotionen mit dabei. Dann eine starke Körperhaltung. Und eine starke Autorität. u.s.w.

Deshalb möchte ich dich ermuntern, diese Dinge im Alltag umzusetzen und ein großer Rhetoriker zu werden.

Denn nur, wenn du ein großer Rhetorik wirst, kannst du irgendwann alles von anderen verlangen und das mit deiner Stimme.

"Rhetorik ist die Kunst, andere von sich zu überzeugen und das in der richtigen Sprachgewandtheit, Haltung und dem richtigen Einfühlungsvermögen."

 



1.Tipp um erfolgreich zu werden: Lautstärke

 

Mit einer großen Lautstärke kannst du auf dich aufmerksam machen. Das merkst du schon, wenn du auf Demonstrationen bist. Wenn eine Demo leise wäre, würde sie nicht so viel Effekt haben und keine große Kraft haben.

Genauso leben Politiker davon, das sie mit ihrer Stimme nach oben und unten gehen.

Ein besonderes Beispiel ist und bleibt Herbert Wehner.

 

Schau ihn dir an, wie leidenschaftlich er für seine Themen kämpft. In dieser Debatte wird er seinen Konkurrenten Helmut Kohl und die anderen Abgeordneten von der Opposition nicht überzeugen können.

Da er aber wie ein Kraftwerk wird und laut wird, merkt man sofort, das er für sein Thema lebt und brennt.

Ein Politiker, der ohne Leidenschaft spricht und keine Emotionen zeigt, der kann nicht begeistern.

Solche Reden sehe ich auch öfters ! Dieser Redner muss nicht die besten Argumente haben. Dadurch, das seine Stimme nach oben geht, dadurch wird er wahrgenommen.

So ist es auch bei Marktschreiern. Auf dem Jahrmarkt sind 10 Händler, die Erdbeeren verkaufen. Aber nur der Händler fällt auf, der mit seiner lauten Stimme die Menschen begeistert.

 

Was du lernen kannst:

Es ist nicht immer sinnvoll, seine Stimme zu erheben, wenn man nervös und ängstlich ist. Denn sobald man lauter wird als normal, wird man sofort von allen wahrgenommen.

Das ist im Bundestag, Landtag oder auf dem Jahrmarkt sehr beliebt.

 

Schau dir Fischverkäufer in Hamburg an. Die können und müssen mit Leidenschaft und mit ihrer hohen Stimme sprechen, um Aufmerksamkeit zu gewinnen.

Dadurch machen sie erst Umsatz.

Überlege dir deshalb sehr gut, ob es sinnvoll ist, etwas lauter zu werden (Herbert Wehner) oder eine normale Stimme angemessen ist.


2.Tipp um erfolgreich zu werden: Sprechtempo

 

Das Sprechtempo ist sehr wichtig, damit dich die anderen gut verstehen können. Redest du zu schnell, wird dich keiner mögen. Redest du zu langsam, wirst du als langweilig eingestuft.

Probiere es selber aus, schneller zu reden.

Was passiert nach paar Sekunden. Du verlierst nicht nur deinen roten Faden im Kopf. Deine Leute wollen innerlich, dass du langsamer sprichst.

Ein Paradebeispiel ist dieses Video. Es ist zwar auf Englisch, aber trotzdem zeigt es dir auf, dass du langsamer sprechen solltest.

 

Ich glaube nicht, das du genauso schnell sprechen wirst wie dieser Typ. Trotzdem kannst und musst du darauf achten, langsamer zu sprechen.

Jedes Mal, wenn du zu schnell sprichst, wirst du deinen roten Faden verlieren/mehrere Wörter verschlucken. Und sobald das passiert, bist du nicht mehr seriös.

"Von schnellen Rednern geht man davon aus, das sie etwas verheimlichen wollen. Sonst würden Sie normal sprechen."

 



3.Tipp um erfolgreich zu werden: Interaktionen einbauen !

 

Ich muss meine Zuschauer immer wieder aktivieren, in meiner Rhetorik/Kommunikation einzusteigen.

Das kann ich sehr gut, indem ich:

  • ein Quiz einbaue
  • Begeisterung erzeuge durch Gestik und Mimik
  • rhetorische Fragen einbaue ("Wer ist auch dafür, das wir alle reicher sind")

​Ein kurzes Beispiel von einer Frage ist Vera Birkenbihl mit diesem Video. Sie macht das sehr oft in ihrem Vortrag, das sie die Zuschauer immer wieder aktiviert.

​Immer wieder ein kleines Quiz oder eine kleine rhetorische Frage, um die Aufmerksamkeit zu haben.

 


4.Tipp um erfolgreich zu werden: Rhetorische Stilmittel

 

Eine besondere Fähigkeit von einem guten Rhetoriker sind  rhetorische StilmittelDadurch kann ich sehr einfach, komplexe Sachverhalte leicht und verständlich erklären.

Ich kann auch meiner Aussage mehr Kraft geben mit Bildern, Metaphern, Oxymoron. Das erfährst du alles in diesem Artikel.

Ein besonders schönes Beispiel ist Franz Josef Strauß und Matthias Hey.

​Diese 2 Politiker konnten sehr gut überzeugen, indem sie große Zahlen in Bilder verwandelt haben.

Du siehst, wie sie große Zahlen in Bilder verwandelt haben. Stell dir mal vor, das du große Zahlen bei einer Rede hörst:

  • 133 Millionen Euro
  • 146.553 Euro
  • 10 Milliarden

Keiner kann sich so recht unter diesen Zahlen etwas vorstellen. Und genau darum geht es, wenn ich Zahlen in Bilder verwandle. Schau dir das Beispiel von Franz Josef Strauß und Matthias Hey an.

 

Oder schau in diesen Artikel, da gibt es viele Beispiele von rhetorischen Stilmitteln:

  • Oxymoron
  • Klimax
  • Ironie



5.Tipp um erfolgreich zu werden: Keine Fremdwörter

Mund auf Was ist Rhetorik

​Wenn du von anderen wahrgenommen werden willst, musst du klar und deutlich sprechen.

Dazu gehört es, keine Fremdwörter zu benutzen und deine Sprache klar zu kommunizieren. Wer will schon einen Redner hören, der nur schwierige Worte erzählt.

Das Gleiche mache ich jetzt auch. Einfache und klare Worte.

Wie hat ein guter Redner vor Jahrzehnten schon gesagt:

"Du musst den Vortrag für dich als normalen Zuschauer machen. Würde ein normaler Zuschauer deine Fremdwörter verstehen? Wenn es nicht so ist, dann lass es sein."

 

Die Wahrheit kann manchmal schmerzhaft sein. Bitte verstehe die Rhetorik und deine Sprache nicht als Instrument, die besten und schönsten Begriffe zu finden.

Würdest du solche Fachbegriffe und schwierigen Dinge im Alltag verwenden. Würdest du so mit einem Freund sprechen. Bestimmt nicht. Genau aus diesem Grund würde ich dir abraten, es auch in der Debatte oder in der Rhetorik zu verwenden.

Rhetorik funktioniert mit einer einfachen und klaren Sprache!


6.Tipp um erfolgreich zu werden: Was ist dein roter Faden

 

Überlege dir vorher immer wieder deine Struktur im Kopf. Wie möchtest du anfangen, was möchtest du konkret sagen.

Springe nicht immer wieder von einem Argument zum nächsten, dann wieder zum alten Argument und wieder zurück.

Mach dir vorher eine klare Struktur, über was du sprechen willst.

  • Wie möchtest du anfangen (Zitat, Witz, Pointe)
  • Was können die Zuschauer heute von dir lernen/Was haben sie von diesem Vortrag
  • 1. Argument/Thema
  • kleine Interaktion (Aufheiterung durch Witz, Übungen)
  • 2.Argument/Thema
  • rhetorische Frage
  • ...
  • Das Ende von deiner Rede/Rhetorik
Pitch Deck Zeichnen

 

Setz dich zu Hause hin und mach dir eine klare Struktur. Schau dir auch Videos auf YouTube an, wie es andere gemacht haben. Und mach dir daraus deinen Plan für deinen Erfolg. Nichts ist schlimmer, als keinen roten Faden im Kopf zu haben.



7.Tipp um erfolgreich zu werden: Hast du Spaß?

Luftballons

So wie der Fischverkäufer Spaß haben muss, wenn er seine Zuschauer von sich begeistern will, so ist das auch bei dir.

Es lässt sich keiner überzeugen und begeistern, wenn du keine Lust und Spaß hast.

Das kannst du dir vorstellen, wenn ich dir etwas verkaufen möchte. Komme ich dann emotionslos auf dich zu, mit hängenden Schultern und wenig Spaß, dann wird das nichts.

Das Gleiche ist auch im ganzen Leben. Sobald du auf eine Sache keine Lust hast, wird das sehr schwierig, den anderen von dir zu begeistern.

Ich bin so eine Rampensau:

  • mir macht es Spaß, auf der Bühne zu stehen
  • ich möchte andere Leute glücklich machen
  • Mein Fokus besteht darin, mit Energie und Freude an die Sache ranzugehen

 

Würde ich diese Eigenschaften nicht haben, würde es mir sehr schwerfallen, erfolgreich zu sein. Auch wenn es Themen gibt, wo ich nicht immer dahinter stehe und mir ein Thema nicht so gut passt.

Trotzdem mache ich es zu meinem Thema, weil ich erst dann gut sprechen kann.

 

 


8.Tipp um erfolgreich zu werden: Was ist dein Hintergrundwissen?

 

Christian Lindner und andere große Politiker können nur so gut sprechen, weil sie viel Allgemeinwissen haben.

Wissen Was ist Rhetorik

Dieses Hintergrundwissen verbinden sie mit Büchern, Zeitungslektüren und anderen Dingen über ihr Fachthema.

Jeder Politiker im Bundestag hat sein Fachgebiet. Der eine macht Landwirtschaft, der andere Energie,...

Und genau aus diesem Grund können diese (Fach)Politiker auch sehr gut über ihre Materie sprechen.

Was ist dein Fachwissen über dieses Thema? Welches Wissen hast du dir schon angeeignet über diese eine Sache!

"Ich bin leidenschaftlicher Redner für Rhetorik und das mache ich schon seit Jahrzehnten!"

Natürlich kann ich selber sagen, was mich nicht nur interessiert. Ich weiß auch, welches Thema ich die ganze Zeit im Kopf habe und über was ich reden kann.

  • Welches Thema liegt dir am Herzen? (Umwelt, Automobil,...)
  • Was kannst du mit Überzeugung weitergeben?
  • Welche eine Sache beschäftigt dich in der Freizeit ?

 

Stell dir diese Fragen ?  Wenn du über eine bestimmte Sache schon viel Wissen und Erfahrung hast, dann kannst du locker und leicht sprechen. Dann hast du auch weniger Panik und Nervosität. Weil du dann schon das Wissen im Kopf hast!



9.Tipp um erfolgreich zu werden: Die Klau-Methode?

 

Ob das jetzt ein Debattierclub sein muss, ist nicht so relevant.

Ich frage einfach meine Freunde: Was hältst du von diesem oder diesem Thema?

Auch wenn ich erst mal wenig Hintergrundwissen habe über eine bestimmte Sache, kann ich andere Meinungen aufsaugen.

Ich mache das täglich, wenn gerade eine neue Debatte aufgeht (Änderungen von Gesetzen,...) Meistens gibt es Pro und Contra-Meinungen.

Da frage ich einfach mal, was die Meinung ist von dieser Partei und warum sie jetzt dafür und dagegen ist. Daraus kann ich mir nicht nur meine eigene Meinung herausziehen.

Debattieren


Bei Debatten und Diskussionen kann ich schneller auf die andere Meinung eingehen, weil ich mich schon vorbereitet habe.

Wenn ich schon vorher weiß, welche Argumente ausgetauscht werden, kann ich daraus Rückschlüsse für meine Argumentation nehmen.

Am Ende habe ich die Debatte gewonnen.

Weil ich die Argumente vorher genommen habe und daraus meine eigenen Rückschlüsse gezogen habe.


10.Tipp um erfolgreich zu werden: Was sagt dein Körper zu dir?

 

Mein Körper kommuniziert sehr oft mit mir und gibt mir folgende Botschaften:

  • "Du hast heute Rückenschmerzen."
  • "Heute tun dir die Schultern weh"
Haltungsschaden


In den meisten Fällen hat es etwas damit zu tun, das ich keine richtige Körperhaltung habe. Die richtige Haltung beeinflusst das gesprochene Wort.

Würde ein Rückentrainer auf dich zukommen mit gesenkten Kopf und gesenkten Schultern, dann würdest du keine Glaubwürdigkeit zeigen. Es wäre für dich nicht glaubwürdig.

So ist es auch bei einer guten Rhetorik. Wenn du dir die Frage stellst, wie du begeistern kannst, dann frage mal deinen Rücken und deine Haltung.

Siehst du dieses Bild ! An diesem Bild kannst du sehr gut erkennen, was schiefläuft.


Ich freue mich, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. Wenn du noch weitere tolle Informationen bekommen möchtest, dann trage dich in meinen Newsletter ein oder kaufe meinen Rhetorik-Kurs.

Ich wünsche dir bestmöglichen Erfolg. Mit kommunikativen Grüßen.

Dein Stephan Pinkwart

Lampenfieber überwinden Freie Rede halten Rede schreiben Wie du andere überzeugen kannst


Stephan ist Coach aus Leidenschaft, Gründer des Blogs Rhetorik lernen. Er zeigt dir, wie du Selbstbewusstsein massiv aufbauen kannst, schlagfertig wirst und alles erreichen kannst im Leben. Er verfolgt die Ansicht das es jeder schaffen kann, sein Leben so aufzubauen wie es sich jeder erträumen kann. Nur mit der richtigen Rhetorik und einer guten Argumentation. Mit den Praxiserfahrungen und Methoden, die er sich über Jahre antrainiert hat, motiviert er andere besser zu werden und ihre Angst zu überwinden. Unter seiner Webseite gibt es noch weitere Tipps, um perfekt seine Rhetorik zu lernen, unter www.rhetorik-lernen.net

Über Stephan Pinkwart

Stephan ist Coach aus Leidenschaft, Gründer des Blogs Rhetorik lernen. Er zeigt dir, wie du Selbstbewusstsein massiv aufbauen kannst, schlagfertig wirst und alles erreichen kannst im Leben. Er verfolgt die Ansicht das es jeder schaffen kann, sein Leben so aufzubauen wie es sich jeder erträumen kann. Nur mit der richtigen Rhetorik und einer guten Argumentation. Mit den Praxiserfahrungen und Methoden, die er sich über Jahre antrainiert hat, motiviert er andere besser zu werden und ihre Angst zu überwinden. Unter seiner Webseite gibt es noch weitere Tipps, um perfekt seine Rhetorik zu lernen, unter www.rhetorik-lernen.net

Zeige alle Beiträge von Stephan Pinkwart →